Von 20 Baugruben im 2. Bauabschnitt sind bereits 14 fertiggestellt, so WILMA-Bauleiter Gregor Licht. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Kreis erteilt Erlaubnis: Weniger Makler und Bauträger

Immobilienmakler ist ein lukrativer Beruf: Bei steigenden Immobilienpreisen steigt nämlich auch die Provision der Makler. Kein Wunder, dass das Interesse an Berufen im Bereich der Makler, Bauträger und Baubetreuer groß ist. Weil im Makler-Geschäft Vertrauenswürdigkeit eine große Rolle spielt, benötigen Makler, Bauträger und Baubetreuer benötigen eine Erlaubnis. Und die erteilt der Kreis Unna.  

Weiterlesen

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-PÜandemie hat das Standesamt der Gemeinde einen Stufenplan für standesamtliche Trauungen am Haus Opherdicke (Bild) und am Enscherquellhof festgelegt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Corona-Stufenplan für Trauungen auf Haus Opherdicke und dem Emscherquellhof

Auch die standesamtliche Trauung ist in diesen Pandemie-Zeiten nicht mehr, was sie einmal war: Aufgrund der sehr dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie hat das Standesamt der Gemeinde in Anlehnung an die „Notbremse“ der aktuellen Coronaschutzverordnung einen Stufenplan für die Gästezahl bei Trauungen festgelegt, der sich an dem Inzidenzwert des Kreises Unna orientiert.

Weiterlesen

Der Kreis erteilt die Erlaubnisse für Gewerbetreibende, die Bewachungsaufgaben erfüllen möchten. Arbeitnehmer müssen zunmindest auf ihre Zuverlässigkeit überprüft werden. (Symbolfoto: Pixabay.de)

Jahresstatistik Bewachungsgewerbe: 224 neue Wachleute

Türsteher, Ladendetektive, Wachleute – wer in der Bewachungs-Branche arbeiten möchte, benötigt eine Genehmigung. Diese ist beim Kreis Unna als Ordnungsbehörde zu bekommen. Voraussetzung dafür sind unter anderem Zuverlässigkeit und ein Sachkundenachweis. Der Kreis erteilt dann die Erlaubnisse für Gewerbetreibende, die Bewachungsaufgaben erfüllen möchten.  

Weiterlesen

Ein gestaltetes Kreuz und Bilder von Sieger Köder regen zurn Passionsmeditation in der St. Stephanuskirche an. (Foto: privat)

St. Stephanus: Ostergottesdienst am Sonntag ausgebucht

Für den Ostergottesdienst am Sonntag (4. April) um 11 Uhr in St. Stephanus sind über das Meldesystem alle Plätze vergeben worden. Somit besteht keine Möglichkeit, noch spontan den Gottesdienst zu besuchen. Um niemanden enttäuscht zurückweisen zu müssen, bittet die Gemeinde auf die Gottesdienstfeier um 11 Uhr am Ostermontag (5. April) auszuweichen. Da gibt es noch ausreichend Plätze

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv