Autor: Peter Gräber

Dipl.-Journalist
Die Treppenanlage in der Unterführung des Holzwickeder Bahnhofs wird seit dieser Woche erneuert. Bis voraussichtlich 21. November dauern die Sanierungsmaßnahmen noch an. (Foto: privat)

„Wasser-Treppe“ im Bahnhof Holzwickede wird erneuert

Das Wasser sprudelt aus den Stufen der Treppe zu den Bahnsteigen im Holzwickeder Bahnhof und auf dem Boden der Unterführung bilden sich immer wieder Pfützen: Seit mehr als zwei Jahren schon bekommt die Bahn das Problem einfach nicht in den Griff. Zuletzt wurde versucht, das Austreten des Grundwassers durch ein kristallines Verfahren zu verhindern. Vergeblich. Jetzt macht die Bahn ernst und geht das Problem an der Wurzel an:

Weiterlesen

Nach einem Angriff auf eine junge Frau aus Holzwickede im RE 11 ermittelt die Bundespolizei wegen gefährlicher Körperverletzung. (Foto: Polizei)

19-jährige Holzwickederin in RE 11 rassistisch beleidigt und in Bauch getreten

Eine 19-jährige spanische Staatsangehörige aus Holzwickede soll gestern Abend (28.10.) im RE 11 rassistisch beleidigt und angegriffen worden sein. Die Bundespolizei ordnete die Sicherung der Videoaufzeichnung aus dem Zug an und leitete ein Strafverfahren wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung ein.

Weiterlesen

Übergabe eines Fahrzeuges an eine Kundin im Porsche-Zentrum Holzwickede durch die Mitarbeiter Robin Walther (li.) und Nils Feddersen. (Foto: Porsche Zentrum Dortmund)

Premium-Vermietung: „Porsche Drive Rental“ sehr gut angenommen

Einmal einen Porsche fahren – davon träumen nicht wenige Autobegeisterte. Das Porsche Zentrum Dortmund in Holzwickede lässt diesen Wunsch jetzt einfacher in Erfüllung gehen und bietet neuerdings die Premium-Vermietung „Porsche Drive Rental“ an. Der Dienst bietet Kunden und Fans der Marke Porsche an ausgewählten Standorten die Möglichkeit, aktuelle Porsche-Fahrzeuge zu mieten – und das für bis zu 28 Tage.

Weiterlesen

Vor dem Kreishaus und Haus Opherdicke wehen Fahnen: "Stark, sozial, fair, offen und bunt" soll der Kreis sein. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Umweltamt des Kreises zieht nach Bönen um

Das "Umweltamt" zieht um. Genauer gesagt zieht der gesamte Fachbereich Natur und Umwelt aus dem Dienstgebäude an der Platanenallee 16 aus. Der neue Dienstsitz wird ein Bürogebäude an der Edisonstraße 1 in Bönen. Der Umzug ist für die nächste Woche geplant, daher kann es sein, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht sofort zu erreichen sind.

Weiterlesen

Corona schon gruselig genug: Gemeinde rät vom Feiern an Halloween dringend ab

Das Feiern an Halloween (31. Oktober) ist in den vergangenen Jahren auch bei uns immer beliebter geworden. Corona stellt uns alle aber auch hierbei vor neue Herausforderungen. Aufgrund der aktuell hohen Infektionszahlen ist eine notwendige Einschränkung der sozialen Kontakte das "Gebot der Stunde". Daher rät die Gemeinde Holzwickede dringend von Parties in privaten Wohnungen ab.

Weiterlesen

Im Schulzentrum, aber auch in allen Grundschulen sollen die Klassen mit CO2-Sensoren ausgestattet werden, die einen fälligen Luftaustausch anzeigen, so ein Antrag der SPD. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

SPD fordert CO₂-Sensoren für alle Klassen – ohne Kostenbeteiligung der Eltern

Die SPD will alle Klassenräume in Holzwickede mit sogenannten CO2-Sensoren ausstatten lassen, die anzeigen, wann die Luft in Räumen ausgetauscht und gelüftet werden muss. Die Sensoren sollen aus Bundesmitteln ohne Kostenbeteiligung der Eltern angeschafft werden. Einen entsprechenden Antrag hat die SPD-Fraktion jetzt bei Bürgermeisterin Ulrike Drossel gestellt.

Weiterlesen

Andreas Witte, Waldpädagoge der Waldschule Cappenberg, hier mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 b der Nordschule, führte die Kinder durch den Wald. (Foto: Regine Hees - GWA Kreis Unna)

Unterricht für Nordschüler im „grünen Klassenzimmer“ der Waldschule Opherdicke

Einen Unterricht der besonderen Art erlebten Schülerinnen und Schüler der Nordschule. Der Schulranzen blieb zu Hause, stattdessen ging es mit einem kleinen Rucksack in ein großes, grünes Klassenzimmer: Die Schüler und Schülerinnen besuchten am Montag und Dienstag mit ihren Lehrerinnen Mandy Elshoff (Kl. 4 b) und Simone Reeke (Kl. 4 a) und den Schulbegleiterinnen Frau Eichert und Frau Helmke die Waldschule in Opherdicke, ein Außenstandort der Waldschule Cappenberg. Gesponsert hat das Erlebnislernen die Abfallberatung der GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv