Die Tafelausgabe von Lebensmitteln kann morgen wie gewohnt ab 12 Uhr im ev. Gemeindehaus stattfinden, teilt die Seniorengruppe "Mit Rat und Tat" mit. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Tafelausgabe Holzwickede muss in der nächsten Woche schließen

Auch die Nutzer der Holzwickeder Tafelausgabe sind wieder vom Corona-Lockdown hart getroffen: Zum letzten Mal in diesem Jahrkönnen werden am Mittwoch, 16. Dezember, Lebensmittel an die Kunden der Tafel in Holzwickede ausgegeben werden, bestätigt Wilfried Knoke, Sprecher der Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“. Dann gibt es neben den Lebensmitteln auch die gespendeten Weihnachtspakete und Lebensmitteltüten für die Kunden.

Weiterlesen

Jessica Wendel, Leiterin Werkschule (r.), Ingo Gall, KI Kreis Unna (2.v.r.) und Helga Deußen, Lehrkraft der Werkstatt (l.) vor der Werkstatt. (Foto: Max Rolke Kreis Unna)

Gemeinsam Durchstarten im Kreis Unna: Weiterer Förderbaustein startet

Jungen Geflüchteten mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung im Alter von 18 bis 27 Jahren mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, an Qualifizierung, Ausbildung und Arbeitsmarkt zu ermöglichen – das ist Ziel des Projekts "Gemeinsam Durchstarten im Kreis Unna". Gelingen soll das mit sechs Förderbausteinen – einer dieser Bausteine startete Anfang Dezember.

Weiterlesen

Eröffnung der evangelischen U3-Kita an der Rausinger Straße (von li.): Pfarrer Philipp Reis, Hermann Schiefer (Geschäftsführer ev. Kindergartenwerk), Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Fachbereichsleiterin Katja Schuon durchschneiden das rote Band zur Freigabe der Container-Räume. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Ev. Kita an der Rausinger Halle eröffnet: Zunächst nur Betreuung von U-3 Kindern

Das Kindergartenwerk im Ev. Kirchenkreis hat Zuwachs bekommen: Die Kindertagesstätte an der Rausinger Straße ist heute in Betrieb genommen worden. Auch das Ev. Kindergartenwerk nutzt die Container-Räume an der Rausinger Halle, wie zuvor die AWO Kita „Sonnenschein“, zunächst als Provisorium.

Weiterlesen

Jonas Beckmann (li.) und Anne Schulte-Altedorneburg (re.) nahmen die großzügigen Spenden der Koda Stanz- und Biegetechnik GmbH dankend von Benedikt Kummer (Geschäftsführer) entgegen. (Foto: privat)

Koda GmbH spendet an Ortsjugendring und Verein „Wir für Holzwickede“

Große Freude beim Ortsjugendring und dem Verein „Wir für Holzwickede“: Die Firma Koda Stanz- und Biegetechnik GmbH, ein internationaler Automobilzulieferer, der seit 1955 in Dortmund und seit 2018 in Holzwickede ansässig ist, spendet in diesem Jahr an beide ehrenamtlich arbeitende Holzwickeder Institutionen.

Weiterlesen

Der Flyer zur Schuhsammlung. der Kolpingsfamilie

Kolpingsfamilie sammelt Schuhe: „Mein Schuh tut gut“

"Mein Schuh tut gut" - unter diesem Motto nimmt die Holzwickeder Kolpingsfamilie auch in diesem Jahr wieder an der bundesweiten Schuhsammlung zugunsten der internationalen Adolph-Kolping-Stiftung teil. Sie zeigt damit ihre Verbundeheit zu dem gelernten Schuhmacher und späteren "Gesellenvater" Adolph Kolping. Gesammelt werden nicht mehr benötigte, aber noch gebrauchsfähige Schuhe aller Art.

Weiterlesen

Wegen der Corona-Krise können die regelmäßigen Treffen des Helferkreises im Alois-Gemmeke-Haus, hier ein Archivbild von einem früheren Treffen, nicht stattfinden. Trotzdem setzen die Helfer ihre Arbeit in diesen schwierigen Zeiten fort. Mehr denn ja sind die Helfer und Geflüchteten auf Spenden angewiesen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Hilfe für Geflüchtete in schwierigen Zeiten: Spenden für die Flüchtlingshilfe

Auch die Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Holzwickede“ benötigt für ihre Arbeit Spenden. Daran erinnert die Sprecherin der Initiative, Roswitha Göbel-Wiemers. Sie appelliert an die Holzwickeder, die Arbeit der Flüchtlingshilfe mit einer Spende in diesen schwierigen Zeiten zu fördern.

Weiterlesen

Die Ehrenamtlichen Helfer der Gruppe "Mit Rat und Tat" hoffen auf eine ähnlich große Spendenbereitschaft der Holzwickeder: Das Bild zeigt die Aktion Weihnachtspakete der Holzwickeder Tafel im Vorjahr. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Seniorengruppe „Mit Rat und Tat“ hofft auf Spenden für Aktion Weihnachtspakete

Wie bereits in den Vorjahren möchten die Mitglieder der Holzwickeder Seniorengruppe "Mit Rat und Tat" auch in diesem Jahr wieder den Besuchern der Tafel, Ausgabestelle Holzwickede, mit der Ausgabe von Weihnachtspaketen eine besondere Freude bereiten. "Dabei hoffen wir, dass wiederum so zahlreich wie zuletzt durch die Holzwickeder Bevölkerung gespendet wird, trotz aller Einschränkungen, die zurzeit durch die Pandemie gegeben sind", erklärt ihr Sprecher Wilfried Knoke.

Weiterlesen

Dietmar Appel und Susanne Werbinsky übergeben ihre Spende an Birgit Poller (M.) vom Verein "Wir für Holzwickede". (Foto: privat)

Die Grünen spenden Gespartes aus der Wahlwerbung an „Wir für Holzwickede“

Zu einem Termin der besonderen Art trafen sich die Vorsitzenden der Grünen, Susanne Werbinsky und Dietmar Appel, mit Birgit Poller vom Verein „Wir für Holzwickede“. Zweck war die Übergabe von 300 Euro für den Verein, der in der coronabedingten, veranstaltungslosen Zeit auf viel weniger Einnahmen zurückgreifen kann als in den zurückliegenden Jahren.

Weiterlesen

Kommunales Integratiionszentrum

Gemeinsam Durchstarten: Förderbausteine für junge Geflüchtete gehen an Start

Jungen Geflüchteten mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung im Alter von 18 bis 27 Jahren mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, an Qualifizierung, Ausbildung und Arbeitsmarkt zu ermöglichen – das ist das Ziel des Projekts "Gemeinsam Durchstarten im Kreis Unna". Gelingen soll das mit sechs Förderbausteinen, die sukzessive an den Start gehen sollen.

Weiterlesen

Die Plakate zur Aktion Weihnachtsgeld wurden dieses Jahr von Jugendlichen der Klasse 9b der Josef-Reding-Schule gestaltet. Schulleiter Klaus Helmig (li.) und Dennis Herkelmann (re.) übergaben die Plakate heute an die Anne Schule-Altedorneburg vom Verein "Wir für Holzwickede" (M.) (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Trotz Corona-Delle: Verein „Wir für Holzwickede“ startet Aktion Weihnachtsgeld

In Zeiten von Kontaktsperren, Veranstaltungsverboten und Abstandsregeln fällt auch die Wohltätigkeit schwer, vor allem wenn sie gegenfinanziert werden muss. Diese bittere Erfahrung machen auch die Verantwortlichen des Vereins „Wir für Holzwickede“ gerade. Mindestens 20.000 Euro benötigt der Verein, um auch in diesem Jahr wieder seine Aktion Weihnachtsgeld erfolgreich durchführen zu können. Das Problem: „Wir konnten in diesem Jahr noch keine Veranstaltungen durchführen, um eigene Spenden zu sammeln“, sagt Vorstandmitglied Birgit Poller.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv