Currently browsing category

Umwelt

Mitarbeiter des Baubetriebshofes sind weiterhion dabei, die Pflanzbeete entlang der Nord- und Hauptstraße zu verschönern. (Foto: privat)

Gemeinde wird grüner und bunter

Der Baubetriebshof ist weiterhin dabei, die Pflanzbeete entlang der Haupt- und Nordstraßezu verschönern. Wie die Verwaltung dazu mitteilt, wurden in den vergangenen drei Wochen  ca. 3.500 Bodendecker und Stauden nachgepflanzt, welche die 6.000 bereits eingebrachten Blumenzwiebeln ergänzen. Im Frühjahr können sich dann die Bürger auf grüne und bunte Beete entlang …

Das Foto zeigt die Vertreter des Pomologen- , Imker- und Historischen Vereins sowie die Schäferin Michaela Schultz-Franck nach der Pflanzaktion. (Foto: Kai Kolodziej/EGLV)

Dudenrother Knorpelkirsche: Obstbaum des Jahres an der Emscherquelle gepflanzt

Die Natur kehrt an die Ufer der renaturierten Emscher zurück. Zugegeben, manchmal hilft die Emschergenossenschaft dabei auch etwas nach. So wie am Wochenende am Emscherquellhof in Holzwickede: Gemeinsam mit dem Pomologenverein NRW, Vertretern des Historischen Vereins Holzwickede, dem Imkerverein und der Schäferin Michaela Schultz-Franck hat die Emschergenossenschaft dort den „Obstbaum des Jahres“ pflanzen lassen: Es ist ein Süßkirsch-Baum (Dudenrother Knorpelkirsche).

Mikroschadstoffe aus der Ruhr, hier mit dem Zufluss "Mühlenstrang" bei der Rohrmeisterei in Schwerte, macht die Trinkwassergewinnung immer aufwendiger und teurer. Auch Holzwickede wird der Wasserpreis nächstes Jahr steigen. (Foto: Max Rolke - Kreis Unna)

Wasserpreis steigt: Mehrbelastung für Musterhaushalt von rd. 1,32 Euro im Monat

Die Haushalte in Holzwickede müssen sich im kommenden Jahr auf eine Erhöhung der Wassergebühren einstellen: Der Betriebsausschuss empfahl in seiner Sitzung gestern einstimmig die Wasserverbrauchsgebühren von 1,55 Euro/m³ auf 1,58 Euro/m³ zu erhöhen und die jährliche Grundgebühr je nach Nenndurchfluss zu erhöhen. Für die meisten privaten Haushalte dürfte sich damit die jährliche Grundgebühr von 204 Euro (Größe Q3 = 4 m³/h) auf 214 Euro erhöhen.

Die drei Preisträger des diesjährigen Innogy-Klimaschutzpreises wurden heute auf dem Weihnachtsmarkt bekanntgegeben und ihre Vertreter geehrt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Schülercafé der Josef-Reding-Schule gewinnt Klimaschutzpreis der Innogy

Die Schülerfirma der Josef-Reding-Schule hat den diesjährigen KlImaschutzpreis erhalten, mit dem der Energieversorger Innogy das Engagement um den Klimaschutz würdigt. Das gaben der Kommunalbeauftragte der Innogy, Dirk Wißel, und die Umweltbeauftragte der Gemeinde, Tanja Flormann, heute bekannt. Die Ehrung der diesjährigen Preisträger wurde heute um 11 Uhr auf der Bühne des Weihnachtsmarktes vorgenommen.

Der Baubetriebshof ersetzt zurzeit einen Teil der Bepflanzungen in den Beeten entlang der Nord- und Hauptstraße. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Pflanzaktionen des Baubetriebshofes

Der Baubetriebshof ersetzt zurzeit einen Teil der Bepflanzung in den Pflanzbeeten entlang der Nord- und Hauptstraße. Durch den langen und trockenen Sommer sind einige der im Frühjahr neu gesetzten Pflanzenentlang der Straßen eingegangen. Auch mehrere Bewässerungsaktionen haben keinen Erfolg gebracht. Diese Pflanzen werden nun ersetzt und die Beete danach mit …

Abfallkalender 2019 wird an alle Haushalte verteilt

Die neuen Abfallkalender 2019 sind gedruckt und werden bis Mitte Dezember an alle Holzwickeder Haushalte verteilt. Das teilte die Gemeinde heute mit. Neben den regelmäßigen Abfuhrterminen der Restmüll-, Papier-, Wertstoff- und Biotonnen sind Informationen und Wissenswertes zur Abfalltrennung, dem Wertstoffhof und Vieles mehr enthalten. Die Online Version ist bereits auf …

Klimaschutzpreis innogy

Innogy Klimaschutzpreis: Drei Preisträger stehen fest

Die Preisträger des Innogy Klimaschutzpreises 2018 stehen fest und werden am kommenden Samstag (1. Dezember) im Rahmen des Holzwickeder Weihnachtsmarkt ausgezeichnet. Die Übergabe
erfolgt ab 11 Uhr auf der Bühne durch den Innogy-Kommunalbetreuer Dirk Wißel und der Umweltbeauftragten der Gemeinde Holzwickede Tanja Flormann.

FDP lässt Verbindungsweg von Oststraße zum Hengser Weg prüfen

ie Holzwickeder FDP lässt einen neuen fußläufigen Verbindungsweg von der Oststraße zum Hengser Weg prüfen. Der vor einigen Jahren parallel zur offenen Grabenführung erstellte Wirtschaftsweg endet momentan ohne Verbindung zum Hengser Weg und sollte zukünftig an diesen angeschlossen werden. Auf Antrag der FDP soll die Verwaltung nun die notwendigen Mittel für die Prüfung bereitstellen. darf festzustellen.

Landrat Michael Makiolla (M.) mit Frank Hugo (r.) und Sabine Leiße (l.) von der Stabsstelle Planung und Mobilität. Foto: Max Rolke – Kreis Unna

Kreis Unna bei der Aktion „Stadtradeln“ 24-mal um die Erde

Kräftig für den Klimaschutz in die Pedale treten – das haben 5 442 Radler aus dem Kreis Unna vom 3. bis 23. Juni 2018 gemacht und Kilometer gesammelt. Mit Erfolg: Der Kreis Unna errang mit 954 905 geradelten Kilometern den dritten Platz in der Kategorie für Regionen bis 499 999 Einwohner – das entspricht rund 24 Umrundungen der Erde. Dafür hat der Kreis jetzt eine Urkunde bekommen.

Die Winterdienst-Fahrzeuge stehen am Kreis-Bauhof an der Florianstraße bereit. (Foto: Max Rolke - Kreis Unna)

Winterdienst für Eis und Schnee gewappnet

Der erste Frost dieses Winters hat den Kreis Unna diese Woche bereits heimgesucht. Für Minusgrade, Eis und Schnee sind die Mitarbeiter des Kreis-Bauhofs gewappnet: Die beiden Silos sind mit insgesamt rund 500 Tonnen Salz gut gefüllt. Auf rund 220 Kilometer Kreisstraßen sind dann, wenn die Wetterlage extrem ist, ein gutes Dutzend Mitarbeiter auf fünf Fahrzeugen im Einsatz.