Schlagwort: Festplatz

Blick über den Planungsbereich der neugestaltet werden soll der ASlleeplatz (Vordergrund) und die der festplatz (Hintergrund) (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

CDU will Mehrheitsbeschluss für Umgestaltung Fest- und Alleeplatz kippen

Die CDU startet einen neuen Versuch, den Neubau des Alleeplatzes und die Umgestaltung des Festplatzes zu verhindern. CDU-Fraktionschef Frank Markowski hat den Antrag jetzt für den nächsten Planungs- und Bauausschuss (22.9.) gestellt, die Maßnahmen in das nächste Jahr zu verschieben, um erneut einen Antrag auf ISEK-Fördermittel zu stellen. Es ist der nunmehr vierte Versuch der CDU, die beiden genannten Maßnahmen zu verhindern.

Weiterlesen

Auf der Bürgerwaldfläche am Wertstoffhof steht ab sofort ein 1.000 Liter-Wassercontainer zum Gießend er Jungbäume bereit. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Neuer Bürgerwald soll hinter Feuerwache Süd in Hengsen wachsen

Der Bürgerwald und Erhalt zweier großer Pappeln auf dem Platz von Louviers waren zwei weitere Themen im Umweltausschuss am Dienstag dieser Woche. Wie Tanja Flormann, die Umweltbeauftragte der Gemeinde berichtete, soll auf einer rd. 7.000 m2 großen Fläche hinter der Feuer- und Rettungswache Süd im Ortsteil Hengsen ein neuer Bürgerwald entstehen. Die Fläche wurde ins Auge gefasst, weil der der Bürgerwald der gemeindlichen Fläche östlich des Wertstoffhofes nicht mehr weiter wachsen kann.

Weiterlesen

Die zeitnahe Entsiegelung des Festplatzes lehnt der Bürgerblock ab. Nach dem Bau der Kita nebenan soll der Bereich jedoch in Zusammenhang mit den ISEK-Maßnahmen 24 und 25 umgestaltet werden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Gartenprojekt und klare Wegeführung: Festplatz bekommt mehr Aufenthaltsqualität

Die zeitnahe Entsiegelung des Festplatzes lehnt der Bürgerblock ab. Nach dem Bau der Kita nebenan soll der Bereich jedoch in Zusammenhang mit den ISEK-Maßnahmen 24 und 25 umgestaltet werden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die zeit­nahe Ent­sie­ge­lung des Fest­platzes lehnt der Bür­ger­block ab. Nach dem Bau der Kita nebenan soll der Bereich jedoch in Zusam­men­hang mit den ISEK-Maß­nahmen 24 und 25 umge­staltet werden. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Die Umge­stal­tung des Fest­platzes stand eben­falls im Pla­nungs- und Bau­aus­schuss am Diens­tag­abend (4.2.) auf der Tages­ord­nung. In der Sep­tember-Sit­zung des Aus­schusses war ein erster Pla­nungs­ent­wurf für die Bereiche Fest­platz (alte Roll­schuh­bahn) und den Vor­platz der neuen Kin­der­ta­ges­stätte prä­sen­tiert worden.

Weiterlesen

Das Luftbild zeigt die Teilräume am Festplatz. Umgestaltet und ökologisch aufgewertet werden sollen die gelb umrandeten Bereiche. ( Bild: Urbanegestalt)

Erste Planungen für ökologisch umgestalteten Festplatz vorgestellt

Zwei Varianten zur Entsiegelung der alten Rollschuhbahn und Umgestaltung des benachbarten Festplatzes wurden von Uwe Nettlenbusch, Fachbereichsleiter Technische Dienste der Gemeinde, im Planungs- und Bauausschuss vorgestellt. Die Vorentwürfe stammen vom Büro Urbanegestalt Köln, dessen Referent kurzfristig abgesagt hatte.

Weiterlesen

Leserbrief: Begrünung des Festplatzes ein kostspieliger Schildbürgerstreich

Sehr geehrte Damen und Herren, bei der Diskussion auf dem Neujahrsempfang der FDP wurde vom Fraktionsvorsitzenden der FDP, Jochen Hake, daran erinnert, dass die zähe Suche nach einem Kita-Standort in der Gemeinde zu einem Vertrauensverlust gegenüber der Politik geführt hat. Das ist richtig! Was jedoch nicht richtig ist und offensichtlich unterstellt wird, dass es ProPark und den fast 1000 Gemeindemitgliedern , die für den Erhalt des Parkgrüns unterschrieben haben zu keiner Zeit um die Alternative Kita oder Bäume ging, sondern nur um den Standort der Kita - also entweder Bäume weg oder Neubau auf bereits versiegelter Fläche!

Weiterlesen

Augen-zu-und-durch bei der Standortsuche

Wer erwartet hatte, dass Bürgermeisterin Ulrike Drossel in der scheinbar unendlichen Geschichte der Standortsuche für die Kindertagesstätte etwas Neues zu sagen hat, sieht sich getäuscht. Alles, was die Bürgermeisterin vor der entscheidenden Abstimmung im Fachausschuss bzw. dem Rat erklärt hat, ist so von ihr oder ihrem Beigeordneten auch schon in den zurückliegenden öffentlichen Sitzungen erklärt worden.

Weiterlesen

Kita-Neubau auf dem Festplatz: Plötzlich sollen die Schützen der Problemlöser sein

Bei der Suche nach einem Kita-Standort in der Gemeindemitte wird die Gemengenlage immer unübersichtlicher. Nachdem der Umweltausschuss es abgelehnt hat, für den Bau der Kita im Emscherpark Bäume zu fällen, zeigt sich, dass wohl auch bei einem Bau der Kita auf dem Festplatz eine größere Zahle Bäume gefällt werden müsste.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv