• Größtes Schulranzenprojekt bundesweit: Verein Kinderglück e.V. verteilt 1.800 Ranzen

    Viele Men­schen wissen nicht, dass es eine große Zahl von Erst­kläss­lern gibt, die am ersten Schultag mit einer Pla­stik­tüte ihren ersten Schritt in Rich­tung Bil­dung gehen“, sagt Inga Kröger von Kin­der­glück e.V. „Chan­cen­gleich­heit bei der Bil­dung beginnt sehr früh. Kin­der­armut erschwert diese Gleich­heit, denn es man­gelt am Not­wen­dig­sten.“ Im jähr­lich größten Schul­ran­zen­pro­jekt Deutsch­lands ver­teilte das ehren­amt­liche Hel­fer­team des Ver­eins heute (18. Juni) in der Kin­der­glück-Halle rund 1.800 hoch­wer­tige Schul­ranzen-Sets (inklu­sive Etui, Sport­beutel, Schlamper usw.) an Kita-Mit­ar­beiter, Sozi­al­ar­beiter, Grund­schul­lehrer und andere Koope­ra­ti­ons­partner.

    Bernd Krispin im Gespräch mit einer ehrenamtlichen Helferin: "Am liebsten möchte ich alle umarmen, die uns bei der Realisierung geholfen haben." (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
  • Nach 30 Jahren gibt Dorothea Richwinn-Diera Leitung der Schatzkiste ab

    Ohne Doro­thea Rich­winn-Diera ist „Die Schatz­kiste“, der evan­ge­li­sche Kin­der­garten an der Schwerter Straße in Hengsen, nur schwer vor­stellbar: Am 1. August feiert Doro­thea Rich­winn-Diera ihr 30-jäh­riges Dienst­ju­bi­läum als Lei­terin der Schatz­kiste. Doch gleich­zeitig über­gibt sie an diesem Tag auch die Lei­tung in neue Hände, heißt es Abschied nehmen.

  • Sportflugzeug bei Landeanflug in Hengsen-Opherdicke abgestürzt: Zwei Leichtverletzte

    Flug­zeug­ab­sturz auf dem Segel­flug­ge­lände in Hengsen-Opher­dicke: Der Flug­un­fall ereig­nete sich heute (25. Mai) gegen 15.24 Uhr auf dem Segel­flug­platz des Luft­sport­ver­eins Unna-Schwerte (LSV) in Hengsen-Opher­dicke. Nach Angaben von Augen­zeugen hatte der Pilot eines Ultra­leicht­flug­zug­zeuges vom Typ P92 offen­sicht­lich mit starkem Sei­ten­wind zu kämpfen. Er setzte kurz auf und ver­suchte dann das Flug­zeug wieder durch­zu­starten und auf Höhe zu bringen.

    Nachdem sie gut zwei Stunden in dem Flugzeug hängend ausharrten, konnte das Ehepaar schließlich nur leicht verletzt geborgen werden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
  • Wunder geschehen immer wieder: Offizieller Spatenstich für neue Kita im Emscherpark

    Es ist voll­bracht: Tat­kräftig unter­stützt von den Kin­dern aus der Not-Kita an der Rausinger Halle haben heute (14. Mai) die Ver­treter der UKBS, der AWO und der Gemeinde Holzwickede den ersten Spa­ten­stich für eine neue, vier­zü­gige Kin­der­ta­ges­stätte im Emscher­park voll­zogen. „Viele von Ihnen werden heute auf­atmen“, ver­mu­tete der Holzwickeder Vor­sit­zende des UKBS-Auf­sichts­rates, Theo Rieke, in seiner Begrü­ßungs­rede – eine Anspie­lung auf die lange und pro­ble­ma­ti­sche Stand­ort­suche.

    Mit tatkräftiger Unterstützung kleiner Bauarbeiter aus der Not-Kita an der Rausinger Halle vollzogen die Vertreter der UKBS, der AWO und der Gemeinde den ersten Spatenstich für die neue vierzügige Kindertagesstätte im Park. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
  • SPD-Vorstand setzt auf Peter Wehlack als Kandidat für das Bürgermeisteramt

    Die SPD-Füh­rung hat sich aus der Deckung gewagt und heute (11. April) als erste der Holzwickeder Par­teien ihren Kan­di­daten für die Bür­ger­mei­ster­wahl im Herbst näch­sten Jahres den Mit­glie­dern prä­sen­tiert: Es ist der 52 Jahre alte Peter Wehlack, haupt­be­ruf­lich Leiter der Fri­dtjof Nansen Real­schule in Kamen. Den mei­sten Holzwicke­dern dürfte Peter Wehlack auch als lang­jäh­riger Vor­sit­zender der Turn­ge­meinde Holzwickede bekannt sein. Wehlack wohnt mit seiner Frau Chri­stine und drei gemein­samen Kin­dern (drei, zehn und 13 Jahre alt) in Holzwickede.

  • Dank „Adlerauge“ kennt die Gemeinde jedes Schlagloch auf ihren Straßen und Wegen

    Vor fast genau einem Jahr hat das Ber­liner Tech­no­lo­gie­un­ter­nehmen „eagle eye“ (Adler­auge) im Auf­trag der Gemeinde alle kom­mu­nalen Straßen und Wege abfo­to­gra­fiert und ver­messen – eine Strecke von rund 127 Kilo­meter Länge. Ziel ist die umfas­sende Erhe­bung des Stra­ßen­be­stands- und -zustands im Gemein­de­ge­biet. Das Ergebnis der Befah­rung, eine rie­sige Daten­menge, liegt längst vor. Doch noch immer wartet die Politik gespannt auf die Aus­wer­tung durch die Ver­wal­tung. Im März soll es nun end­lich soweit sein.

  • Rettet den Breitblättrigen Stendelwurz – vor dem populistischen Blödsinn

    Es ist wirk­lich nicht zu fassen, wel­cher Blöd­sinn schon bei der Stand­ort­suche für die neue Kin­der­ta­ges­stätte ver­zapft worden ist. Jüng­stes Bei­spiel: die Kam­pagne der Initia­tive Pro Park. Nachdem die selbst­er­nannten Park­wächter inzwi­schen gemerkt haben dürften, dass ihr unsäg­li­ches Bür­ger­be­gehren gegen den Rats­be­schluss nächste Woche, der das Bau­recht schaffen soll, ins Leere läuft, sprießt plötz­lich der Breit­blätt­rige Sten­del­wurz in den intel­lek­tu­ellen Wüsten­ge­bieten Holzwickedes.

  • Asylmissbrauch in Holzwickede: Scheinvater garantiert schnelle Anerkennung

    Auf dem Höhe­punkt der Flücht­lings­krise war nicht nur das Bun­desamt für Migra­tion und Flücht­linge (BAMF) kaum in der Lage, den Status der Flücht­linge und Asyl­be­werber mit der gebo­tenen Gründ­lich­keit zu über­prüfen. Auch in den Kom­munen, auf die die Neu­an­kömm­linge ver­teilt wurden, waren die Ver­ant­wort­li­chen über­for­dert. Jetzt, zwei Jahre später, hat …

  • Neues Rat- und Bürgerhaus wird zur finanziellen Wundertüte

    Wenn sich die Mit­glieder des Pla­­nungs- und Bau­aus­schusses zu ihrer Sit­zung am Dienstag (5. Juni) treffen, werden die Kosten für das größte Bau­vor­haben der Gemeinde seit ihrem Bestehen, das neue Rat- und Bür­ger­haus, das beherr­schende Thema sein. Aller­dings wird dar­über nicht öffent­lich und trans­pa­rent dis­ku­tiert, son­dern, wie es in Holzwickede …

Möchtegern-Dealer kippt mit Marihuana-Plantage auf: 18 Monate Haft zur Bewährung

Wegen des Anbaus und Han­dels nicht uner­heb­li­cher Mengen an Betäu­bungs­mit­teln ist ein 28-jäh­riger Holzwickeder heute (25. Juni) vor dem Schöf­fen­ge­richt in Unna zu einem Jahr und sechs Monaten Haft ver­ur­teilt worden. Seine Strafe wurde zur Bewäh­rung auf zwei Jahre aus­ge­setzt. Unterm Strich ist der Ange­klagte mit diesem Urteil noch glimpf­lich davon gekommen.

Umweltausschuss mit Krähenpopulation befasst: Vergrämung eine stumpfe Waffe

Das lei­dige Pro­blem der Saat­krähen im Gemein­de­ge­biet stand im Mit­tel­punkt der Umwelt­aus­schuss­sit­zung am Mon­tag­abend. Die CDU hatte „die Erstel­lung eines kom­mu­nalen Akti­ons­plans zur Ein­däm­mung der Krä­hen­plage unter Betei­li­gung externen Sach­ver­standes am Bei­spiel der Stadt Soest“ bean­tragt. Um es gleich vorweg zu nehmen: Wei­tere Maß­nahmen zur Ver­grä­mung der Krähen, als die bereits prak­ti­zierten, wird es nicht geben in Holzwickede.

Spannende Experimente aber auch Einblicke in die alltägliche Arbeit bietet das kostenlose Sommerferienangebot „Chemie und Technik erleben“, das die WFG zusammen mit der Bayer AG anbietet, v.li.: Emine Gürpüzer (Azubi); Michelle Tetzelaff.. (Foto: WFG/Bayer AG)

Sommerferienkurse mit dem zdi-Netzwerk: Technik begeistert in den Ferien

In den Ferien noch nichts vor? Aber Spaß an Technik, am Expe­ri­men­tieren und Basteln? Dann sind die kosten­losen Feri­en­an­ge­bote des zdi-Netz­werks Per­spek­tive Technik der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Unna (WFG) für Schü­le­rinnen und Schüler ab der Klasse 7 das Rich­tige. „Chemie und Technik erleben“ und „Bau dir deinen Roboter“ heißen die beiden Ange­bote, für die man sich ab sofort anmelden kann.

Das Dienstgebäude an der Hansastraße 4. Foto: Max Rolke - Kreis Unna

Neuer Service für Eltern: Beratungstag in der Elterngeldstelle

Wie bean­trage ich Eltern­geld? Ist Basis­eltern­geld, Eltern­geld Plus oder sogar eine Kom­bi­na­tion die bes­sere Vari­ante? Wie erhalte ich den Part­ner­schafts­bonus? Wenn Paare ein Kind erwarten, ent­stehen oft auch viele orga­ni­sa­to­ri­sche Fragen. Die Eltern­geld­stelle des Kreises Unna hilft – und bietet nun Bera­tungs­ter­mine an. Ab dem 1. Juli ist der Mitt­woch­nach­mittag ab 12.30 Uhr nur für Bera­tungen mit Termin reser­viert.

Sehen die UKBS als "Vorreiter für eine saubere Zukunft": Aufsichtsratsvorsitzender Theo Rieke (li.) und Geschäftsführer Matthias Fischer mit dem ersten wasserstoffangetriebenen Pkw des Kreises Unna. (Foto: UKBS)

UKBS als Vorreiter: Erstes Auto mit Wasserstoff-Antrieb im Kreis Unna

Inno­va­tive Pro­jekte sind für die Unnaer Kreis-Bau- und Sied­lungs­ge­sell­schaft, deren Mit­ge­sell­schafter die Gemeinde Holzwickede ist, nichts Außer­ge­wöhn­li­ches. Ob neben dem Miet­woh­nungsbau das Wohnen mit Ser­vice für Senioren oder das Mehr­ge­nera­tionen-Wohnen – stets schreitet die UKBS dabei voran. Jetzt hat das kom­mu­nale Woh­nungs­un­ter­nehmen nach den Worten seines Auf­sichts­rats­vor­sit­zenden Theodor Rieke (Holzwickede) eine wei­tere „Vor­rei­ter­rolle“ über­nommen, aller­dings auf dem Mobi­li­täts­sektor.

Die angekündigten Temperaturen sind nichts für Vierbeiner: Das Kreis-Tierheim hat deshalb bis einschließlich Donnerstag (27. Juni) für Besucher geschlossen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Tierheim bleibt wegen Hitze geschlossen: Hundstage nichts für Vierbeiner

Die ange­kün­digten Hunds­tage mit Spit­zen­tem­pe­ra­turen von weit über 30 Grad möchte das Krei­stier­heim für seine Vier­beiner mög­lichst stress­frei gestalten. Daher bleibt die Ein­rich­tung von Dienstag, 25. Juni bis ein­schließ­lich Don­nerstag, 27. Juni für Besu­cher geschlossen. Freitag hat das Tier­heim regulär geschlossen.

Das Hans-Sachs-Ensemble gastiert in der Kammermusikalischen Reihe des Kreises Unna: der Spiegelsaal im Haus Opherdicke. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Kammermusik auf Haus Opherdicke: Gitarre trifft Violine

Die Kam­mer­mu­si­ka­lisch Reihe geht in die nächste Runde: Am Don­nerstag, 11. Juli trifft im Spie­gel­saal auf Haus Opher­dicke Gitarre auf Vio­line. Dann gastieren die mehr­fach preis­ge­krönten Musiker Jaume Tor­rent und Kalina Macuta auf dem kreis­ei­genen Gut. Mit im Gepäck haben sie sowohl Eigen­kom­po­si­tionen als auch ita­lie­ni­sche und spa­ni­sche Stücke dabei.

69. Holzwickeder Schützenfest steht vor der Tür: Bürgerschützen suchen neuen Kaiser

Das Schüt­zen­fest steht vor der Tür und die Regent­schaft des amtie­renden Schüt­zen­kö­nigs­paares Andreas Gaw­lowski und Jen­nifer Kraus neigt sich dem Ende ent­gegen: Auch ihr 69. Schüt­zen­fest feiern die Holzwickeder Bür­ger­schützen wieder am ersten Juli­wo­chen­ende (5. bis 8. Juli) auf dem Fest­platz – selbst­ver­ständ­lich mir Kir­mes­be­trieb.