Jens Preetz (5.v.r.) überreicht das XXL-Feuerwehrauto an Oliver Nestler von der Dortmunder Berufsfeuerwehr. Im Bild ganz links: Annemarie Hunecke, die Vorsitzende des Vereins Auszeit für die Seele. (Foto: privat)

XXL-Challange: Holzwickeder Wehr übergibt Feuerwehrauto an Dortmunder Kameraden

Der Verein „Auszeit für die Seele“ e.V. veranstaltet aktuell bundesweit zehn XXL-feuerwehr-Challanges. Ziel der XXL-Challenge ist es, durch die öffentlichkeitswirksame Aktion weitere Ferienwochen-Spenden zu werben, die dann krebskranken Menschen zugutekommen sollen. Eine der Challanges ist durch den Holzwickeder Botschafter des Vereins, Frank Brockbals, auch bei der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde gestartet worden. Heute (19. Oktober) überbrachte eine Delegation der Holzwickeder Feuerwehr das XXL-Feuerwehrauto an die Kameraden der Dortmunder Berufsfeuerwehr in der Feuerwache 1 an der Steinstraße.

Weiterlesen

Hofft auf möglichst viele Votings morgen aus seiner Heimatgemeinde: der Holzwickeder Thomas Matiszik. (Foto: Sarah Heilbrunner)

WDR Lokalzeit stellt Thomas Matiszik vor: Holzwickeder hofft auf möglichst viele Stimmen

Thomas Matiszik aus Holzwickede ist in seiner Eigenschaft als Krimi-Autor und Sänger für das WDR-Format „Secret Star“ nominiert worden. Jetzt hofft der Holzwickeder, dass mögliche viele Zuschauer aus seiner Heimatgenmeinde nach Ausstrahlung der Sendung Lokalzeit Dortmund morgen (9. Oktober) für ihn anrufen, damit er ins Finale kommt.

Weiterlesen

Bewohnerinnen des Perthes-Hauses steuern eigenes Kunstwerk dem Projekt „Einssein“ bei

Sichtlich begeistert nahm Bürgermeisterin Ulrike Drossel heute einige ganz besondere Bilder für das Kunstprojekt „Einssein“ entgegen: Gemalt haben dir ausgesprochen farbeprächtigen Bilder Bewohnerinnen des evangelischen Perthes-Heimes in der Kreativgruppe von Ingrid van de Sand. Jedes einzelne der gemalten Bilder zeigt einen Buchstaben, geschmückt mit verschiedenen Symbolen. Zusammengesetzt ergeben die Buchstaben den Begriff „Perthes Haus“.

Weiterlesen

Bienenfutterautomat an der Paul-Gerhardt-Schule gibt Krokussamen aus

Auch der Bienfutterautomat an der Paul-Gerhardt-Schule muss dann und wann neu gefüttert werden. Statt der üblichen Wildsamen oder blühenden Küchenkräuter für Blumenkästen, -kübel und den heimischen Garten können die Kinder und Eltern nun Krokussamen aus dem Automaten ziehen: kann man nun Krokussamen ziehen: pro Kapsel zum Preis von 50 Cent gibt es einen Krokus.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv