Currently browsing author

Peter Gräber

Beim traditionellen Vater-Kind-Tag des Familienzentrums Löwenzahn entdeckten die Väter mit ihren Kindern am Wochenende den Wald und die Natur gegenüber der Schönen Flöte in Holzwickede. (Foto: privat)

Vater-Kind-Tag des Familienzentrums Löwenzahn im heimischen Wald

Seit geraumer Zeit schon ist das Team des evan­ge­li­schen Fami­li­en­zen­trums Löwen­zahn dabei, den päd­ago­gi­schen Schwer­punkt der Ein­rich­tung in den natur­päd­ago­gi­schen Bereich zu ver­än­dern. Der Klau­surtag des Erzie­he­rin­nen­teams fand am ver­gan­genen Freitag des­halb auch in der Wildnis-Werk­statt in Mün­ster statt. Aus der Wildnis-Werk­statt hatte auch schon Anke Frigge, die stell­ver­tre­tende Lei­terin und natur­päd­ago­gi­sche Fach­kraft des Fami­li­en­zen­trums, jede Menge Ideen bekommen und mit­ge­bracht, wie man Natur mit ein­fach­sten Mit­teln ent­decken kann.

Jugend forscht: "Wo kommt bloß dieses Ei her?" (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Vier neue Untermieter im Familienzentrum Löwenzahn begeistern alle

Sollten noch irgend­welche Zweifel bestanden haben, wer zuerst da war: das Huhn oder das Ei? so dürfte dieser Fall jetzt geklärt sein für die Kinder evan­ge­li­schen Fami­li­en­zen­trums Löwen­zahn: Seit ver­gan­genen Dienstag tum­meln sich näm­lich vier Miet­hühner im Garten der Ein­rich­tung. „Und alle unsere Kinder sind ganz aus dem Häus­chen“, bestä­tigt Anke Frigge.

Bei einer Großübung im Arnsberger Wald sind auch Feuerwehrleute aus dem Kreis Unna dabei. (Foto: Dirk Behrens / Feuerwehr-Presseteam Kreis Soest)

Der Wald brennt: Bei Übung eilen auch Wehren aus dem Kreis zu Hilfe

Wenn es brennt, braucht es vor allem eins – Wasser. Dass das schnell anrauscht und in aus­rei­chendem Maße auch nach Stunden noch ver­läss­lich fließt, ist immer wieder Kern von Übungen wie der am Wochen­ende im Arns­berger Wald. Als Akteure mit dabei: rund 150 Kräfte mit­samt unter­schied­lich­ster Fahr­zeuge aus Bönen, Berg­kamen, Holzwickede, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm und Unna.

Am letzten Schultag vor den Herbstferien feierte die Paul-Gerhardt-Schule in Hengsen mit Pfarrer Phiipp Reis und Gemeindereferentin Silke Klute einen Erntedank-Gottesdienst. (Foto: privat)

Paul-Gerhardt-Schule feiert Erntedank-Gottesdienst

Die Paul-Ger­hardt-Schule in Hengsen fei­erte gestern (11.10.) am letzten Schultag vor den Ferien zum Abschluss vor den Herbst­fe­rien einen Ern­te­dank-Got­tes­­dienst. Der Got­tes­dienst wurde von den Kin­dern der Schule und Pfarrer Philipp Reis sowie Gemein­de­re­fe­rentin Silke Klute gestaltet wurde. Ein­ge­laden waren auch die neuen Schul­kinder des kom­menden Schul­jahres und Besu­cher aus …

Hofft, dass nach den jetzt anstehenden Klausurberatungen doch noch die schwarze Null im Haushakt stehen kann: Andreas Heinrich, stellvertretender Kämmerer der Gemeinde. mit dem gestern eingebrachten Haushaltsentwurf 2020. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Gemeinde investiert auf Pump: Rücklagen schmelzen wie Schnee in der Sonne

Mit einem um rd. 348.000 Euro ver­bes­serten Jah­res­er­gebnis weist der Gemein­de­haus­haltes für das Jahr 2018 ein ver­bes­sertes Jah­res­er­gebnis und Über­schuss von ins­ge­samt rd. 800.000 Euro aus. Über­führt wird dieser Jah­res­über­schuss, wie alle seit 2014, in die Rück­lagen der Gemeinde, die sich damit auf rd. 3,8 Mio. belaufen. Für das lau­fende Haus­halts­jahr 2019 werden vor­aus­sicht­lich noch einmal 300.000 Euro in den „Spar­strumpf“ der Gemeinde wan­dern können. Danach sinken die Aus­gleichs­rück­lagen der Gemeinde jedoch im freien Fall.