Peter Strobel, Gunther Siepmann und Wilfried Knoke von der Gruppe "Mit Rat und Tat" haben die Aktion organisiert. REWE-Marktleiterin Nisrine Boulakhrif (v.r.n.l.) packt die Tüten nach Vorgabe der Gruppe. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Starkes Zeichen: Gruppe „Mit Rat und Tat“ gibt Lebensmitteltüten an Tafelkunden aus

Peter Strobel, Gunther Siepmann und Wilfried Knoke von der Gruppe "Mit Rat und Tat" haben die Aktion organisiert. REWE-Marktleiterin Nisrine Boulakhrif (v.r.n.l.) packt die Tüten nach Vorgabe der Gruppe. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Peter Strobel, Gunther Siepmann und Wilfried Knoke von der Gruppe „Mit Rat und Tat“ haben die Aktion organisiert. REWE-Marktleiterin Nisrine Boulakhrif (v.r.n.l.) packt die Tüten nach Vorgabe der Gruppe. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Ein starkes Zeichen der Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“: Die ehrenamtlichen Helfer der Holzwickeder Tafelausgabe werden nächste Woche erstmals wieder Lebensmittel an die Holzwickeder Tafelkunden ausgeben. Die Hilfsaktion hat die Gruppe aus eigenen Mitteln organisiert.

Die Holzwickeder Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“ besteht seit dem Jahr 2003. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist seit dem Jahr 2006 ist die wöchentliche Ausgabe der Lebensmittel in der Tafel-Ausgabestelle Holzwickede. Die Lebensmittel erhält die Gruppe von der Zentrale in Unna. „Wir bedauern außerordentlich, dass wir jetzt in der Corona-Krise aus den bekannten Gründen von Unna aus nicht mehr mit Ware versorgt werden“, erklärt Wilfried Knoke, ein Mitglied der ersten Stunde. „Nach unseren Informationen werden wir frühestens im August wieder Ware aus Unna erhalten.“ Dies hätte den Helfern offenbar zu lange gedauert.

Zunächst einmalige Aktion

„Um unseren Tafelkunden eine Hilfe in dieser Zeit geben zu können und um ein positives Zeichen zu setzen, haben wir uns entschlossen, in der nächsten Woche Lebensmitteltüten auszugeben“, bestätigt Wilfried Knoke. „Diese Tüten werden nach unserer Vorgabe durch einen Holzwickeder Lebensmittelmarkt bestückt und anschließend natürlich unentgeltlich ausschließlich an unsere Tafelkunden ausgegeben.“

Nach Aussage von Wilfried Knoke handelt es sich zunächst um eine einmalige Aktion, die aus Spendengeldern, die der Gruppe zur Verfügung stehen, finanziert wird.

Wegen der Corona-Auflagen kann das evangelische Gemeindehaus noch immer nicht wie üblich genutzt werden. Deshalb findet die Ausgabe der Lebensmitteltüten am kommenden Mittwoch, 3. Juni, in der Zeit von 12 bis 13 Uhr auf der Wiese hinter dem evangelischen Gemeindehaus und vor dem Jugendheim an der Goethestraße statt.

„Dazu werden wir ein Zelt aufbauen auf der Wiese“, meint Knoke. „Der Standort dürfte allen unseren Kunden bekannt sein, weil die Tafelausgabe ja bisher immer im Gemeindehaus stattfand.“

Ausgabe im Zelt hinter dem Gemeindehaus

Es gibt jedoch auch noch weitere Auflagen zu beachten:

  • Die ehrenamtlichen Helfer stellen durch Hinweise sicher, dass es getrennte Zu- und Abgänge bei der Ausgabe gibt.
  • Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist für alle Helfer und auch für alle Tafelkunden Pflicht.
  • Die übliche Abstandsregelung (1,5 m Mindestabstand) ist einzuhalten.
  • Den Anweisungen der Gruppe zur Steuerung der Abläufe ist Folge zu leisten.

„Selbstverständlich haben wir die ganze Aktion mit dem Ordnungsamt der Gemeinde und auch mit der evangelischen Kirchengemeinde abgestimmt“, betont Wilfried Knoke.

Die Gruppe hofft nun, dass möglich alle der gewohnten Tafelkunden rechtzeitig von der Aktion erfahren und dann am Mittwoch auch zur Ausgabe erscheinen. „Wir haben sichergestellt, dass für alle Tafelkunden ausreichend Tüten mit Lebensmitteln da sind“, verspricht Wilfried Knoke.

  • Termin: Mittwoch, 3. Juni, 12 bis 13 Uhr, Wiese zwischen Gemeindehaus und Jugendheim an der Goethestraße

Mit Rat und Tat


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Kommentar

  • Hallo Herr Gräber,
    danke für Ihren Beitrag durch die saubere und ausführliche Wiedergabe.
    Ich hoffe, es lesen viele unserer Tafelkunden diese Info,
    und ich hoffe und denke, wir sehen uns am Mittwoch.
    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv