Currently browsing category

Umwelt

CDU beantragt „strategisches Konzept“ gegen Krähenplage

Um der Krä­hen­plage Herr zu werden, hat die CDU-Frak­tion jetzt einen „kom­mu­nalen Akti­ons­plan zur Ein­däm­mung der Krä­hen­plage unter Betei­li­gung externen Sach­ver­standes am Bei­spiel der Stadt Soest“ bean­tragt. Der nächste Umwelt­aus­schuss soll über den Antrag befinden.

Auf Einladung der Grünen sprach Jörn Raffel (5.v.r.) vom NABU Kreis Unna beim Bürgerstammtisch der Grünen. (Foto: privat)

Bürgerstammtisch der Grünen zum Thema Plastikmüll

Thema des zweiten Bür­ger­stamm­ti­sches der Holzwickeder Grünen war am ver­gan­genen Don­ners­tag­abend die Euro­pa­wahl und das Pro­gramm der Grünen für Europa. Als Schwer­punkt wurde das Thema Umwelt­schutz gewählt. Gast­redner Jörn Raffel (NABU) wid­mete sich spe­ziell dem Aspekt des Pla­stik­mülls.

Kinder der Natur AG der Dudenrothschule und Senioren des Perthes-Hauses bepflanzen ein Hochbeet am Emscherquellhof. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Pflanzaktion: Insektenfreundliche Blütenträume am Emscherquellhof

Großer Pflanztag am Emscher­quellhof: Im Rahmen einer Mit­mach-Aktion gab hatte die Emscher­ge­nos­sen­schaft heute am Quellhof dazu ein­ge­laden, einen insek­ten­freund­li­chen Blü­ten­garten als Lern- und Begeg­nungsort anzu­legen. Kinder der Garten AG der Duden­roth­schule und ihre Leh­rerin Britta Schnei­de­reit, Schüler der Bio AG des Clara-Schu­mann-Gym­na­siums und ihre Leh­rerin Bri­gitte Pohl­schmidt und auch Senioren des Per­t­hens-Heimes sowie Mit­ar­beiter des bewirt­schaf­tenden Betriebes Wewole ließen sich nicht zweimal bitten.

Mitmach-Aktion gegen Insektensterben: Am Emscherquellhof entsteht ein Blütengarten

Die Emscher­ge­nos­sen­schaft geht aktiv gegen das Insek­ten­sterben vor! Unter dem Motto „Kein stummer Früh­ling“ gestalten die Fluss­ma­nager insek­ten­freund­liche Land­schaften etwa durch alter­na­tive Deich­be­grü­nung und Pfle­ge­formen auf geeig­neten Flä­chen wie auf ihren Anlagen oder Höfen. Am Emscher­quellhof in Holzwickede ent­steht nun im Rahmen dieser Initia­tive ein Blü­ten­garten als Lern- und Begeg­nungsort: