Currently browsing tag

Bürgerschützenverein

Schützenfest. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Neues Schützenfest: Mitglieder haben letztes Wort in der Jahreshauptversammlung

Der erwei­terte Vor­stand des Bür­ger­schüt­zen­ver­eins hat am Mitt­woch­abend erneut über ein neues Kon­zept für die künf­tigen Schüt­zen­feste in Holzwickede beraten. Wie bereits berichtet sieht das Kon­zept künftig nur noch drei Fest­tage ohne Vogel­schießen am Montag vor. Außerdem muss ein neuer Ver­trag mit einem Zelt­wirt abge­schlossen werden, der auch die künf­tige gastro­no­mi­sche Aus­rich­tung betrifft. Schließ­lich soll die Par­ty­nacht abge­schafft und durch eine Ver­an­stal­tung mit nur einer Live­band ersetzt werden.

Das traditionelle Schützenfest in Holzwickede steht vor tiefgreifenden Veränderungen: Wohin geht die Reise für die Bürgerschützen? (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Nur noch drei Tage Schützenfest: Vogelschießen am Montag soll entfallen

Schützen sind gemeinhin ein sehr tra­di­ti­ons­be­wusstes Volk. Das gilt selbst­ver­ständ­lich auch für den Holzwickeder Bür­ger­schüt­zen­verein mit seinen fünf Kom­pa­nien. So gesehen stehen die Holzwickeder Schützen gera­dezu vor revo­lu­tio­nären Ver­än­de­rungen. Die wich­tigste Nach­richt vorweg: Es wird auch im näch­sten Jahr wieder ein Schüt­zen­fest geben. Aller­dings soll das Schüt­zen­fest nur noch drei statt vier Tage dauern und das Vogel­schießen am Montag ent­fallen. Auch der Zelt­ver­leih mit der Gastro­nomie stehen vor einer Zäsur, die Par­ty­nacht vor dem Aus.

Karl-Heinz Pakusch mit 527. Schuss neuer Kaiser der Bürgerschützen

Das Schüt­zen­volk in Holzwickeder hat einen neuen Kaiser: Mit dem 527. Schuss holte Karl-Heinz Pakusch aus der Kom­panie Altes Dorf heute (8. Juli) den letzten Rest des Vogels von der Stange und schwang sich damit zum neuen Schüt­zen­kaiser des Bür­ger­schüt­zen­ver­eins auf. Zur Kai­serin wählte Karl-Heinz-Pakusch seine Frau Katrin, die als erste Gra­tu­lantin nach seinem erfolg­rei­chen Schuss jubelnd in seine Arme stürmte.

69. Holzwickeder Schützenfest steht vor der Tür: Bürgerschützen suchen neuen Kaiser

Das Schüt­zen­fest steht vor der Tür und die Regent­schaft des amtie­renden Schüt­zen­kö­nigs­paares Andreas Gaw­lowski und Jen­nifer Kraus neigt sich dem Ende ent­gegen: Auch ihr 69. Schüt­zen­fest feiern die Holzwickeder Bür­ger­schützen wieder am ersten Juli­wo­chen­ende (5. bis 8. Juli) auf dem Fest­platz – selbst­ver­ständ­lich mir Kir­mes­be­trieb.

Am kommenden Wochenende marschieren sie wieder: die Holzwickeder Bürgerschützen laden zum 153., Schützenfest. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Holzwickeder Schützen in den Startlöchern für 153. Bürgerschützenfest

Kom­mendes Wochen­ende ist Schüt­zen­­fest-Wochen­ende: Der Holzwickeder Bür­ger­schüt­zen­verein lädt zu seinem 153. Schüt­zen­fest ein, das von Freitag (29. Juni) bis Montag (2. Juli) in der Gemeinde statt­findet. Gleich­zeitig neigt sich die Regent­schaft des amtie­renden Bür­ger­schüt­zen­paares Andreas und Tanja Weid­lich dem Ende zu. Peter GräberDipl.-Journalist

Der neue Schützenkönig Andreas Weidlich (4.v.r.) und seine Königin Tanja (5.v.r.) mit ihren Adjutanten der Kompanie Wildschütz. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Andreas Weidlich neuer Schützenkönig mit dem 446. Schuss

Das Holzwickeder Schüt­zen­volk hat einen neuen Regenten: Mit dem 446. Schuss erlegte Andreas Weid­lich den Königs­vogel und machte sich damit zum neuen König der Holzwickeder Bür­ger­schützen. Andreas Weid­lich, Haupt­mann der Wild­schützen, machte seine Kom­panie Wild­schütz damit zur Königs­kom­panie. Zu seiner Königin wählte Andreas Weid­lich seine Frau Tanja, die ihren Mann …

Festumzug der Bürgerschützen: Auch Petrus marschierte diesmal mit

Immer wieder ging der Blick besorgter Grün­röcke zum wol­ken­ver­han­genen Himmel – doch am heu­tigen Sonntag (2. Juli) hatten sie das Glück, was ihnen im Vor­jahr fehlte: Der Große Fest­umzug der Holzwickeder Schützen, einer der Höhe­punkte des 152. Bür­ger­schüt­zen­fe­stes, konnte wie geplant um 15 Uhr auf dem Markt­platz starten. Peter GräberDipl.-Journalist

Die Bürgerschützen und der Trägerverein Senioren-Begegnungsstättev laden am Freritag (30. Juni)m zum Seniorennachmittag ins Festzelt ein. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Trägerverein lädt zum Seniorennachmittag ins Festzelt

Der Trä­ger­verein der Senioren-Bege­g­­nungs­­­stätte folgt der Ein­la­dung des Bür­ger­schüt­zen­ver­eins Holzwickede zum Besuch des Senio­ren­nach­mit­tags am Freitag (30. Juni). Der Vor­stand würde sich freuen, an diesem Nach­mittag mög­lichst viele Ver­eins­mit­glieder im Fest­zelt begrüßen zu können. Ver­an­stal­tungs­be­ginn ist um 16 Uhr. Bereits ab 15.30 Uhr erwartet die Besu­cher zur Ein­stim­mung musi­ka­li­sche Unter­hal­tung mit …