Currently browsing category

Bildung

Bildungsberater der WFG: Jan dettweiler. Foto: WFG Kreis Unna)

Mehr Geld für Betriebe und Beschäftigte: Förderprogramm Bildungsscheck erweitert

Seit zwölf Jahren können Unternehmen und Beschäftigte in Nordrhein-Westfalen von einer finanziellen Förderung im Rahmen der beruflichen Weiterbildung profitieren. Möglich machen dies der Bildungsscheck NRW und eine kostenlose Beratung, z. B. durch die Stiftung Weiterbildung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna. Um den neuen Herausforderungen der Arbeitswelt, u. a. durch die zunehmende …

Bilderbuchkino mit besonderer Überraschung

Die Gemeindebücherei lädt morgen (20. April) ab 16.30 Uhr wieder alle Kinder ab vier Jahren mit ihren Eltern zum Bilderbuchkino ein. Vorgelesen werden zwei kurzweilige Geschichten. Die dazu passenden Bilder werden, gut sichtbar für alle kleinen und großen Zuhörer, an der Wand gezeigt. Die beiden morgen vorgestellten Bücher sind „Du …

Kollegium der Josef-Reding-Schule trainiert für großes Zirkusprojekt

Anlässlich des 50. Geburtstages der Josef-Reding-Schule gastiert der „Zirkus ohne Grenzen“ an der Holzwickeder Hauptschule. Das Kollegium und alle Hauptschüler werden dabei in der Manege Kunststücke aus den Bereichen Jonglage, Akrobatik, Zauberei, Fakir und Feuer, Clownerie und Schwertkiste, Mini-Trampolin und Seiltanz vorführen. Mit sichtlichem Spaß bereiteten sich heute (16. April) …

Landrat Michael Makiolla (v.l.), Schuldezernent Dr. Detlef Timpe (2.v.l) und Dirk Mahtlig (Leiter des Dienstleistungszentrums Bildung, l.) nehmen die Ergebnisse von Raja Sicking (Regionales Bildungsbüro, 3.v.r.), Sebastian Otto (Vorsitzender der Bezirksschülervertretung, 2.v.r.) und Mikail Turan (Vertreter der Kinder und Jugendlichen, r.) entgegen. Foto: Max Rolke – Kreis Unna

Kinder- und Jugendbildungskonferenz: Welche Probleme sehen Schüler an Schulen?

Es macht Sinn, diejenigen nach Problemen in der Bildungspolitik zu fragen, die es auch direkt betrifft – das dachte sich das Regionale Bildungsbüro des Kreises Unna und organisierte mit Bezirksschülervertretungen die Kinder- und Jugendbildungskonferenz. Die Ergebnisse haben die Schüler-Vertreter jetzt Landrat Michael Makiolla und Schuldezernenten Dr. Detlef Timpe vorgestellt. Redaktion