Landrat Mario Löhr (li.) und Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke (r.) lassen sich von Manfred Gerster von der Firma van Hool die Technik des Wasserstoffbusses erläutern. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Neue Antriebe für Busverkehr: Kreis Unna und VKU prüfen alltagstauglichen Wasserstoffbus

Wie sieht der Antrieb der Zukunft im Busverkehr aus? Wenn auch der Fuhrpark der VKU dank der hohen Umweltstandards EURO V und EURO VI bereits schadstoffarm ist, gilt es, den Ersatz fossiler Brennstoffe voran zu treiben. Neben rein elektrischen Antrieben ist insbesondere der Einsatz von Wasserstoff eine Alternative für den Kreis Unna. Einer dieser modernen Wasserstoffbusse wurde heute vor dem Kreishaus Vertretern der VKU und des Kreises Unna vorgestellt.

Weiterlesen

Am 17. April ist wieder Großreinemachen imn der Gemeindemitte angesagt: Kerstin Dreisbach-Dirb, die Eheleute Pfauter sowie gerd Bußmann und Frank Brockbals (von li.) trafen sich gestern zum Vorgespräch im Treffpunkt Villa. (Foto: privat)

Seniorenbeirat und Treffpunkt Villa bereiten nächste Müllsammelaktion im Ortskern vor

Unter coronagerechten Bedingungen trafen sich die Organisatoren der nächsten ehrenamtlichen Müllsammlung in der Gemeinde gestern (22.2.) im Treffpunkt Villa. „Eigentlich hätte bereits am vergangenen Samstag wieder eine Müllaktion durchgeführt werden sollen“, meint Kersting Dreisbach-Dirb vom Team der Villa. „Aber diese Aktion ist wegen der Corona-Pandemie auf den 17. April verschoben worden.“

Weiterlesen

Mit ihr werden die die Holzwickeder in den kommenden Wochen der Brutzeit weiter im Ortskern leben müssen: die gemeine Saatkrähe. (Foto aus: Dokumentation Ralf Scholz).

Vergrämung der Saatkrähen in der Gemeindemitte: Aber auch mehr Toleranz nötig

Der Frühling naht und die ersten Saatkrähen-Nester in den Baumkronen lassen bereits auf den bevorstehenden Beginn der Brutzeit dieser geschützten Vogelart schließen. Wie Tanja Flormann, die Umweltbeauftragte der Gemeinde mitteilt, hat die Gemeinde in dieser Woche mit den Vergrämungsmaßnahmen an den bekannten Standorten in der Gemeindemitte begonnen.

Weiterlesen

Der Wintereinbruch erschwert die Müllabfuhr. Die Abfuhr der Restmülltonnen ändert sich in dieser Woche. Die GWA bittet um Verständnis. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Wintereinbruch erschwert die Müllabfuhr: Neue Pläne für Abfuhr diese Woche

Nachdem die Müllabfuhr am Montag und Dienstag ausgefallen ist, werden die GWA Kreis Unna und die GWA RE die Müllabfuhr morgen (10.Februar) wieder mit einem geänderten Abfuhrplan beginnen. Beide Entsorger bitten die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe und Verständnis dafür, dass nicht jede Nebenstraße mit den Müllwagen befahren werden kann. Auch Straßen mit Steigung oder Gefälle werden sehr wahrscheinlich nicht angefahren werden können.

Weiterlesen

Die Partei-Mitglieder trafen sich zu ihrer ersten Klausurberatung am letzten November-Wochenende in der Rausinger Halle. (Foto: Die Partei)

Die Partei fordert weitere Pfandringe für Holzwickede: Auch eine Frage der Menschenwürde

Die Partei im Gemeinderat möchte weitere Pfandringe in der Gemeinde anbringen und hat einen entsprechenden Antrag gestellt. „Die Anbringung weiterer Pfandringe an Mülleimern in Holzwickede ist eine Herzensangelegenheit für uns“, begründet der Vorsitzende Lukas Kaldenbach den Antrag seiner Fraktion. Denn dank der Pfandringe müssten Menschen, die auf das Sammeln von Pfandflaschen angewiesen sind, nicht mehr im Müll wühlen.

Weiterlesen

Unbekannte haben diesen Jungbaum an der Goethestraße Höhe Kreuzung Massener Straße gekappt. Die Gemeinde hat Strafanzeige erstattet und eine Belohnung von 200 Euro ausgesetzt für sachdienliche Hinweise. (Foto: gemeinde Holzwickede)

Erneuter Baumfrevel in der Goethestraße: Jungbaum gekappt

Erneut wurde ein gemeindlicher Straßenbaum in der Goethestraße vorsätzlich beschädigt. Wie die Gemeinde dazu mitteilt, wurde das Werk des bislang unbekannten Täters im Rahmen der routinemäßigen Baumkontrolle entdeckt. Die Baumkrone des Anfang 2018 gepflanzten Jungbaumes an der Böschung Goethestraße/ Höhe der Kreuzung Massener Straße wurde gekappt. Die ersten Nachforschungen zum vermeintlichen Verursacher blieben bislang ergebnislos, sodass die Gemeinde nun Strafanzeige bei der Polizei gestellt hat und auf Unterstützung der Bevölkerung hofft.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv