Eco Port läuft voll: Interesse der Unternehmen nach wie vor groß

Das Inter­esse der Unter­nehmen am Eco Port ist nach wie vor groß. Das Foto zeigt den Neubau des Unter­neh­mens Gat­ter³ an der Gott­lieb-Daimler-Straße. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Das Inter­esse ansied­lungs­wil­liger Firmen am Eco Port ist unge­bro­chen: Das zeigt auch ein Blick auf die Tages­ord­nung des Wirt­schafts­för­de­rungs­aus­schusses am kom­menden Dienstag (28. Sep­tember): Gleich sieben (!) Unter­nehmen stellen sich dort im nicht­öf­fent­li­chen Sit­zungs­teil vor, die kon­krete Ansied­lungs­ab­sichten haben. „Diese Anzahl zeigt ganz gut das aktu­elle Inter­esse am Eco Port“, sagt der kom­mu­nale Wirt­schafts­för­derer Stefan Thiel.

Gleich­zeitig sind die Flä­chen­re­serven in dem Gewer­be­ge­biet gegen­über dem Flug­hafen Dort­mund sehr begrenzt. Zwar könnte der Ein­druck täu­schen, da die große Ansied­lung des Che­mi­schen Vete­ri­när­un­ter­su­chungs­amtes (CVUA) sich noch einige Jahre hin­ziehen wird. Doch Stefan Thiel weiß: „Ende näch­sten Jahres werden keine Frei­flä­chen mehr im Eco Port zur Ver­mark­tung stehen.“

In Rausingen letzte mögliche Gewerbeflächen

Des­halb ist die Gemeinde gut beraten, sich nach neuen Gewer­be­ge­bieten umzu­sehen. „Die Pla­nungen für das Gewer­be­ge­biet Rausingen habe ja auch schon begonnen“, bestä­tigt der Wirt­schafts­för­derer. Das Flä­chen­po­ten­zial dort ist groß. Nach dem Regio­nal­plan könnten dort über zehn Hektar neue Gewer­be­flä­chen aus­ge­wiesen werden. Das Gewer­be­ge­biet Rausingen würde damit in nörd­liche Rich­tung mit dem Eco Port zusam­men­wachsen.

Das theo­re­ti­sche Poten­zial ist klar. Doch wie groß das Gewer­be­ge­biet Rausingen tat­säch­lich wird, hänge letzt­lich vom Grund­er­werb ab, so Thiel. Klar ist aller­dings auch: Es han­delt sich um die letzten nen­nens­werten Gewer­be­flä­chen, die die Gemeinde Holzwickede über­haupt noch zur Ent­wick­lung hat.

Eco Port, Gewerbeflächen


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv