Schlagwort: Eco Port

Dieses der Beschlussvorlage zum Fällantrag beigefügte Foto verdeutlicht die Situation vor Ort auf dem Baugrundstück der Firma Reisner. Der Umweltausschuss lehnte die Beseitigung der Baumgruppe links vom Bauzaun ab.

Umweltausschuss lehnt Fällen gemeindeigener Bäume im ECO PORT ab

Die Firma Reisner übersiedelt bekanntlich von ihrem aktuellen an der Schäferkampstraße an die Gottlieb-Daimler-Straße im ECO PORT. Am neuen Standort in unmittelbarer Nähe eines Wirtschaftsweges befindet sich an der westlichen Grundstücksgrenze eine freistehende Baumgruppe direkt an der Baugrubenböschung. Für diese Baumgruppe hat das Unternehmen nun einen Fällantrag gestellt, der im Umweltausschuss diese Woche beraten wurde.

Weiterlesen

Eco Port läuft voll: Interesse der Unternehmen nach wie vor groß

Das Interesse ansiedlungswilliger Firmen am Eco Port ist ungebrochen: Das zeigt auch ein Blick auf die Tagesordnung des Wirtschaftsförderungsausschusses am kommenden Dienstag (28. September): Gleich sieben (!) Unternehmen stellen sich dort im nichtöffentlichen Sitzungsteil vor, die konkrete Ansiedlungsabsichten haben. „Diese Anzahl zeigt ganz gut das aktuelle Interesse am Eco Port“, sagt der kommunale Wirtschaftsförderer Stefan Thiel.

Weiterlesen

Luftbild des Gewerbeparks Eco Port. (Foto: Hans Blossey)

Neue Busanbindung vom Bahnhof Holzwickede an den Gewerbepark

Der Gewerbepark Eco Port in Holzwickede wird ab Montag (29. Oktober) mit einer Buslinie an den Bahnhof Holzwickede angebunden. Der bisher als Direktverbindung zwischen dem Bahnhof Holzwickede und Flughafen verkehrende Airport-Shuttle wird für den Zeitraum eines fünfmonatigen Testbetriebs vom 29. Oktober bis zum 29. März 2019 als „Eco Port-Shuttle“ drei weitere Haltestellen in der Gottlieb-Daimler-Straße zu den Schichtzeiten des Eco Ports ansteuern.

Weiterlesen

Standen Rede und Antwort beim gewerbegebietsgespräch, v.l.:  Bürgermeisterin Ulrike Drossel, WFG-Chef Dr. Michael Dannebom, Fördermittelberaterin Hannelore Scho-in het Veld, Wirtschaftsförder Stefan Thiel und Rhenus-Geschäftsführer Christian Ruppert. (Foto: WFG - Ansgar Burchard)

Zweites Gespräch im Eco Port: Info zu Testbuslinie und Breitbandausbau

Zu aktuellen Themen, wie der Testbuslinie, der Breitbandversorgung und dem sechsspurige Ausbau der A40 hatten Holzwickedes Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG), zum zweiten Gespräch im Eco Port eingeladen. 18 Eigentümer und Mieter nutzen die Gelegenheit,sich zu informieren und mit ihren Nachbarn, der Gemeinde und der WFG ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen

Karin Rose (2.v.l.) informierte sich bei Boris Jankiewicz (r.), seiner Frau Andrea und Architekt Jochen Grimm über den Baufortschritt. Foto: WFG - Ute Heinze)

Fritz Ostermann GmbH zieht im Sommer von Bochum nach Holzwickede

Karin Rose (2.v.l.) informierte sich bei Boris Jankiewicz (r.), seiner Frau Andrea und Architekt Jochen Grimm über den Baufortschritt. Foto: WFG - Ute Heinze)
WFG-Prokuristin Karin Rose (2.v.l.) informierte sich bei Boris Jankiewicz (r.), seiner Frau Anja und Architekt Jochen Grimm über den Baufortschritt. (Foto: WFG – Ute Heinze)

Pünktlich zum 50. Geburtstag der Fritz-Ostermann GmbH 2018 macht Geschäftsführer Boris Jankiewicz seinem elfköpfigem Team ein besonderes Geschenk: Im Juni zieht das Traditionsunternehmen aus einer angemieteten Immobilie in Bochum in einen Neubau im Eco Port in Holzwickede. Den Termin gab Jankiewicz jetzt bei einem Treffen mit Karin Rose, Prokuristin der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG), bekannt. Sie hatte das Grundstück treuhänderisch im Auftrag der Gemeinde an den gebürtigen Holzwickeder Jankiewicz vermarktet.

Weiterlesen

Fritz Ostermann GmbH siedelt sich im Eco Port an

Die Friotz Ostermann GmbH übersiedelt mit insgesamt zehn mitarbeitern von Bochum nach Holzwickede in den Eco Port auf ein Grundstück an der Gottlieb-Daimler-Straße. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Die Fritz Ostermann GmbH siedelt sich im Eco Port in Holzwickede an. Geschäftsführer Boris Jankiewicz hat dazu ein 2.600 Quadratmeter großes Grundstück an der Gottlieb-Daimler-Straße gekauft. Auf dem Areal werden eine Fertigungshalle sowie Büroeinheiten entstehen. Mit den ersten Bauarbeiten soll im Frühjahr dieses Jahres begonnen werden.

Weiterlesen

Duman-Unternehmensgruppe expandiert im Eco Port

Gleich neben der Firmenzentrale der Duman-Unternehmensgruppe (r.) an der Gottlieb-Daimler-Straße 31 wird das Unternehmen im Ecvo Port ein neues Bürogebäude errichten. (F. P. Gräber – Emscherblog.de)

Die Duman-Unternehmensgruppe (Gatter3 Technik GmbH, Gatter3 GmbH & Co. KG, Apps4Grids GmbH, Duman X-Press GmbH, Duman Immogesellschaft mbH) expandiert im Eco Port in Holzwickede. Dazu hat das Unternehmen ein rund 4.000 Quadratmeter großes Grundstück neben der bereits bestehenden Firmenzentrale gekauft.

Weiterlesen

Bauarbeiten an Gottlieb-Daimler-Straße abgeschlossen

Vertreter der Baufirma, des Ingenieurbüros, der Gemeinde und der WFG trafen sich nach dem Ende der Arbeiten im Eco Port zur Schlussabnahme. Foto: WFG (Ute Heinze)

Der teilweise Endausbau der Gottlieb-Daimler-Straße im Eco Port in Holzwickede ist abgeschlossen. Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) wurden zwischen Anfang September 2016 und Ende Januar 2017 in dem Gewerbegebiet Parkstreifen und Gehwege angelegt. Auch wurde die Fahrbahndecke in zwei Teilbereichen endausgebaut.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv