Freuen sich über die gelungene Aktion "88 Tasten für den Emscherquellhof", v.li.: Klaus Moßmeier (Sparkasse), Dennis Olckers (wewole), Dr. Peter Lipphardt (Stiftung Gutes Tun), Uli Bär (Kulturverein) , Rolf Unnerstall, Felicitas Stephan, Ursula Voswinkel (alle Stiftung Gutes Tun), Jochen Hake (Freundeskreis) und Jörg Kowalski (wewole). (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Stiftung „Gutes tun“ sagt Danke: Aktion „88 Tasten für den Emscherquellhof“ ein Riesenerfolg

Anfang Dezember hatte die Stiftung „Gutes Tun“ die Spendenaktion „88 Tasten für den Emscherquellhof“ gestartet. Mit dieser überwältigenden Resonanz auf ihre Aktion hatten die Initiatoren nicht gerechnet. Darin sind sich Kuratorium und Beirat der Stiftung einig. In kürzester Zeit kamen ausreichend Spenden für alle 88 Tasten des erhofften Klaviers zusammen, das nun auf dem Emscherquellhof ein neues Zuhause finden soll, wie Felicitas Stephan heute (5. März) bei einem Pressetermin vor Ort mitteilte.

Weiterlesen

Dieses unbefestigte 4.420 qm große Grundstück am Aachener Weg ist der Wunschstandort des HSC und der TGH für das Sportforum. Die Politik geht auf Distanz zu diesem Standort. Der HSC zeigt sich aber grundsätzlich auch für alternative Standorte gesprächsbereit. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Sportforum am Aachener Weg kaum zu realisieren: HSC für alternative Standorte offen

In dem interfraktionellen Gespräch am Montagabend (1.3.) war das Holzwickeder Gymnasium nicht das einzige Thema. Auch das vom HSC und TGH angestrebte Sportforum stand auf der Tagessordnung. Vorangegangen war ein Treffen von HSC-Vertretern mit Anwohnern des vereinsseitig favorisierten Standortes für das Projekt: dem Parkplatz neben dem Sportstadion am Aachener Weg.

Weiterlesen

Das Land stellt erneut Fördermittel für Nachfilfeprojekte in den Ferien bereit. Friedhelm Klemp fordert eine Sommerschule auch für Holzwickede: "Kinder dürfen nicht die Coronaverlierer werden." (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Friedhelm Klemp drängt auf Sommerschule für Holzwickede: Land stellt Fördermittel bereit

Bereits im vergangenen Jahr während des Corona-Lockdowns hatte Friedhelm Klemp angeregt eine Sommerschule einzurichten. Der Ratsherr der Grünen fürchtet, dass insbesondere Kinder aus finanziell und sozial schwächeren Familien durch die schulfreie Zeit und Homeschooling noch weiter abgehängt werden könnten. „Krisen treffen häufig die Schwächsten der Gesellschaft“, weiß der ehemalige Sozialarbeiter der Gesamtschule Fröndenberg aus Erfahrung. Zwar konnte sein Vorschlag im vergangenen Jahr noch nicht realisiert werden. Doch aufgegeben hat Friedhelm Klemp seinen Vorschlag nicht.

Weiterlesen

Dunkle Wolken über dem Clara-Schumann-Gymnasium: Die Bezirksregierung will die dauerhafte Vierzügigkeit des Holzwickeder Gymnasiums nicht genehmigen. (Foto:P. Gräber - Emscherblog)

Bezirksregierung lehnt dauerhafte Vierzügigkeit des Clara-Schumann-Gymnasiums ab

Dunkle Wolken ziehen über dem Clara-Schumann-Gymnasium auf: Die Bezirksregierung Arnsberg hat nach Informationen der CDU-Fraktion angekündigt, die dauerhafte Vierzügkeit des Clara-Schumann-Gymnasiums abzulehnen. Begründung: In den nächsten Jahren könne eine Vierzügigkeit nicht allein mit Schülerinnen und Schülern aus Holzwickede sichergestellt werden. CDU-Fraktionschef Frank Markowski hat sich deshalb „mit großer Sorge um die weitere Schulentwicklung“ an die schulpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Claudia Schlottmann, gewandt und um Unterstützung gebeten.

Weiterlesen

Das Kaufhaus kaufnett der Diakonie stemmt sich gegen die Umsatzverluste in der Pandemie und bitet neuerdings einen Verkauf aus dem Schaufenster heraus an. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Sozialkaufhäuser in Gefahr: 70 Prozent Umsatzeinbrüche in der Corona-Krise

Die Coronakrise gefährdet auch die Sozialkäufhäuser im Kreis Unna: Das AWO-Inklusionsunternehmen DasDies Service GmbH kämpft um die Sozialkaufhäuser „Die Stöberei“ im Kreis Unna. Auch das Sozialkaufhaus kaufnett din Holzwickede der Diakonie Ruhr-Hellweg Unna leider sich unter dramatischen Umsatzeinbußen.

Weiterlesen

Die langjährige Vorsitzende des Vereins "Wir für Holzwickede", Andrea Rumpel (re.) hier mit ihrer Vorstandskollegin Birgit Poller, kandidiert nicht wieder für das Amt . (Foto:P. Gräber - Emscherblog)

Personeller Umbruch im Verein „Wir für Holzwickede“: Zwei neue Vorsitzende gesucht

Im Verein „Wir für Holzwickede“ stehen wichtige personelle Veränderungen in diesem Jahr an: Sowohl die 1. Vorsitzende, Andrea Rumpel, wie auch ihre Stellvertreterin, Anne Schulte-Altedorneburg, werden sich in diesem Jahr aus ihren Ehrenämtern zurückziehen. Damit sind die beiden wichtigsten Vorstandsämter des Vereins im Herbst neu zu besetzen.

Weiterlesen

Der Rat der Stadt Dortmund wählte am 11. Februar die HSC-Übungsleiterin Ute Mais zur 3. Bürgermeisterin von Dortmund. (Foto: privat)

HSC-Übungsleiterin Ute Mais zur 3. Bürgermeisterin in Dortmund gewählt

Der HSC-Gesundheitssport überzeugt nicht nur sportlich, sondern spielt auch auf politischen Ebenen in höheren Ligen. Nun hat der Holzwickeder Sport Club eine waschechte Bürgermeisterin in den Reihen seiner Übungsleiterinnen. Nachdem Susanne Werbinsky (Die Grünen), Chefin und Trainerin beim HSC-Gesundheitssports, bei der Kommunalwahl im September nicht ganz die notwendige Stimmenzahl holte und nun ihre Partei als Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat der Emscherquellgemeinde erfolgreich anführt, kann sich nun Kollegin und HSC-Übungsleiterin Ute Mais auf politische und repräsentative Aufgaben und Verantwortung als Bürgermeisterin freuen.

Weiterlesen

Ob der Holzwickeder Sport Club tatsächlich in die Regionalliga aufsteigt, liegt noch im Nebel. Nicht nur der HSC, auch die Gemeinde müsste bei einem Aufstieg in das Montanhydraulik-Stadion (Bild) investieren. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

HSC vor Aufstieg in Regionalliga: Aber auch Gemeinde müsste noch in Stadion investieren

Die 1. Mannschaft des Holzwickeder Sport Club hat bislang sehr erfolgreich in der Oberliga Westfalen gespielt und könnte deshalb in die Regionalliga aufzusteigen. Abgesehen von dem Imagegewinn für die Gemeinde und auch den Kreis, wäre der sportliche Aufstieg in die Regionalliga – würde man alle Heimspiele im eigenen Stadion austragen wollen – mit erheblichen Investitionen auch für die Gemeinde als Eigentümerin des Montanhydraulik-Stadions verbunden. Es dürfte wohl einen sechsstelligen Betrag kosten, um die Sportstätte für die Regionalliga zu machen. Noch ist über den Aufstieg des HSC allerdings nicht entschieden.

Weiterlesen

Die SPD möchte wissen, wie es um die Digitalausstattung der Holzwickeder Schulen bestellt ist: Das Foto zeigt den Einsatz von I-Pads im Unterricht an der Dudenrothschule vor der Corona-Pandemie. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

SPD hakt nach: Wie ist es um die Digitalisierung der Holzwickeder Schulen bestellt?

Ganz unabhängig von der Corona-Pandemie muss es unser aller Anliegen sein, dass die Holzwickeder Schulen zukunftsfähig aufgestellt sind, meint die SPD-Ratsfraktion. Deshalb hält sie es für erforderlich, die Leistungsfähigkeit der von der Gemeinde (Schulträger) für die Schulen zur Verfügung gestellten digitalen Ausstattung zeitnah zu betrachten und zu evaluieren – unabhängig von den Vorgaben der Landesregierung NRW zum Präsenz- bzw. Distanzunterricht.

Weiterlesen

Die Grünen bieten Holzwickeder Senioren Unterstützung bei der Vereinbarung von Impfternminen und einen Fahrdienst nach Unna an: Senior lässt sich im Impfzentrum an der Platanenallee impfen. (Foto: Theo Spanke)

Die Grünen bieten Hilfe für impfwillige Senioren: Terminvereinbarung und Fahrdienst

Die Holzwickeder Grünen unterstützen grundsätzlich den Antrag der FDP, dass die Gemeindeverwaltung hilfebedürftige Senioren bei der Anmeldung am Impfzentrum unterstützen sollte, Sie bieten aber auch selbst bedürftigen Impfwilligen Unterstützung an. „Dass die Bürgermeisterin auch Hilfe der Gemeinde zugesagt hat, ist begrüßenswert“, so Susanne Werbinsky. „Die Gemeinde müsste aber offensiver dafür werben und etwa auch auf ihrer Internetseite darauf hinweisen“, findet die Fraktionsvorsitzende der Grünen.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv