Dortmund Airport erwartet über 250.000 Fluggäste in den Sommerferien

„Pünktlich zu den Sommerferien nimmt der Verkehr am Dortmund Airport wieder Fahrt auf“, so Flughafen-Geschäftsführer Ludger van Bebber auf der Pressekonferenz gestern (17.6.). Das stark sinkende Infektionsgeschehen in Europa und das steigende Tempo bei den Impfungen machen verantwortungsvolles Reisen möglich, sodass die Airlines ihre Angebote wieder aufstocken. Der Flughafen blickt daher optimistisch auf die Sommerferien. Insgesamt werden über 250.000 Passagiere erwartet, die zu 59 Zielen in 27 Länder reisen.

Weiterlesen

Klimaschutzkonzept sieht Umwidmung von vier Pkw-Parkplätzen für Fahrräder vor: Umweltausschuss lehnt ab

Gleich zu Beginn der Sitzung des Umweltausschusses am Montagabend stellte sich der neue Klimaschutzmanager den Fraktionen vor. In der anschließenden Sitzung dürfte Felix Sprenger dann auch gleich eine Ahnung bekommen haben, welche dicken Bretter er an seinem neuen Arbeitsplatz bohren muss: Der Ausschuss lehnte die im Klimaschutzkonzept vorgesehene Umwidmung von vier Pkw-Parkplätzen in Fahrradabstellanlagen im Ortskern ab.

Weiterlesen

Von links aus der Allee kommende Radfahrer können nicht geradeaus weiter in Richtung Unterführung fahren. Deshalb nutzen viele Radler nicht regelkonform die Lichtzeichenanlage für die Weiterfahrt: Die will die Radwegeführung auf der Kreuzung Bahnof- Nordstraße und Allee optimieren. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

CDU will Verkehrsführung für Radverkehr aus der Allee in Richtung Nordstraße optimieren

Die CDU Holzwickede hat offenbar den Radverkehr für sich entdeckt: Nach dem die CDU-Fraktion bereits die bessere Vernetzung der Radwege in der Emschergemeinde beantragt hat, kommt nun ein neuer Antrag der CDU zum Thema für den Verkehrsausschuss: Die CDU fordert darin eine optimierte Einfahrmöglichkeit für Fahrradfahrer aus der Allee in Richtung Bahnunterführung Nordstraße. Auch die Wegeführung in umgekehrter Richtung soll dabei geprüft werden.

Weiterlesen

Dieses Luftbild zeigt den Dortmunder Flughafen mit der Start- und Landebahn. Das Jahresergebnis 2020 weist einen Verlust von 21,8 Mio. Euro aus. Durch die Corona-Pandemie fällt das Ergebnis um 11,4 Mio. Euro schlechter aus gegenüber dem Vorjahr. Dennoch hat der Ausichtsrat jetzt weitere Invstitionen in digitale Technologien beschlossen. (Foto: DTM Luftbild Airport Dortmund)

Jahresergebnis Dortmund Airport: 11,4 Mio. Euro Verluste durch Corona

Der Dortmunder Flughafen hat durch die Corona-Pandemie mindestens 11,4 Mio. Euro verloren im vergangenen Jahr. In der Juni-Sitzung des Aufsichtsrates der Flughafen Dortmund GmbH bestätigte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers GmbH jetzt den Jahresabschluss 2020 mit minus 21,8 Millionen Euro. Durch die Corona-Pandemie nutzten im Jahr 2020 nur 1,22 Millionen Fluggäste den Dortmund Airport für ihre Reise (minus 55 Prozent). Dadurch sanken auch die Umsatzerlöse sowohl im Aviation- als auch im Non-Aviation-Bereich dramatisch.

Weiterlesen

Das Foto zeigt die Situation am Ende des Verbindungsweges zwischen Rosenweg und Holzwickeder Straße: Diese Barrieren verhindern die Nutzung des Weges durch Rollstuihlfahrer. (Foto: privat)

Ortsvorsteher fordert barrierefreien Verbindungsweg zwischen Rosenweg und Holzwickeder Straße

Der Ortsvorsteher von Opherdicke, Frank Markowski, hat Bürgermeisterin Ulrike Drossel aufgefordert, dafür zu sorgen, dass der fußläufige Verbindungsweg zwischen Rosenweg und Holzwickeder Straße barrierefrei gestaltet und eine Querungshilfe auf der Holzwickeder Straße eingerichtet werden kann.

Weiterlesen

Einen mobilen Blitzer-Anhänger (Enforcement-Trailer) wie diesen hier an der B191, bei Dabel eingesetzten, wird der Kreis Unna nun auch zunächst testweise für den Einsatz im Kreis Unna anmieten. (Foto: Wikipedia - CC BY-SA 4.0)

Geschwindigkeitsüberwachung: Blitzer-Anhänger soll für mehr Sicherheit sorgen

Am besten läuft‘s im Straßenverkehr, wenn sich alle an die geltenden Regeln halten. Doch das tut nicht jeder, und nach wie vor ist zu schnelles Fahren eine der Hauptursachen für schwere Unfälle. Tempokontrollen sollen Raser ausbremsen. Ergänzend zur Kontrolltätigkeit der Polizei führt der Kreis Unna regelmäßig diese Tempokontrollen an ausgesuchten Gefahrstellen durch. Neben den altbekannten "Starenkästen" und den Radar- und Laserfahrzeugen wird der Kreis Unna demnächst auch einen Blitzer-Anhänger einsetzen.  

Weiterlesen

CDU-Ratsherr Dieter Buckemüller appeliert: "Bitte schützt unsere Kinder!" Dass die Schulbusse morgens so voll sind wie auf unserem Foto, muss nicht sein. (Foto: privat)

CDU-Ratsherr über Zustände in Schulbussen besorgt: „Bitte schützt unsere Kinder!“

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU Holzwickede ist in Sorge wegen der aktuellen Situation in den Schulbussen. Diese sei „besorgniserrend“, krtisiert der stellvertretende Vorsitzende der CDU Holzwickede, Dieter Buckemüller. „Ich bin erschrocken, mit welcher Sorglosigkeit die Gesundheit unserer Kinder gefährdet wird“.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv