Currently browsing author

Peter Gräber

Sexueller Missbrauch einer Minderjährigen: Nachbarin will plötzlich Augenzeugin sein

Auf­takt der Ver­hand­lung gegen den 26-jäh­rigen afgha­ni­schen Asyl­be­werber M. aus Holzwickede, der sich wegen sexu­ellen Miss­brauchs einer Min­der­jäh­rigen vor dem Schöf­fen­ge­richt in Unna ver­ant­worten muss. Es ist bereits die zweite Ver­hand­lungs­runde in dieser Sache: Die erste Ver­hand­lung musste nach drei Ter­minen abge­bro­chen werden, da wegen der Urlaubs­zeit kein frist­ge­rechter wei­terer Ver­hand­lungs­termin gefunden werden konnte. „Von Amts wegen“ wurde die Ver­hand­lung des­halb heu­tigen Termin ganz neu ange­setzt. Der erste Tag heute brachte erneut eine faust­dicke Über­ra­schung.

Mitarbeiter des Baubetriebshofes haben heute 30 Vogelnistkästen am Oelpfad und der Talstraße aufgehängt. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Vogelnistkästen gegen Eichenprozessionsspinner

Die Gemeinde Holzwickede möchte die Ver­brei­tung des Eichen­pro­zes­si­ons­spin­ners auf natür­liche Weise bekämpfen. Aus diesem Grund hat der Bau­be­triebshof heute (23. August) zunächst 30 Vogel­nist­kä­sten an den beson­ders stark befal­lenen Berei­chen ent­lang des Oel­pfades und der Tal­straße auf­ge­hängt. Hier­durch sollen die natür­li­chen Feinde (Meisen) des Eichen­pro­zes­si­ons­spin­ners ange­lockt und zum Nisten ange­regt …

In ihren selbstgefertigten Rüstungen stellten sich die Gallier und Römer heute zum Abschluss ihrer Wettspiele in der Aloysiusschule den kritischen Blicken der Jury. Die Entscheidung fiel denkbar knapp. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Aloix gegen Rom: Gallier und Römer zum Abschluss wieder friedlich vereint

Die Feri­en­be­treuung in der Aloy­si­us­schule, die in der zweiten Feri­en­hälfte (5. bis 27. August) unter dem Thema „Aloix gegen Rom“ statffindet, nähert sich ihrem Ende. Die span­nenden Wett­kämpfe zwi­schen den unbeug­samen Gal­liern und wehr­haften Römern haben heute mit einer kleinen „Moden­schau“ ihren Abschluss gefunden. Dazu bastelten die beiden Gruppen jeweils eine voll­stän­dige Aus­rü­stung mit Rüstung, Wappen, Helm und Stie­feln sowie einer Waffe.

Die Autoren der IHK-Studie zur Gesundheitswirtschaft: IHK-Geschäftsführer Ulf Wollrath (l.) und IHK-Referent Patrick Voss. (Foto: IHK zu Dortmund - Stephan Schütze)

Neue IHK-Studie zur Gesundheitswirtschaft in der Region: Motor des Strukturwandels

Die Gesund­heits­wirt­schaft gehört zu den stärk­sten Bran­chen in Deutsch­land, NRW und der Region der Indu­strie- und Han­dels­kammer (IHK) zu Dort­mund. Der demo­gra­fi­sche Wandel sorgt für starke Wachs­tums­im­pulse, der medi­zi­nisch-tech­ni­sche Fort­schritt und das stei­gende Gesund­heits­be­wusst­sein in der Bevöl­ke­rung bieten vielen Unter­nehmen her­vor­ra­gende Ent­wick­lungs­mög­lich­keiten für ihre Pro­dukte und Dienst­lei­stungen.

Für die Kreishandwerkerschaft überreichte Volker Stein neben einem Blumenstrauß auch den Silbernen Meisterbrief an Petra Engel (2.v.r.). Mit im Bild ihre Mitarbeiterinnen Rosanna Oppido (r.) und Regina Wagner-Krausch mit "Salonlöwe" Bonny. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Friseurmeisterin Petra Engel: Zum Jubiläum im Herzen Holzwickedes angekommen

Seit 40 Jahren schon ist Petra Engel in ihrem Beruf tätig, die letzten 25 Jahre davon als Fri­seur­mei­sterin. Als der Miet­ver­trag für ihren alten Salon in der Buch­holz­straße aus­lief und sie am 1. Dezember 2018 den ehe­ma­ligen Salon von Ste­fanie Schulte in der Allee 8 über­nahm und kom­plett neu ein­rich­tete, stand sie vor einem echten Neu­an­fang: „Ich habe hier gleich­zeitig mit dem Weih­nachts­markt eröffnet“, lächelt die 55-Jäh­rige. „Das war wirk­lich ein sehr schöner Ein­stand.“

HSC, Ballhaus, Terrasse, Überdachung, (Foto: privat)

Überdachung der Terrasse vor Ballhaus fertiggestellt

Die Über­da­chung der Ter­rasse vor dem Ball­haus im Mon­tan­hy­draulik-Sta­­dion ist fer­tig­ge­stellt: Die Mit­glieder und Gäste des HSC können ab sofort bei Heim­spielen ihr Bier oder die Brat­wurst gut geschützt gegen Regen genießen. Über die Optik lässt sich streiten. Doch das Ter­ras­sen­dach ist als reiner Wet­ter­schutz gedacht, wie der Geschäfts­führer des …

Wie bei den Ackertagen im Vorjahr (Bild) stellen die Schlüter und Schlepperfreunde am kommenden Samstag wieder ihre Trecker öffentlich zur Schau. Dazu gibt es ein buntes Programm mit Dorfabend. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Schlüter und Schlepperfreunde laden zum Treckertreffen am Kellerkopf ein

Die Schlüter und Schlep­per­freunde aus Holzwickede ver­an­stalten an kom­menden Samstag (24. August) ein großes Trecker­treffen am Kel­ler­kopf. Im Orts­teil Hengsen dreht sich ab 11 Uhr alles um das Thema land­wirt­schaft­liche Maschinen. Dazu gibt es ein Pro­gramm für die ganze Familie. Die land­wirt­schaft­li­chen Flä­chen ringsum die Schlüter Scheune. Am Kel­ler­kopf 2a, stehen an diesem Tag kom­plett dem Verein zur Ver­fü­gung.

WeltMusik MusikWelt: Celtic Cousins auf Haus Opherdicke zu Gast

Die Kom­bi­na­tion aus vir­tuoser Multi-Instru­men­ta­li­stin und exzel­lentem Gitar­ri­sten sowie Key­boarder ergibt: Celtic Cou­sins. Mit eigenen Kom­po­si­tionen im Stile des Irish Folks ver­zau­bern Máire Breat­nach und Mat­thias Kieß­ling ihr Publikum mit tra­di­tio­nellen Klängen und kel­ti­scher Spi­ri­tua­lität. So auch am Don­nerstag, 12. Sep­tember, wenn das Duo im Rahmen der Welt­Musik Musik­Welt iri­sches Flair auf Haus Opher­dicke ver­sprüht.

22. RTF „Rund um Haus Opherdicke“ ins Wasser gefallen: Nur 58 Aktive am Start

Das hatten sich die Orga­ni­sa­toren der HSC-Rad­sport­ab­tei­lung ganz anders gedacht: Die 21. Rad-Tou­ri­stik-Fahrt „Rund um Holzwickede“ ist heute (18. August) sprich­wört­lich ins Wasser gefallen. Waren im Vor­jahr noch über 700 aktive Rad­sport­be­gei­sterte vor dem Haus Opher­dicke am Start, gingen heute gerade einmal 58 Unver­dros­sene in wet­ter­fe­ster Klei­dung an den Start. „Es sollte ein Rad­sport­fest erstes Güte werden, wurde aber ein eher trau­riger Regen­sonntag“, bedau­erte Hanne Schön, die mit den ehren­amt­li­chen Hel­fe­rinnen und Hel­fern die RTF akri­bisch vor­be­reitet hatte.