WFG-Projektleiter Markus Netzel (v.l.n.r.), Ingenieur Michael Schiller und WFG-Chef Dr. Michael Dannebom verschaffen sich jetzt vor Ort einen Überblick. (Foto: WFG (Anika Wetzlar)

Straßenendausbau im Eco Port: Vollsperrung nötig – aber Fertigstellung noch vor Weihnachten

WFG-Projektleiter Markus Netzel (v.l.n.r.), Ingenieur Michael Schiller und WFG-Chef Dr. Michael Dannebom verschaffen sich jetzt vor Ort einen Überblick. (Foto: WFG (Anika Wetzlar)
WFG-Projektleiter Markus Netzel (v.l.n.r.), Ingenieur Michael Schiller und WFG-Chef Dr. Michael Dannebom verschaffen sich jetzt vor Ort einen Überblick. (Foto: WFG (Anika Wetzlar)

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna (WFG) wird den Straßenendausbau im Gewerbegebiet Eco Port noch vor Weihnachten abschließen. Dazu muss das 650 Meter lange Teilstück der Gottlieb-Daimler-Straße (von der Kreuzung Wilhelm-Röntgen-Straße bis zum Sitz des Maler- und Lackiererinnungsverbandes Westfalen) voraussichtlich am 1. Dezemberwochenende von Freitagnachmittag bis einschließlich Samstag komplett gesperrt werden.

„Die betroffenen Unternehmen werden dazu aber noch einzeln schriftlich informiert“, erklärt Markus Netzel, zuständiger Projektleiter bei der WFG.. „Wir bitten, etwaige durch die Baumaßnahme entstehende Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.“

Wie berichtet wird auf dem oben genannten Teilstück die Fahrbahndecke erneuert. Zudem werden Gehwege und Parkbuchten angelegt. Auch für eine weitere Begrünung wird gesorgt. „Wir haben lediglich noch ein freies 3.000 Quadratmeter großes Grundstück im Eco Port , für das es mehrere Interessenten gibt. Wenn die Vermarktung eines Gewerbegebietes entsprechend fortgeschritten ist, wie jetzt in Holzwickede, schließen wir den Straßenendausbau in der Regel ab“, erklärt WFG-Chef Dr. Michael Dannebom den Grund für die jetzt in Angriff genommene Baumaßnahme.

Die WFG vermarktet die Gewerbeflächen im ECO PORT treuhänderisch für die Gemeinde Holzwickede und kümmert sich in diesem Zusammenhang auch verantwortlich um den Straßenendausbau.

Eco Port, Straßenendausbau, WFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv