• Erschließung der Kita im Emscherpark muss über südlichen Festplatz erfolgen

    Die neue Kindertagesstätte im Emscherpark soll nicht aus Richtung Kirchstraße über den Parkplatz, sondern über die Hamburger Allee und die vorhandene Zufahrt im südlichen Bereich des Festplatzes erschlossen werden. Darauf haben sich Politik und Verwaltung in einem Abstimmungsgespräch gestern (6.8.) verständigt.

    Diese Planskizze zeigt, über welche Zuwegung (blaue Linie) die Kita erschlossen werden soll. (Skizze: Gemeinde Holzwickede)
  • Rat rudert zurück: Vierzügige AWO-Kita soll im Emscherpark gebaut werden

    Die Entscheidung ist gefallen, hoffentlich nunmehr endgültig: Mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP nahm der Gemeinderat in seiner Sitzung heute den ein Jahr alten Ratsbeschluss zur Errichtung der Kita auf dem südlichen Festplatz zurück (21 Ja- / 18 Nein-Stimmen). Anschließend sprach sich der Gemeinderat in einer von der …

    In einer teils giftig geführten Auseinandersetzung zwischen Politik und Verwaltungsspitze hob der Gemeinderat in seiner Sitzung heute den alten Ratsbeschluss auf und sprach sich für die Errichtung der vierzügigen AWO-Kita auf einer Fläche im Emscherpark aus. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
  • Asylmissbrauch in Holzwickede: Scheinvater garantiert schnelle Anerkennung

    Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise war nicht nur das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) kaum in der Lage, den Status der Flüchtlinge und Asylbewerber mit der gebotenen Gründlichkeit zu überprüfen. Auch in den Kommunen, auf die die Neuankömmlinge verteilt wurden, waren die Verantwortlichen überfordert. Jetzt, zwei Jahre später, hat …

  • Neues Rat- und Bürgerhaus wird zur finanziellen Wundertüte

    Wenn sich die Mitglieder des Planungs- und Bauausschusses zu ihrer Sitzung am Dienstag (5. Juni) treffen, werden die Kosten für das größte Bauvorhaben der Gemeinde seit ihrem Bestehen, das neue Rat- und Bürgerhaus, das beherrschende Thema sein. Allerdings wird darüber nicht öffentlich und transparent diskutiert, sondern, wie es in Holzwickede …

  • Anlieger werden für neuen Gehweg an Rausinger Straße zur Kasse gebeten

    Der Antrag der SPD, an der Rausinger Straße einen Gehweg vom Neubaugebiet Caroline bis zur Gartenstraße anzulegen, ist schon eineinhalb Jahre alt, der ursprüngliche Antrag sogar noch viel älter. Das Geld dafür liegt im Haushalt bereit und auch auf eine Planung hat man sich schon weitgehend verabredet. Im Planungs- und …

  • Fünf Stolpersteine wider das Vergessen in Holzwickede verlegt

    Der Kölner Künstler Gunter Demnig hat heute (6. März) fünf Stolpersteine in der Gemeinde Holzwickede verlegt. Jeder einzelne dieser Stolpersteine soll einem geschundenen und vergessenen NS-Opfer aus dieser Gemeinde seine Identität und damit seine Würde wiedergeben.

    Stolpersetin
  • Neustart am Emscherquellhof: Sozialer Ansatz bringt Leben in die Bude

    Die neuen Bewirtschafter des Emscherquellhofs, die wewole Stiftung aus Herne, stellten sich heute (1. März) anlässlich der offiziellen Übernahme gemeinsam mit den Vertretern der Emschergenossenschaft und Bürgermeisterin Ulrike Drossel der Holzwickeder Öffentlichkeit vor. Wie der Emscherblog berichtete, hat das gemeinnützige Sozialunternehmen zum 1. März die Bewirtschaftung des historischen Fachwerk-Ensembles an …

  • Ausbau der B1 zur sechsspurigen A40: Planungen im Ausschuss vorgestellt

    Die Planungen zum sechsspurigen Ausbau der Bundesstraße B1 zur Autobahn 40 zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Ost und dem Autobahnkreuz Dortmund-Unna standen im Mittelpunkt des Planungs- und Bauausschusses am Dienstagabend. Karl-Heinz Aukschun, Projektleiter der vom Land beauftragten  Projektmanagementgesellschaft DEGES, stellte die  Ausbaupläne ausführlich vor und beantwortete auch Fragen. 

    Aufgrund der Lage zwischen zwei Autobahnen und der Verkehrsbelastung halten es Die Grünen für notwendig, einen Luftreinhalteplan für Holzwickede aufzustellen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Flussmanager nun auch auf Instagram: Information und Teilhabe

Die Emschergenossenschaft und der Lippeverband sind seit dieser Woche auch auf Instagram vertreten. In dem sozialen Netzwerk posten die Wasserwirtschaftsunternehmen künftig imposante Impressionen der Flusslandschaften sowie Aufnahmen der spektakulären Baustellen im Rahmen der Großprojekte Emscher-Umbau und Lippe-Renaturierung. Zu finden sind die Flussmanager auf Instagram unter dem Suchbegriff „EmscherLippe“ – zum Auftakt ist auch gleich die Bevölkerung aufgerufen, mitzumachen.

Baumfrevler zerstören mutwillig große Linde in Goethestraße

Offenbar gibt es Menschen in Holzwickede, die der Meinung sind, dass wir in der Gemeinde zu viele Bäume haben: Der oder die Täter haben einen großen Straßenbaum an der Goethestraße im Abschnitt zwischen Lübecker und Essener Weg mutwillig zerstört. Die Gemeinde Holzwickede hat Strafanzeige gegen bislang noch unbekannte Baumfrevler gestellt und eine Belohnung von 200 Euro für sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter ausgelobt.

Junges-Licht.Julian-Oscar-Brose-und-Vater-Waller-Charly-Huebner-beim-Fruehstueck-©-Slama-Winkelmann

Leinwand special: VHS zeigt „Junges Licht“ als Extra im Jahr des Kohleausstiegs

Filme, über die man spricht, aufregende Filme, anrührende Filme, historische Stoffe, Thriller oder spannende Dokus wie „Maria by Callas“, Literatur, Lustiges oder aktuell Politisches wie der Kohleausstieg: Die Volkshochschule Unna Holzwickede Fröndenberg mischt mit im Filmgeschäft und zeigt zusammen mit und im Kinorama zeitgenössische Leinwandkunst.

Haus Opherdicke (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Haus Opherdicke besser an ÖPNV-Netz angebunden

Haus Opherdicke in Holzwickede ist ein kulturelles Kleinod, ein Erholungsraum und ein viel besuchter Ort der Begegnung. Der Kreis Unna bindet die Kultur- und Begegnungsstätte deshalb besser an das Bus- und Bahnnetz an. Erstmals im Angebot sind TaxiBusse.

Ehemalige Verwalter des Emscherquellhofs traurig: Langeweile statt Leben in der Bude

Elf Jahre lang haben Claudia und Gerd Drzisga den Emscherquellhof mit viel Herzblut und Engagement mit aufgebaut und betrieben. Im Auftrag ihres Arbeitgebers, der Emschergenossenschaft, haben sie Veranstaltungen auf dem Emscherquellhof organisiert und durchgeführt und die Emschergenossenschaft nach außen vertreten. Dass es so gar keine öffentlichen Veranstaltungen mehr auf dem Emscherquellhof gibt, seitdem sie die Verwaltung aufgegeben haben, stimmt die Eheleute Drzisga traurig – und ärgert sie gleichzeitig auch.

Baumaßnahmen im Bereich der Stehfenstraße: halbseitige Sperrung

Im Rahmen der TV-Untersuchung des gemeindlichen Kanalnetzes Holzwickede wurden in der Stehfenstraße im Bereich Zufahrt Nordstraße und Rewe Markt Beschädigungen am Regenwasserkanal sowie Mischwasserkanal festgestellt. Die Wiederherstellung wird nacheinander in zwei Abschnitten erfolgen. Wie die Gemeinde dazu mitteilt, muss die Stehfenstraße dafür halbseitig gesperrt werden.

„Mit Karamba in den Bundestag“: Hallenser SPD-Abgeordneter liest im Café Melange

Mit einem Stipendium kam Karamba Diaby in den 1980er Jahren vom Senegal in die DDR. Heute sitzt er als erster in Afrika geborener Schwarzer für die SPD im Deutschen Bundestag. Seine einzigartige Lebensgeschichte, beschrieben in dem Buch „Mit Karamba in den Bundestag“, widerlegt so manches Klischee. Diaby bringt Vorurteile ins Wanken und entlarvt etliche Formen des Alltagsrassismus in Deutschland.

Rechtzeitig anmelden zur Fischereiprüfung Herbst 2018

Wer sich rechtzeitig vorbereitet, ist gut vorbereitet: Entsprechend dieser Volksweisheit weist die Untere Fischereibehörde beim Kreis Unna bereits jetzt auf den nächsten Termin für die Fischerprüfung zur Erlangung des Fischereischeines hin.