Currently browsing category

Kultur

Lesung mit Kathrin Heinrichs in der Gemeindebibliothek

Zum 20jährigen Büh­nen­ju­bi­läum bringt Kathrin Hein­richs mit „Aus dem Takt“ den 10. Band ihrer beliebten Sauer­­land-Kri­­mi­­reihe heraus: Vin­cent Jakobs ermit­telt diesmal in Chor­kreisen und stößt nicht nur gesang­lich an seine Grenzen. Prä­sen­tieren wird die Autorin ihren neuen Krimi am Freitag, 14. Februar, um 19 Uhr in der Gemein­de­bi­blio­thek Holzwickede. Kathrin …

Der Auftritt der Gruppe AD-HOC war eine Premiere. Die Gruppe spielte deutsche Schlager und Oldies und erhielt viel Beifall. (Foto: privat)

Gelungener musikalischer Nachmittag mit Gruppe AD-HOC im Seniorentreff

Der Verein Senio­ren­treff Holzwickede hatte am Freitag (17.1.) alle Bürger und Ver­eins­mit­glieder zu einem musi­ka­li­schen Nach­mittag in die Begeg­nungs­stätte an der Ber­liner Allee 16a ein­ge­laden. Der 2. Vor­sit­zende Claus Richter konnte 70 Gäste begrüßen die gekommen waren, um sich die neu gegrün­dete Musik­gruppe AD-HOC anzu­hören. Die aus euner Frau und sechs …

Der KulurBürgerBus Kreis fährt ab 23. Januar aus der Ruhrstadt zur Veransaltungen im Haus Opherdicke. Für Kulturfreunde aus Unna, Schwerte und Dortmund fährt der Taxi-Bus T51 der VKU. (Foto: Hans-Ulrich Neuendorf)

Bewegung rund um Haus Opherdicke: Mit dem Bus zum Konzert und zurück

Musik genießen, in der Pause ein Gläs­chen Sekt oder ein kühles Blondes trinken und nicht nur sicher hin, son­dern auch zurück kommen? Kein Pro­blem, denn Haus Opher­dicke wird auch am Abend immer besser ange­bunden. Ab 23. Januar gibt es einen wei­teren Ser­vice. Der Kul­tur­Bür­gerBus Frön­den­berg fährt Kon­zert­be­su­cher aus der Ruhr­stadt zur …

Kreisdirektor und Kulturdezernent Janke (2.v.r.), Stefanie Kettler, Leiterin Stabsstelle Kultur (r.) sowie die Kuratoren Arne Reimann (2.v.l.) und Sally Müller (l.) stoßen auf die Aufnahme in den Verband der RuhrKunstMuseen an. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Ritterschlag für Museum: Haus Opherdicke gehört zu den RuhrKunstMuseen

Museum Haus Opher­dicke berei­chert die Kunst­land­schaft des Ruhr­ge­bietes. Das sagen andere große Museen und nahmen das kul­tu­relle Kleinod zum Jah­res­an­fang als 20. Mit­glied in das Netz­werk der Ruhr­Kunst­Mu­seen auf. Die Ehre ist groß, die Vor­teile sind viel­fältig. Der Muse­ums­ver­bund mit so bedeu­tenden Mit­glie­dern wie dem Museum Folk­wang, dem Lehm­bruck Museum, …

WeltMusik MusikWelt: Chris Hinze auf Haus Opherdicke

Kreis Unna. In der Reihe Welt­Musik Musik­Welt auf Haus Opher­dicke zählt er zu den Stamm­gä­sten: der nie­der­län­di­sche Jazz-Flö­tist, Kom­po­nist und Musik­pro­du­zent Chris Hinze. Am Don­nerstag, 23. Januar führt er das Publikum unter dem Titel „Incredible India“ in die unbe­kannte, fas­zi­nie­rende und far­ben­frohe Welt Indiens. Die Karten kosten 15 Euro im …

Spaß bei der Arbeit: Die Ausstellungsmacher Sally Müller und Arne Reimann mit Künstlerin Louise te Poele (r.). (Foto: Thomas Kersten – Kreis Unna)

Wundersam Wirklich: Rahmenprogramm begleitet Ausstellung

Wun­dersam Wirk­lich – Magi­scher und Neo-Rea­­lismus aus den Nie­der­landen“ heißt die Werk­schau, die noch bis zum 16. Februar im Museum Haus Opher­dicke zu sehen ist. Pas­send zum Aus­­­stel­­lungs-End­­spurt haben die Kul­tur­ma­cher des Kreises zwei Rah­­men­­pro­­gramm-Punkte im Angebot. So wird am Don­nerstag, 16. Januar, um 20 Uhr der Film „eXi­stenZ“ gezeigt. …

Chris Hinze bringt seine Eindrücke aus Indien mit. Natürlich war er auch am Taj Mahal. (Foto: Chris Hinze)

WeltMusik MusikWelt: Chris Hinze mit „Incredible India“ auf Haus Opherdicke

In der Reihe Welt­Musik Musik­Welt auf Haus Opher­dicke zählt er zu den Stamm­gä­sten: der nie­der­län­di­sche Jazz-Flö­tist, Kom­po­nist und Musik­pro­du­zent Chris Hinze. Am Don­nerstag, 23. Januar führt er das Publikum unter dem Titel „Incredible India“ in die unbe­kannte, fas­zi­nie­rende und far­ben­frohe Welt Indiens. Schon seit rund 25 Jahren macht Chris Hinze …

Catherine Le Ray singt Chansons „Unter dem Himmel von Paris“

Chan­sons „Unter dem Himmel von Paris – Sous le ciel de Paris“ prä­sen­tiert Cathe­rine Le Ray auf Ein­la­dung der Gemeinde Holzwickede am Sonntag (26. Januar) ab 17 Uhr im Forum des Schul­zen­trums. Cathe­rine Le Ray besingt ihre Hei­mat­stadt, die Piaf, Gréco, Trénet, Mon­tand, Azna­vour, Ferré, Brel, Bécaud etc. in ihren …