Schlagwort: VHS-Vortrag

Die Begegnungsstätte Seniorentreff öffnet am Sonntag (10. Februar) ihre Türen zu einem Vortrag: "Karnevalslieder im Wandel der Zeit" (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

VHS-Vortrag: „Gehirn und Erfolg – 10 Lernregeln für das Alter“

Zu einem Vortrag „Gehirn und Erfolg – 10 Lernregeln für das Alter“ lädt die VHS am Mittwoch (25. September) in die Senioren-Begegnungsstätte an der Berliner Allee alle interessierten Bürger ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Unser Gehirn lügt uns ständig an und liefert uns ein Bild von der Welt, das mit der äußeren Realität – wenn überhaupt – nur wenig zu tun hat.“ Dass es sich hier um seriöse Gehirnforschung handelt, zeigt Paul Ulrich Berens, Lehrer, Lernberater, Referent für Kommunikation und Motivation und NLP – Master anhand einer Vielzahl von Fakten und verblüffenden neurobiologischen Tests, die unseren Alltagserfahrungen vollkommen zu widersprechen scheinen.

Nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ präsentiert der Referent, basierend auf neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung, zehn Merkstrategien, die das Gedächtnis verbessern und das Lernen erleichtern.
Die Veranstaltung richtet sich an all diejenigen, die der Meinung sind, Lernen sei mühevoll, und frustrierend oder man sei zu alt, um überhaupt Neues zu lernen. In dieser Veranstaltung werden sie eines Besseren belehrt.
Bitte Papier und Bleistift mitbringen.

  • Termin: Mittwoch (25. September), 15.30 Uhr, Senioren-.Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a
Die Begegnungsstätte Seniorentreff öffnet am Sonntag (10. Februar) ihre Türen zu einem Vortrag: "Karnevalslieder im Wandel der Zeit" (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

VHS-Vortrag: „Ernährung – Gesundheit – Nachhaltigkeit“

Jeder Mensch kann über seine Ernährung und Lebensgewohnheiten Einfluss auf die persönliche Gesundheit und die nachhaltige Entwicklung der Natur nehmen. Bei dem VHS- Vortrag am Freitag, 20. September, 17 Uhr, wird die Dozentin und Ernährungsberaterin Dagmar Lehmkuhl, darüber sprechen, was jeder Einzelne präventiv für seine Gesundheit tun kann bzw. wie Lebensqualität und Gesundheit wieder zurückerlangt werden können.

In Deutschland haben laut Umfrage lediglich vier Prozent Bevölkerung keine gesundheitlichen Beschwerden. Allerdings geben über 30 Prozent an, mehr als fünf Krankheiten zu haben. Weltweit nehmen Zivilisationskrankheiten zu. Dazu gehören Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht, Depressionen– und auch Autoimmunerkrankungen, wie beispielsweise Hashimoto-Thyreoiditis, Allergien, Zöliakie, Multiple Sklerose, Schuppenflechte und chronisch-entzündliche Darmkrankheiten. Immer mehr Kinder und junge Erwachsene sind betroffen. Das ist Anlass genug, um Ernährungs- und Lebensgewohnheiten zu reflektieren und umzustellen. 

Der Vortrag findet in der Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a statt. Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro. Anmeldungen nimmt die VHS unter Tel.0 23 03 10 37 13 oder 0 23 03 7 14 entgegen.

Termin: Freitag (20. September), 17 Uhr, Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a

Die Begegnungsstätte Seniorentreff öffnet am Sonntag (10. Februar) ihre Türen zu einem Vortrag: "Karnevalslieder im Wandel der Zeit" (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

VHS-Vortrag: „Schwerhörigkeit – Hilfe bei Hörproblemen“

„Nicht Sehen, trennt den Menschen von den Dingen. Nicht Hören, trennt ihn von den Menschen.“ Bei einem Vortrag der VHS am Mittwoch (22. Mai), ab 15.30 Uhr wird Daniel Fleck über das Hören und was man machen kann, wenn man das Gefühl hat nicht mehr alles zu hören, referieren. Dabei wird er unter anderem über das Hören und Hörschädigungen, die unterschiedlichen Arten von Hörgeräten, Zubehör und Hörschutz sprechen.

Die Teilnahme an diesem Vortrag im Senioren-Treff ist kostenlos. Alle Interessierten sind dazu eingeladen. Im Anschluss daran können die Besucher gerne Fragen stellen.

  • Termin: Mittwoch (22. Mai), 15.30 Uhr, Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a

VHS-Vortrag: „Die Hanse – Portrait einer politischen Handelsmacht“

Die Geschichte und die politische Bedeutung der Hanse wird Wolfgang Patzkowsky in einem VHS-Vortrag am Mittwoch (13. März), um 15.30 Uhr in der Senioren-Begegnungsstätte beleuchten.

Noch immer hat der Begriff „Hanse“ einen klingenden Namen. Verkörpert die Kaufmanns- und Städtegemeinschaft doch ein Beispiel internationaler Zusammenarbeit, aber auch von einer politischen Einflussnahme in Europa. Mit der Hanse werden immer noch die Seestädte verbunden, doch auch die Binnenstädte haben eine nicht unerhebliche Bedeutung gehabt.

Nach der Einführung in die Geschichte der Hanse werden anhand von Lichtbildern die „Hauptstädte“ der Hanse – Lübeck und Danzig – vorgestellt.

Alle interessierten Bürger sind zu diesem kostenlosen Vortrag herzlich eingeladen.

  • Termin: Mittwoch (13. März), ab 15.30 Uhr, Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a
Dr. Peter Kracht. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

VHS-Vortrag: „Geheimnisvoller Iran“

Im Rahmen eines Bildvortages der VHS am Mittwoch, 28. November, wird Dr. Peter Kracht zu dem Thema „Geheimnisvoller Iran“ in der Senioren-Begegnungsstätte referieren.

Der Iran ist für viele bis heute, aus den unterschiedlichsten Gründen, ein unbekanntes Land. Dabei spielte das Land unter dem Namen „Persien“ in der Geschichte eine bedeutende Rolle, so in der Antike, als das persische Großreich nach Westen expandierte, dann jedoch von den Griechen in den berühmten Schlachten von Marathon (490 v.Chr.) und Salamis (480 v Chr.) gestoppt wurde.

Sehenswerte Orte der Geschichte und das heutige Leben (mit dem Basar im Zentrum) stehen im Mittelpunkt des Vortrages. Die Unterschiede zwischen Stadt und Land sind gewaltig, die Wüste ist das vorherrschende Landschaftselement. Die Weite des Landes ist ebenso faszinierend wie die Gastfreundschaft seiner Bewohner.

Der Vortrag ist kostenfrei.

  • Termin: Freitag, 8. Februar, 19.30 Uhr, Gemeindebibliothek, Opherdicker Str. 44

Vortrag: „Die Entwicklung des kommunalen Haushaltes der Gemeinde Holzwickede“

Im Rahmen eines VHS-Vortrages am Donnerstag, 29. November, wird Wilhelm Hochgräber zu dem Thema „Die Entwicklung des kommunalen Haushaltes der Gemeinde Holzwickede“ referieren.

Der Vortrag beschreibt die Entwicklung von Vermögen, Eigenkapital und Schulden im Haushalt der Gemeinde Holzwickede seit Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagement. Des Weiteren werden grundlegende Begriff des kommunalen Haushaltsrechtes von Nordrhein-Westfalen wie Neues Kommunales Finanzmanagement (NKF), Eigenkapital, Rücklagen, Haushaltsausgleich, Überschuldung oder Haushaltssicherung erläutert.
Der kostenfreie Vortrag findet in der Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16 a, um 18.30 Uhr statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

  • Termin: Freitag, 8. Februar, 19.30 Uhr, Gemeindebibliothek, Opherdicker Str. 44

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv