Monat: Mai 2020

Der Treffpunkt Villa hat seit einer Woche wieder geöffnet. und die ersten Erfahrungen sind gut. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)og)

Spielmobil, Hip-Hop, Kids- und Jugendcafé im Treffpunkt Villa

Seit rund einer Woche ist der Treffpunkt Villa wieder für junge Besucher geöffnet, und die ersten Erfahrungen sind gut. Die geltenden Hygieneregeln werden beachtet. Das Team hat sich ein unter den gegebenen Umständen attraktives Angebot einfallen lassen – vom Spielmobil über das Kids- und Jugendcafé bis hin zu einem HipHop-Kurs.

Weiterlesen

Das Freibad Schöne Flöte startet morgen in die Saison. Allerdings ist nur eine eingeschränkte Nutzung möglich. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Saisonstart im Freibad Schöne Flöte: Nur eingeschränkte Nutzung möglich

Das aktuell schöne Wetter lädt zum Schwimmen ein – und tatsächlich startet das Freibad Schöne Flöte morgen (30. Mai) in die Badesaison. Allerdings wird es, wie angekündigt, keine normale Badesaison. Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Holzwickeder Freibad nur eingeschränkt nutzbar. Was nicht allein an den in Corona-Zeiten üblichen Hygiene - und Sicherheitsauflagen geschuldet ist. Wegen eines 25 m langen Risses im Beckenboden Nichtschwimmerbeckens steht den Badegästen auch nur das unbeheizte Schwimmerbecken und das Aktionsbecken mit der Wasserrutsche zur Verfügung.

Weiterlesen

Auch Landrat Makiolla unterzeichnete den 11-Punkte-Plan zur Stärkung des ÖPNV. (Foto: Andre Grabowski - Stadt Bochum)

ÖPNV aus einem Guss: Einheitlicher Tarif für Metropole Ruhr

Luftlinie sind es von Bönen bis ins niederrheinische Sonsbeck etwa 100 Kilometer, mit dem Auto etwas mehr, wer mit Bus und Bahn zwischen den beiden Außenposten der Metropole Ruhr reist, kommt streckenweise gut voran, braucht aber Durchblick im Tarifdickicht. Das muss anders werden, sagen die Oberbürgermeister und Landräte im Regionalverband Ruhr (RVR).

Weiterlesen

App-Entwicklung mit Flutter“: Jugendliche schreiben ihre eigene App

Ohne Schule und mit nur eingeschränkten persönlichen Kontakten ist das Handy bei Jugendlichen natürlich Kommunikationsmittel Nummer 1. Über diverse Apps wird kommuniziert, gespielt, geshoppt. Dabei kann so ein Handy viel mehr – zum Beispiel zu einem wirksamen Instrument gegen Langeweile werden. Beim zdi-Netzwerk Perspektive Technik können Jugendliche nun online lernen, wie sie mit einem Code Apps für Andoid oder IOS selbst erstellen können.

Weiterlesen

Einrichtungsleiterin Sandra Bartsch unterstützt gemeinsam mit ihrem Team viele Ratssuchende im Kreis Unna.. (Foto: AWO)

Schuldnerberatung: „Chancenlose Kinder? – Gutes Aufwachsen trotz Überschuldung“

Einkommensverluste, Arbeitslosigkeit, fehlende Verpflegung in Schulen und Kitas belasten armutsgefährdete Familien enorm. Es sei zu befürchten, dass die Pandemie die Wirtschaft und damit die Familien in die Schulden treibt, so Sandra Bartsch, Leiterin der AWO Schuldnerberatung im Kreis Unna. Wenn wie derzeit durch die Corona Krise Kurzarbeit bis zu 33 Prozent des Einkommens fehlen, geraten viele Familien schnell unter Druck.

Weiterlesen

1. VVH Beachvolleyball

Auf Beachanlage des 1. VVH herrscht schon fast wieder Normalbetrieb

Auf der Beachanlage des 1. Volleyball Vereins Holzwickede ist schon fast wieder der Normalbetrieb eingekehrt. "Die Leute brennen darauf, wieder Sport betrieben zu dürfen - organisierten Gemeinschaftssport", meint Beachwart Udo Wiesemann. Auf der Beachanlage des 1. VVH war dies seit der Eröffnung begrenzt möglich unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen.

Weiterlesen

In der Selmer DRK-Kita Mittendrin begrüßten die Erzieherinnen die Kinder heute mit Kindercocktails und einer Willkommensparty. (Foto: DRK)

Letzte Wochen vor der Schule genießen: Maxikinder erobern „ihre“ DRK-Kitas zurück

Endlich wieder nach Herzenslust spielen, basteln und toben: Mehr als zwei Monate mussten viele Kinder aufgrund des Coronavirus auf ihre Spielkameraden, liebgewonnen Erzieherinnen und ihr gewohntes Umfeld in der Kita verzichten. Umso größer war deshalb heute (28. Mai) die Freude bei allen Vorschul- bzw. Maxikindern, als sie in den Morgenstunden „ihre“ DRK-Kitas zurückerobern konnten. Und auch die Erzieherinnen des DRK-Kreisverbandes Unna konnten die Rückkehr ihrer Rasselbande kaum erwarten.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv