1. VVH Beachvolleyball

Auf Beachanlage des 1. VVH herrscht schon fast wieder Normalbetrieb

Auf der Beachanlage des 1. Volleyball Vereins Holzwickede ist schon fast wieder der Normalbetrieb eingekehrt. „Die Leute brennen darauf, wieder Sport betrieben zu dürfen – organisierten Gemeinschaftssport“, meint Beachwart Udo Wiesemann. Auf der Beachanlage des 1. VVH war dies seit der Eröffnung begrenzt möglich unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen.

„Die Kinder haben anständig und vor allem sicher trainiert“, so Wiesemann. „Mit den jetzt gelockerten Berschränkungen ist fast ein Normalbetrieb möglich. Der VVH wird aber noch die nächste Woche im abgesicherten Modus verfahren und mit Bedacht an die Sache herangehen.“

Im Normalbetrieb werden keine neuen externen Gruppen mehr aufgenommen. Die Anlage ist fast vollständig ausgelastet, erläutert der Beachwart. „Und alle, die in der Vergangenheit schon wollten, wollen jetzt erst recht.“ Einschränkungen wird es weiter bei den sanitären Anlagen geben, da das Freibad für den Verein nicht zur Verfügung steht. Wasser und Waschmöglichkeiten sowie eine Toilette werden dagegen zur Verfügung stehen.

1. VVH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv