Landrat Makiolla (r.) lud Regierungspräsident Vogel (l.) zur Konferenz mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern ein. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Regierungspräsidenmt stellt Programm vor: 662 Millionen Euro für Kohleausstieg

Ein Förderprogramm mit einem Volumen von insgesamt 662 Millionen Euro soll helfen, den Strukturwandel nach dem Kohleausstieg zu bewältigen. Bis 2038 will das Land NRW damit die fünf Kommunen im Ruhrgebiet unterstützen, die mit Kraftwerksschließungen besonders betroffen sind. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel hat auf einer Bürgermeisterkonferenz im Kreishaus gestern (1.7.) das Programm vorgestellt.

Weiterlesen

Blick in die Glaskugel: Kämmerer berichtet im Rat zur Finanzsituation im Corona-Jahr

Holzwickedes neuer Kämmerer konnte einem schon ein wenig leidtun: Da saß Andreas Heinrich nun am Donnerstagabend (25.6.) in der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause und sollte in seinem aktuellen Bericht zur Finanzsituation der Gemeinde erklären, wie sich die Corona-Pandemie auf den Haushalt der Gemeinde in diesem Jahr auswirkt.

Weiterlesen

Zum sechsten Mal in Folge konnte der Flughafen Dortmund voriges Jahr sein Betriebsergebnis verbessern. Doch in diesem Jahr erwarten die Betreiber hohe Verluste durch die Corona-Krise. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Statt ausgeglichenem Ergebnis: Flughafen erwartet hohe Verluste durch „Lockdown“

Der Flughafen Dortmund hat für das Jahr 2019 erneut ein deutlich verbessertes Jahresergebnis gegenüber dem Vorjahr vorgelegt. Eigentlich hatten die Betrieber gehofft, in diesem Jahr erstmals ein ausgeglichenes Betriebsergebnis vorlegen zu können. Doch nach dem Lockdown in der Corona-Krise erwarten die Flughafenbetreiber stattdessen hohe Erlösausfälle.

Weiterlesen

Informationsveranstaltungen unter besonderen Bedingungen: rund 30 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärken jetzt die AWO und ihre Gesellschaften in den Kreisen Unna und Warendorf sowie in der Stadt Hamm. Das Foto zeigt einen Teil der neuen Mitarbeitenden. (Foto: Sebastian Laasr - AWO)

Erste Informationsveranstaltung nach Corona-Pause für neue AWO-Mitarbeitende

Die AWO Ruhr-Lippe-Ems hat jetzt rund 30 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei zwei Informationsveranstaltungen in Kamen willkommen geheißen. Geschäftsführer Rainer Goepfert begrüßte die neuen Kolleginnen und Kollegen am Dienstag (16. Juni) unter den obligatorischen Corona-Schutzbedingungen.

Weiterlesen

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm, Thomas Helm (Bildmitte), AWO Geschäftsführer Rainer Goepfert (re.) und Thorsten Schmitz, Geschäftsführer der Bildung+Lernen gGmbH, tauschten sich über die aktuelle Arbeitsmarktsituation im Kreis Unna und Hamm aus. Dabei standen die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Mittelpunkt. (Foto: Stefan Kuster/AWO Ruhr-Lippe-Ems)

Corona und Arbeitsmarkt: Informationsaustausch zwischen Arbeitsagentur und AWO

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt standen im Mittelpunkt eines allgemeinen Informationsaustausches zwischen Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm, Rainer Goepfert, Geschäftsführer der AWO Ruhr-Lippe-Ems, und Thorsten Schmitz, Geschäftsführer der Bildung + Lernen gGmbH.

Weiterlesen

Die WFG-Mitarbeitenden Anica Althoff und Ansgar Burchard freuen sich, in den neu ausgestatteten Besprechungsräumen die vielfältigen Beratungsangebote digital, aber auch wieder persönlich anbieten zu können. (Foto: Böinghoff)

WFG passt Besucherregelung an: Persönliche Besuche wieder möglich

Um ihre Besucher aber auch die Mitarbeitenden vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna in den vergangenen Wochen ausschließlich auf digitale und telefonische Beratungen und Gespräche gesetzt. Doch diese Zeit ist nun vorbei. Die WFG hat Maßnahmen getroffen, die wieder Besuche im Haus an der Friedrich-Ebert-Straße 19 in Unna möglich machen.

Weiterlesen

Am 8. Juni ist „Tag der Ausbildungschance“

unge Menschen, die in diesem Jahr von der Schule abgehen, machen sich vielleicht gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie Sorgen um ihre berufliche Zukunft. Daher empfiehlt die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund den Absolventen, sich anlässlich des Tags der Ausbildungschance am 8. Juni über die Chancen einer dualen Ausbildung zu informieren.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv