Schlagwort: Junge Union

Am Wochenende traf sich die JU Holzwickede zur Wahl des neuen Vorstandes in der Rausinger Halle. Neben Vertreternm des CDU Gemeindeverbandes war auch der CDU-Bundestagskandidat Hubert Hüppe zu Gast. (Foto: JU Holzwickede)

Junge Union Holzwickede mit neuem Vorstand: Marcal Zilian übergibt Vorsitz an René Winkler

In ihrer ersten Präsenzveranstaltung nach über einem Jahr hat die Junge Union (JU) Holzwickede an diesem Wochenende turnusmäßig einen neuen Vorstand gewählt. Hierzu kamen die JU-Mitglieder unter Einhaltung der pandemiebedingten Hygiene- und Abstandsregeln am Samstagnachmittag (26.6.) in der Rausinger Halle zusammen. Neben Vertretern des CDU-Gemeindeverbandes waren auch CDU-Bundestagskandidat Hubert Hüppe und JU-Kreisvize Tilman Rademacher nach Holzwickede gekommen. 

Weiterlesen

Stv. Vorsitzender der Bundestagsfraktion der CDU/CSU und MIT Bundesvorsitzender: Dr. Carsten Linnemann. (Foto: Thorsten Schneider)

Dr. Carsten Linnemann (MdB) zu Gast beim JU-Kreisverband Unna

Der Kreisverband Unna der Jungen Union (JU) hat am vergangenen Samstag (24.4.) seine erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Corona & Politics“ fortgesetzt. Prominenter Gast in der achten Folge war der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und MIT-Bundesvorsitzende Dr. Carsten Linnemann MdB. Selbstverständlich fand die Veranstaltung auch diesmal virtuell statt.

Weiterlesen

Wolfgang Bosbach. (Foto: Manfred Esser - CDU Rheinisch Bergischer Kreis)

CDU-Urgestein Wolfgang Bosbach virtueller Gast beim JU-Kreisverband

Er ist bekannt aus Funk und Fernsehen, in den Sesseln aller bekannten Polit-Talkshows nimmt er regelmäßig Platz: CDU-Urgestein Wolfgang Bosbach. Am vergangenen Donnerstagabend (4.3.) nahm sich der 68-jährige CDU-Politiker Zeit für den Parteinachwuchs. Eingeladen hatte die Jungen Union Kreis Unna zu der mittlerweile siebten Folge ihrer Veranstaltungsreihe „Corona & Politics“.

Weiterlesen

Favorit der Jungen Union Kreis Unna für eine Kandidatur im Bundestagswahkreis Unna I: Hubert Hüppe. (Foto: Mira Hampel - CDU)

Junge Union Kreis Unna: Klares Votum für Hubert Hüppe

Der Kreisvorstand der Jungen Union hat sich für Hubert Hüppe als Kandidat der CSDU im Bzundestagswahlkreis Unna I ausgesprochen. Die Vorstandssitzung des JU-Kreisverbandes Unna am Sonntagnachmittag (21.2.) stand ganz im Zeichen der im Herbst anstehenden Bundestagswahl. Neben einigen organisatorischen Themen stand auch die Nominierung eines Favoriten für die CDU-Kandidatur im Bundestagswahlkreis Unna I auf dem Programm. Zu den Mitgliedern des Vorstandes hatten sich auch diesmal viele interessierte JU-Mitglieder gesellt, die die rund zweistündige Sitzung gespannt verfolgten.

Weiterlesen

Brüssel-Fahrt Junge Union

Brüssel-Fahrt der Jungen Union im Kreis Unna

Die Junge Union Kreis Unna lädt Mitglieder und andere Interessierte zu einer Fahrt nach Brüssel (13. bis 16. April) ein. Die Fahrt wird in Kooperation mit der Bundeswehr durchgeführt und vom Jugendoffizier im Kreis Unna, Hauptmann Eric Reinberger, begleitet.

Die Veranstalter haben ein buntes Besichtigungs- und Bildungsprogramm zuusammengestellt, das u.a. eine Stadtführung in Brüssel, einen Besuch bei der Europäischen Kommission und Landesvertretung NRW, eine Führung im EU-Parlament und ein Gespräch mit dem Europaparlamentarier Dennis Radtke vorsieht.

Die Teilnahme kostet 70 Euro, die mit dem Verwendungszweck „Brüssel-Fahrt 2020“ bis spätestens zum 28. Februar (Zahlungseingang!) auf folgendes Konto zu überweisen sind:

Junge Union im Kreis Unna
IBAN: DE 37 4416 0014 4208 9007 01

Danach bitte eine E-Mail  an bruesselfahrt@junge-union-unna.de senden mit der Bestätogung, dass die Reise bezahlt wurde, sowie Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort und Beruf.   

Die Abfahrt ist am Montag (13. April) um 10 Uhr mit dem Bus ab Mitfahrparkplatz in Bönen vorgesehen.

In der Mitgliederversammlung der Jungen Union konnte der Vorsitzende Marcal Zilian auf ein erfolgreiches Jahr zzurückblicken. (Foto: privat)

Junge Union blickt auf erfolgreiches Jahr zurück: Neue Mitglieder und Formate

In der Mitgliederversammlung der Jungen Union konnte der Vorsitzende Marcal Zilian auf ein erfolgreiches Jahr zzurückblicken. (Foto: privat)
In der Mitgliederversammlung der Jungen Union konnte der Vorsitzende Marcal Zilian auf ein erfolgreiches Jahr zzurückblicken. (Foto: privat)

Der Vorsitzende der Jungen Union Holzwickede, Marcal Zilian, konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken als er am zweiten vergangenen Samstag (7.12.) die jährliche Mitgliederversammlung des JU-Gemeindeverbandes eröffnete. Neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern konnte Zilian auch einige Gäste, darunter den stellvertretenden JU-Landesvorsitzenden Stephan Wehmeier sowie die Vertreter der Holzwickeder CDU Frank Lausmann und Dieter Buckemüller begrüßen.

„Wir haben ein tolles Jahr hinter uns mit einem vollen Veranstaltungskalender, neuen Formaten und zahlreichen neu eingetretenen Mitgliedern“, resümierte der JU-Vorsitzende. Und auch JU-Landesvize Wehmeier stimmte mit ein und lobte die engagierte Arbeit des JU-Gemeindeverbandes auch auf Kreisebene. Die Vertreter der Mutterpartei betonten besonders die gute Zusammenarbeit zwischen JU und CDU: „Wir sind stolz darauf, dass wir in Holzwickede eine so aktive und engagierte Junge Union haben“, freute sich CDU-Chef Lausmann. 

Für das kommende Jahr hat die JU bereits einige neue Veranstaltungsideen auf der Agenda. Im Mittelpunkt wird natürlich die Kommunalwahl stehen: „Wir werden uns engagiert in den Wahlkampf einbringen und gemeinsam mit der CDU um jede Stimme werben“, kündigt Zilian an. 

Auf das Schlusswort des JU-Vorsitzenden folgte ein gemütlicher Ausklang im Kreise der Mitglieder und Gäste.

Die JU Holzwickede traf sich am Wochenende im Emscherquellhof zu einem Konfliktplanspiel. (Foto: privat)

„Konfliktplanspiel Naher Osten“ der JU im Emscherquellhof

Die JU Holzwickede traf sich am Wochenende im Emscherquellhof zu einem Konfliktplanspiel. (Foto: privat)
Von Politikverdrossenheit keine Spur: Die JU Holzwickede traf sich am Wochenende im Emscherquellhof zu einem Konfliktplanspiel. (Foto: privat)

Redegewandt, diplomatisch und überzeugend mussten die rund 20 Jugendlichen aus Holzwickede und Umgebung als Teilnehmer des ,,Konfliktplanspiels Naher Osten” am vergangenen Samstag (12.10.) im Emscherquellhof sein.

Dazu eingeladen hatte der Gemeindeverband der Jungen Union Holzwickede. ,,Die Nachfrage war groß und die zur Verfügung stehenden Plätze waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht“, berichtet JU-Chef Marcal Zilian erfreut. Die Teilnehmer schlüpften für einen Tag in die Rollen von Staats- und Regierungschefs, Pressevertretern und weiteren Interessengruppen und erlebten die Auswirkungen von Krisen, Macht und Diplomatie. ,,Das Planspiel war für uns eine sehr spannende und interessante Möglichkeit detaillierte Eindrücke in außen- und sicherheitspolitische Prozesse zu bekommen!“, so Zilian.

Professionell begleitet wurde das Planspiel von dem Bundeswehr-Jugendoffizier des Kreises Unna, Hauptmann Eric Reinberger. Bei einem gemeinsamen Mittagessen hatten die Jugendlichen reichlich Gelegenheit, sich über das Thema hinaus auszutauschen. „Motivation und Begeisterung lag in der Luft und von Politikverdrossenheit war keine Spur“, resümiert JU-Vize René Winkler.

Mitglieder der CDU und Jungen Union Holzwickede bei ihrem Besuch in der Synagoge in Unna. (Foto: privat)

Junge Union besucht Synagoge in Unna

Mitglieder der CDU und Jungen Union Holzwickede bei ihrem Besuch in der Synagoge in Unna. (Foto: privat)
Mitglieder der CDU und Jungen Union Holzwickede bei ihrem Besuch in der Synagoge in Unna. (Foto: privat)

Mitglieder der CDU und der JU Holzwickede besuchten am vergangenen Sonntag (22.9.) die neue Synagoge in der Kreisstadt Unna.

Auf dem Programm standen eine Besichtigung und ein anschließender Austausch mit Vertretern der jüdischen Glaubensgemeinschaft. Nachdem die Synagoge im Juli feierlich eingeweiht wurde, konnten die JU-Vertreter am Sonntag einen interessanten Einblick in Glaube, Brauchtum und ehrenamtliches Engagement in der jüdischen Gemeinde gewinnen. Die Teilnehmer zeigten sich allesamt begeistert von der Synagoge und der liberalen Glaubensausübung.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv