Schlagwort: Beleidigung

Mitarbeiterinnen im Jobcenter beleidigt: Strafe für Hartz-IV-Empfänger reduziert

Keine Frage, dass sich die Berufung für den 29-jährigen arbeitslosen Hartz-IV-Empfänger aus Holzwickede gelohnt hat: Konnte er doch heute vor dem Landgericht Dortmund einen satten „Preisnachlass“ von 1 800 Euro erwirken, nachdem ihn das Amtsgericht Unna noch im September vorigen Jahres zu 3 000 Euro Geldstrafe wegen Beleidigung verurteilt hatte.  

Weiterlesen

Geldstrafe für 57-Jährigen nach Streit bei Bäcker Grobe: Landgericht hebt Urteil auf

600 Euro Strafe wegen Beleidigung sollte der 57-jährige Holzwickeder nach einem Urteil Amtsgerichtes Unna zahlen, weil er an einem, heißen Sommertag, dem 29. Juni vorigen Jahres, in Begleitung seiner Enkelin und eines Schäferhundes in der Bäckerei Grobe an der Nordstraße mit einigen Senioren in Streit geraten war.

Weiterlesen

Je oller, je doller: Richter droht 86-jähriger Angeklagten Ordnungsgeld an

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben… Ein lautstarker Nachbarschaftsstreit fand gestern seine Fortsetzung vor dem Amtsgericht in Unna – ob der Konflikt allerdings damit beendet ist, darf bezweifelt werden: Auf der Anklagebank fand sich die 86-jährige Emma K. aus Holzwickede wegen Beleidigung wieder.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv