Currently browsing category

Soziales

Asylmissbrauch in Holzwickede: Scheinvater garantiert schnelle Anerkennung

Auf dem Höhe­punkt der Flücht­lings­kri­se war nicht nur das Bun­des­amt für Migra­ti­on und Flücht­lin­ge (BAMF) kaum in der Lage, den Sta­tus der Flücht­lin­ge und Asyl­be­wer­ber mit der gebo­te­nen Gründ­lich­keit zu über­prü­fen. Auch in den Kom­mu­nen, auf die die Neu­an­kömm­lin­ge ver­teilt wur­den, waren die Ver­ant­wort­li­chen über­for­dert. Jetzt, zwei Jah­re spä­ter, hat …

Landrat Makiolla (l.) und Jobcenter-Geschäftsführer Ringelsiep (r.) verabschiedeten sich mit anderen von Agentur-Geschäftsführerin Claudia Hermsen. Foto: Constanze Rauert – Kreis Unna

Landrat sagt Dankeschön: Agentur-Geschäftsführerin im Ruhestand

Fast hät­ten sie das Dut­zend geschafft: Doch nach elf Jah­ren guter Zusam­men­ar­beit mit Land­rat Micha­el Makiol­la und dem Job­cen­ter Kreis Unna war Schluss für Clau­dia Hermsen als ope­ra­ti­ve Geschäfts­füh­re­rin der Agen­tur für Arbeit Hamm. Sie trat in den Ruhe­stand – aller­dings nicht ohne einen Abschieds­be­such im Kreis­haus Unna. Wir­kung woll­te …

Aus Sicht der betroffenen Eltern untragbar: die Container an der Rausinger Halle, in denen ihre Kinder untergebracht sind. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Familienfreundliche Gemeinde geht anders — Eltern-Appell: Baut endlich diese Kita!

In der aktu­el­len Dis­kus­si­on um den Stand­ort für den neu­en Kin­der­gar­ten mel­den sich jetzt die betrof­fe­nen Eltern zu Wort, deren Kin­der not­dürf­tig in den Con­tai­ner­mo­du­len neben der Rausin­ger Hal­le unter­ge­bracht sind. Sie fürch­ten, dass nach der Kla­ge­an­dro­hung der Anlie­ger gegen den Neu­bau und durch den Streit der Ver­ant­wort­li­chen in Poli­tik …

Landrat Michael Makiolla (2.v.l.) stellt gemeinsam mit Elke Kappen, Beigeordnete Stadt Kamen (l.), Jochen Marienfeld (Fachbereichsleiter Vermessung und Kataster, 2.v.r.) und Martin Oschinski (Gutachterausschuss für Grundstückswerte, r.) vor, wie ein Mietspiegel erstellt wird. Foto: Max Rolke - Kreis Unna

Kreis Unna erstellt Mietspiegel: Mehr Transparenz auf dem Wohnungsmarkt

Woh­nen wird immer teu­rer. Um einen Ver­gleich zu haben, wie viel die Nach­barn für ihre Woh­nung zah­len, lohnt sich ein Blick in den Miet­spie­gel. Auch für die Pla­nun­gen von neu­en Woh­nun­gen ist er ein wich­ti­ges Werk­zeug. Für sie­ben Städ­te und Gemein­den über­nimmt jetzt der Kreis Unna die Erstel­lung eines Miet­spie­gels. …

Rechts: Martin Wiggermann/Vorsitzender Ausschuss Arbeitsmarktpolitik und Wirtschaftsförderung 2. von rechts: Torsten Göpfert/Sozialdezernent Kreis Unna rechts vorne: Angelika Chur/Vorsitzende Kreissozialausschuss vorne Mitte: Heike Brauckmann-Jauer/Diakonie Ruhr-Hellweg vorne links: Ursula Lindstedt/stellv. Fraktionsvorsitzende 2. Reihe links: Uwe Ringelsiep/Jobcenter (Foto: privat)

Zukunft der Altenpflege im Kreis sichern: Kreis-SPD thematisiert Fachkräftemangel

Die Gesell­schaft wird immer älter, das The­ma Pfle­ge gewinnt damit wei­ter an Bedeu­tung, doch gut aus­ge­bil­de­te Fach­kräf­te sind rar“, so die Ein­schät­zung von Ange­li­ka Chur, Vor­sit­zen­de des Kreis­so­zi­al­aus­schus­ses bei einem Besuch der SPD-Krei­s­­tags­­frak­ti­on Unna im Fach­se­mi­nar für Alten­pfle­ge der Dia­ko­nie in Holzwicke­de. Redak­ti­on

Landrat Makiolla mit den deutschen Neubürgern. Foto: Constanze Rauert - Kreis Unna

Landrat Makiolla gratuliert Neubürgern in Feierstunde

Bei einer Fei­er im Kreis­haus Unna über­reich­te Land­rat Micha­el Makiol­la Men­schen aus den unter­schied­lich­sten Her­kunfts­län­dern eine Ein­bür­ge­rungs­ur­kun­de. Ins­ge­samt 29 Per­so­nen erhiel­ten bei der Ver­an­stal­tung am Mitt­woch die­ser Woche (23. 5.) das für sie wich­ti­ge Doku­ment. Redak­ti­on

Zu Hause alt werden: Wohnberatung und Pflegeberatung für Senioren

Ein häus­li­cher Unfall — eine Krank­heit und plötz­lich droht das Pfle­ge­heim. Mit die­ser Situa­ti­on sehen sich häu­fig älte­re Men­schen oder auch ver­un­glück­te Men­schen und deren Ange­hö­ri­ge kon­fron­tiert. Sie wis­sen oft nicht über die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten, die Betreu­ungs­an­ge­bo­te und finan­zi­el­len Hil­fe­stel­lun­gen Bescheid, die ihnen in ihrer Not­la­ge hel­fen könn­ten. Und damit …