In diesem Bereich wird die Bundesstraße 1 sechsspurig zur Autobahn 40 ausgebaut. Die vorausgehenden Lärmschutzmaßnahmen in Höhe Wilhelmstraße (rechts) haben planmäßig heute begonnen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

B1 wird für Neubau der Brücke Kurze Straße eine Nacht vollgesperrt

Der Neubau der Brücke „Kurze Straße“ über die heutige B1 (nach dem Ausbau A 40) macht Fortschritte: Acht Monate nachdem die alte Brücke im Januar dieses Jahres abgerissen wurde, erfolgt jetzt planmäßig der Einbau der drei Stahlträger für die neue Überführung. Jeder dieser Stahlträger hat ein Gewicht von rund 57 Tonnen und ist jeweils 50 Meter lang. Für die Aktion wird die B1 zwischen der Anschlussstelle Holzwickede und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna von Samstag (19. September), 20 Uhr, bis Sonntag (20. September), 5 Uhr, in beiden Richtungen voll gesperrt.

Weiterlesen

CDU: Tunneldurchstich auch für den kommunale Klimaschutz notwendig

Die CDU Holzwickede hält den Tunneldurchstich auch unter dem Aspekt des kommunalen Klimaschutzes für wichtig und notwendig. Das unterstreicht der Bürgermeisterkandidat und Parteichef der CDU, Frank Lausmann, jetzt nach der klaren Mitteilung der Bahn, die für den Durchstich notwendigen Flächen nicht freigeben zu wollen.

Weiterlesen

Landrat Michael Makiolla stellte mit Sabine Leiße (Leiterin Stabsstelle Planung und Mobilität) und weiteren Projektpartnern die Buswerbung vor. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)
Der Kreis Unna ist fahrradfreundlich. Das sollen alle sehen – auch die, die sonst auf vier Rädern unterwegs sind. Deshalb hat der Kreis Unna einen Standard-Linienbus der VKU mit Motiven, die den Kreis als Radfahrregion zeigen, gestalten lassen. Ermöglicht wurde das durch Fördermittel des Landes NRW, die der Kreis Unna als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise (AGFS) in Anspruch nehmen kann. Gestern (20.8.) wurde das Fahrzeug vorgestellt.

Weiterlesen

17-Jähriger springt am Bahnhof Holzwickede auf die Gleise und zwingt einen einfahrenden Zug zur Schnellbremsung . (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Bahnhof Holzwickede: 17-Jähriger springt seinen Kopfhörern auf Gleisanlage hinterher

Seine Kopfhörer hätten einem 17-jährigen Jugendlichen aus Schwerte am vergangenen Freitag (14. August) fast das Leben gekostet. Die Kopfhörer waren ihm am Bahnhof in Holzwickede in die Gleise gefallen. Daraufhin sprang der 15-Jährige hinterher, um sie zu suchen. In diesem Moment war der RE 15 auf der Anfahrt in den Bahnhof.

Weiterlesen

Der KulurBürgerBus Kreis fährt ab 23. Januar aus der Ruhrstadt zur Veransaltungen im Haus Opherdicke. Für Kulturfreunde aus Unna, Schwerte und Dortmund fährt der Taxi-Bus T51 der VKU. (Foto: Hans-Ulrich Neuendorf)

Informationsveranstaltung in der Scheune am Haus Opherdicke zum Bürgerbus

Die Gemeindeverwaltung arbeitet schon längere Zeit an dem Konzept zur Einführung eines Bürgerbusses in Holzwickede. Der Holzwickeder Bürgerblock (BBL) möchte nun auch interessierte Bürger über die Einsatzmöglichkeiten und Anforderungen eines Bürgerbusses in der Gemeinde informieren. Die öffentliche Veranstaltung, in der auch Vertreter der Verwaltung und des Fröndenberger Bürgerbusvereins vortragen werden, beginnt am 8. September um 19 Uhr in der Scheune auf Haus Opherdicke.

Weiterlesen

Mit der Base-Eröffnung der Wizz Air und der Wiederaufnahme des Flugverkehrs von Ryanair und Eurowings stieg das Angebot an touristischen Wasserzielen deutlich an. (Foto: H.J. Landes - Flughafen Dortmund)

Flughafen Dortmund zieht Ferienbilanz: Besser als zunächst befürchtet

Während der sechswöchigen Sommerferien in NRW nutzten insgesamt 215.511 Fluggäste den Dortmund Airport für ihre Reise. Das sind über 50 Prozent mehr als ursprünglich gedacht, jedoch 44 Prozent weniger, als während der Ferienzeit 2019 (2019: 384.963 Fluggäste). Insgesamt wurden 53 Ziele in 27 Ländern angeflogen.

Weiterlesen

DTM---Luftbild---Start--und-Landebahn Airport Dortmund

Kleine Anfrage von Hartmut Ganzke (SPD) zur Landebahnverlängerung des Flughafens Dortmund

Mit einiger Verwunderung musste der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke die in der Presse getätigten Aussagen der Bezirksregierung Münster zu ihrer Haltung im Hinblick auf das Genehmigungsverfahren für die Landebahnverlängerung des Flughafens Dortmund um 300 Meter auf dann 2.000 Meter zur Kenntnis nehmen. Hintergrund sind die veröffentlichten Pläne der Bezirksregierung, keine neue Umweltverträglichkeitsprüfung beim Genehmigungsverfahren vornehmen zu wollen.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv