Freude über den neuen Standort der Foodsharing-Box, v.l.: Sabine Kwiatkowski, Ulrike Dürholt, Julia Schreier, Dieter Kwiatkowski, Manfred Nischik (FeG) und Susanne Werbinsky. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Lebensmittel wegwerfen? Nein, Danke! Foodsharing-Box „Holly“ ist die bessere Lösung

Sabine Kwiatkowski gehört zu den Menschen, die es einfach nicht haben können, dass Lebensmittel vernichtet oder achtlos weggeworfen werden. Deshalb hat sich die Foodsaverin (Lebensmittelretterin) aus Holzwickede auch sehr geärgert, als sie vor ein paar Tagen in der Lokalpresse lesen musste, dass in Unna Bananen und andere Lebensmittel einfach achtlos in die Landschaft entsorgt wurden. „So etwas regt mich fürchterlich auf, wenn ich das lese“, schimpft Sabine Kwiatkowski. „Die Lebensmittel waren noch genießbar und wären viel besser bei uns in der Foodsharing-Box aufgehoben. Dann hätten auch andere noch davon.“

Weiterlesen

Michael Ifland, Leiter der Beruflichen Bildung bei der IHK zu Dortmund

Mit der Höheren Berufsbildung zum Bachelor und Master Professional

Wer Bachelor oder Master werden möchte, muss studieren. So lautete bisher das Credo. Dabei sind die Abschlüsse der Höheren Berufsbildung (z.B. Industriemeister, Fachwirt oder Betriebswirt) schon lange mit den akademischen Titeln gleichwertig, erklärt die IHK zu Dortmund. Doch das wusste bisher so gut wie niemand.

Weiterlesen

Die alten Räume des Annur sind bereits leergezogen und werden renoviert. Das Gebäude an der Hauptstraße ist verkauft. Dem Vernehmen nach soll hier ein Teppichlager entstehen. Die neuen Räume des Vereins Annur befinden sich direkt gegenüber an der Hauptstraße 17.

Kultur- und Bildungsverein Annur ist in neue Räume umgezogen

ufmerksamen Holzwickedern wird es vielleicht schon aufgefallen sein: Der Kultur- und Bildungsverein Annur Holzwickede e.V. hat seine alten Räumlichkeiten an der Hauptstraße zum Jahreswechsel aufgegeben und ist umgezogen. Wie der Vorstand des Vereins bestätigte, hat der Verein bereits ein neues Domizil gefunden und im Erdgeschoss des Eckhauses Hauptstraße 17 bezogen.

Weiterlesen

Vio Heilbrunner leitet das Pilates-Training für Neueinsteiger beim HSC-Gesundheitssport. (Foto: HSC)

HSC-Gesundheitssport startet kostenlose „Online Live Kurse“

Auch in diesen Zeiten, in denen die Fitnessstudios und Trainingsräume geschlossen sind, kann man sich fit halten. Der HSC-Gesundheitssport startet dazu ab Montag (11. Januar) wieder seine kostenlosen "Online Live Kurse" mit noch mehr Kursen und Trainern . Für die Teilnahme benötigt werden lediglich die kostenlose Zoom-App für das Handy, das Tablet oder den Laptop. Für technische Fragen steht die Onlinbe-Managerin Claudia Witthüser (Tel. 0170 2 88 07 82) oder die HSC-Verwaltung (Tel. 9450377) zur Verfügung.

Weiterlesen

Erstmals kamen 20 Vereinsmitglieder des Freundeskreises unter der Leitung von Küchenmeister Holger Willms in der großzügigen Lehrküche der WIHOGA am Rombergpark zu einem Kochabend zusammen. (Foto: privat)

Umfangreiches Jahresprogramm des Freundeskreises auch für 2021 geplant

Die Corona-Pandemie hat dem Freundeskreis Holzwickede-Louviers, dem größten Kulturverein Holzwickedes, in den letzten Monaten zwar schon häufig einen Strich durch die Rechnung gemacht - einige Veranstaltungen konnten nicht wie geplant durchgeführt werden. Diese Situation hat die Deutsch-Französische Gesellschaft aber nicht davon abgehalten, sich mit unerschütterlichem Optimismus der Vorbereitung eines beachtlichen, umfangreichen Programms für 2021 zu widmen. Das Programm liegt jetzt vor und kann der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Weiterlesen

Die Tafelausgabe von Lebensmitteln kann morgen wie gewohnt ab 12 Uhr im ev. Gemeindehaus stattfinden, teilt die Seniorengruppe "Mit Rat und Tat" mit. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Tafel-Helfer selbst überrascht: Mittwoch Lebensmittelausgabe wie gewohnt

Gute Nachricht zum Start ins neue Jahr: Die Tafelausgabestelle Holzwickede im evangelischen Gemeindehaus an der Goethestraße ist morgen (6. Januar) ab 12 Uhr geöffnet und wird wie gewohnt Lebensmittel an ihre Kunden verteilen können. Das teilte die Gruppe "Mit Rat und Tat" heute (5. Januar) mit.

Weiterlesen

Vorsitzender des Ortsjugendringes Holzwickede: Jonas Beckmann. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Ortsjugendring begrüßt neuen Kinder- und Jugendförderplan und beantragt Nachbesserung

Der Ortsjugendring (OJR) Holzwickede begrüßt die inhaltliche Ausrichtung des neuen Kinder- und Jugendförderplans des Kreises Unna ausdrücklich. Gleichzeitig beantragt der Ortsjugendring jedoch eine Nachbesserung: Die finanziellen Mittel für Projekte und Maßnahmen der ehrenamtlich geführten Vereine und Einrichtungen sollten um etwa die Hälfte erhöht werden.

Weiterlesen

In Holzwickede hat bislang nur das Perthes-Haus als einzige Pflegeeinrichtung in der Gemeinde Unterstützungsbedarf für die Corona-Schnelltests beim DRK angemeldet.- (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

DRK-Kreisverband bietet Pflegeheimen Unterstützung bei Schnelltests an

Weihnachten, ohne die pflegebedürftige Mutter oder Oma besuchen und ein paar schöne gemeinsame Momente verbringen zu können? Genau das möchte NRWs Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann nach Möglichkeit erhindern. Mit Unterstützung der Hilfsorganisationen in NRW – also dem Deutschen Roten Kreuz, dem Malteser Hilfsdienst, dem Arbeiter-Samariter-Bund und der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Weiterlesen

Die Schuhsammlung der Kolpingsfamilie verlief sehr erfolgreich: Auch Peter Voss überbrachte eine Schuhspende, die Markus Schmitz und Wolfang Römer (v.li.) in Empfang nahmen. (Foto: privat)

Schuhsammlung der Kolpingsfamilie Holzwickede erfolgreich abgeschlossen

Am vergangenen Sonntag (20.12.) beendete die Holzwickeder Kolpingsfamilie ihre diesjährige Schuhsammlung. An zwei Sammelterminen kamen insgesamt 20 gut gefüllte Umzugskartons mit gebrauchtem Schuhwerk zusammen. Die gesammelten Schuhe sind bereits unterwegs zur Sammelstelle, wo sie sortiert und weiter verwertet werden.

Weiterlesen

Andreas Heidemann, der Vorsitzende des Historischen Vereins, freut sich über die museumsgerechte Beleuchtung in der Heimatstube: Ohne Fördermittel des Bundes hätte sich der Verein die Installation gar nicht leisten können. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Dank Fördermittel des Bundes: Heimatstube erstrahlt in musealem Licht

Die museale Beleuchtung in der Heimatstube ist fertig und es ist wirklich erstaunlich, wie die Lichtakzente den großen Ausstellungsraum im Erdgeschoss verändern. Andreas Heidemann, Vorsitzender des Historischen Vereins, ist glücklich, dass die LED-Leuchten mit den Lichtleisten noch in diesem Jahr installiert werden konnten. „Es war wirklich ganz knapp. Wir mussten die Fördermittel unbedingt noch in diesem Jahr verausgaben und es war gar nicht so einfach, einen Handwerker zu finden.“

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv