Dudenrothschule bietet virtuellen Tag der Offenen Tür mit Eltern-Chat an

Es ist der Corona-Pandemie geschuldet, dass die Holzwickeder Grundschulen ihren „Tag der offenen Tür“, eigentlich fest im Terminkalender aller Schulen verankert, ausfallen lassen müssen. Das Kollegium der Dudenrothschule will sich damit aber nicht zufrieden geben und geht mit einem virtuellen Tag der Offenen Tür neue Wege. Der digitale Rundgang durch die Dudenrothschule ist auf der Internetseite der Schule hier zu finden.

Weiterlesen

Erlebnistrommeln in der Turnhalle: Wie man unschwer erkennen kann, begeisterte der Trommelunterricht der Nordschule in dieser Woche nicht nur die Kinder. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Trommelwoche und digitaler Tag der Offenen Tür in der Nordschule

Dass auch unter corona-Bedingungen besondere Projekte möglich sind, hat die Nordschule in dieser Woche bewiesen: Von Montag bis Freitag stand dort jeden Tag Trommelunterricht bei Uwe Pfauch von „Erlebnistrommeln“ auf dem Stundenplan. Die Kinder der Klassen jeden Jahrganges übten dabei in der Turnhalle der Nordschule auf Kostentrommeln und mit klangvollen bunten Plastikröhren („Boomwehackers“) rhythmische Lieder für das große gemeinsame Abschlusskonzert am Freitag ein.

Weiterlesen

Freut sich auf viele Anmeldungen: WFG-Mitarbeiter Matthias Müller. (Foto: WFG)

Herbstferienkurs für Jugendliche: „Bau Dir ein Kreativstudio!“

Einen PC aufbauen, lernen wie die Technik hinter dem Gehäuse funktioniert und anschließend damit selbst kreativ werden: Dies und vieles mehr erwartet Jugendliche ab der Klasse 7 beim Herbstferienkurs „Bau dir dein Kreativstudio!" Der Workshop, zu dem das zdi-Netzwerk Perspektive Technik der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) gemeinsam mit der TechnoPark und Wirtschaftsförderung Schwerte GmbH (TWS) einlädt, findet am Mittwoch und Donnerstag (14./15. Oktober), jeweils von 9 bis 15 Uhr im Technologie Zentrum Schwerte, Lohbachstraße 12, 58239 Schwerte statt.

Weiterlesen

Nach zweijähriger Vorarbeit hat der Kreistag jetzt den Medienentwicklungsplan für die Schulen des Kreises Unna beschlossen. (Symbolfoto: unsplash)

Digitalisierung der Schulen: Kreis beschließt Medienentwicklungsplan

Es ist ein Mammutprojekt, das die Kreisverwaltung stemmen muss: Seit Oktober 2018 plant eine Arbeitsgruppe, wie die Schulen in Trägerschaft des Kreises Unna in Sachen Digitalisierung zukunftsfähig aufgestellt werden können. Nach fast zwei Jahren Arbeit steht der Medienentwicklungsplan. Der Kreistag hat ihn beschlossen und damit auch seine Umsetzung in den Jahren 2021 bis 2025.

Weiterlesen

Virtueller Tag der Energie: Info zum Studium in der Region

Wie funktioniert unser Energiesystem? Welche Fähigkeiten sind gefragt, wenn es darum geht, die Energiewende von der Nutzung fossiler Brennstoffe hin zu erneuerbaren Energien aktiv mitzugestalten? Und was erwartet Studierende im Studiengang „Energietechnik und Ressourcenoptimierung“? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe am Donnerstag, 17. September, zwischen 15 und 16. 30 Uhr beim „virtuellen Tag der Energie“, zu dem die Wirtschaftsförderung Kreis Unna in Kooperation mit der Hochschule Hamm-Lippstadt einlädt.

Weiterlesen

Die Spitzenkandidaten der fünf Partien diskutierten heute (4. September) auf Einladung der Aydaco-AG im Forum mit Schülern der Jahrgangsstufe 12 (Q2). (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Podiumsdiskussion der Spitzenkandidaten vor Abi-Jahrgang des CSG eine Premiere

Für die vier Bürgermeisterkandidaten, aus Proporzgründen ergänzt um den FDP-Vorsitzenden Lars Berger, war es heute (4. September) eine Premiere: Es war der erste gemeinsame Auftritt der Spitzenkandidaten in diesem unter der Corona-Pandemie leidenden Wahlkampf. Zu verdanken hatten die Lokalpolitiker diesen Auftritt der Aydaco-AG des Clara-Schumann-Gymnasiums, die zur Podiumsdiskussion ins Forum eingeladen hatten. Das Publikum bildeten die den Schülerinnen und Schülern des Abi-Jahrgang (Q2), von denen die meisten schon wahlberechtigt sind.

Weiterlesen

Schulsozialarbeit dauerhaft finanziert

Die Landesregierung NRW hat die Weiterfinanzierung der Schulsozialarbeit sichergestellt. Darauf weist jetzt CDU-Fraktionsvorsitzender Frank Markowski hin. "Die wertvollen Angebote der Schulsozialarbeit (bleiben) auch über den 31. Dezember 2020 hinaus in vollem Umfang erhalten", erklärte NRW Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer dazu nach der Grundsatzentscheidung Ende August.

Weiterlesen

Die Paul-Gerhardt-Schule stellt sich im Rahmen von zwei Schulrundgängen und einem Informationsabend vor. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Paul-Gerhardt-Schule stellt sich im Rahmen der Einschulung 2021 vor

Die Paul-Gerhardt-Schule lädt alle Eltern des kommenden Einschulungsjahrgangs zu einem Informationsabend ein. Am Tag vor und am Tag nach dem Infoabend finden zusätzlich Schulrundgänge statt. Einen Tag der offenen Tür wird es in diesem Jahr nicht geben. der Informationsabend, der Auskünfte über die Besonderheiten der Schule bietet, findet am Dienstag, 22.September ab 19 Uhr statt:

Weiterlesen

Vom 14 .September bis 13. Oktober findet auch noch das digitale Speed Dating statt, bei dem sich Ausbildungsinteressierte informieren können: Das Foto entstand beim Speed Dating im Vorjahr. (Foto: IHK)

Noch viel Bewegung auf dem Ausbildungsmarkt: Start ins Berufsleben auch im September möglich

Gestern begann in vielen Unternehmen das neue Ausbildungsjahr. In gewöhnlichen Jahren sind zum Monatsbeginn September etwa 90 Prozent der Ausbildungsverträge unterschrieben und eingetragen. Doch 2020 ist – auch für den Ausbildungsmarkt – kein gewöhnliches Jahr. Covid-19 hat dazu geführt, dass Bewerber und Stellen schwerer zueinander gefunden haben als sonst. Bewerbungen und Vorstellungsgespräche haben vielerorts mit etwa acht Wochen Verzug stattgefunden. „Auf dem Ausbildungsmarkt herrscht heute noch viel mehr Bewegung als üblich“, so die Einschätzung von Dirk Vohwinkel, Leiter der Ausbildungsberatung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund.

Weiterlesen

Begrüßten die neue Auszubildende heute zum Berufsstart, v.li.: Fachbereichsleiterin Linda Stieler, stellv. Fachbereichsleiter Patrick Wenig, mit Schayma El Morabet sowie dem 1. Beigeordneten Bernd Kasischke und Bürgermeisterin Ulrike Drossel. (Foto: Gemeidne Holzwickede)

Schayma El Morabet absolviert duales Studium bei der Gemeinde Holzwickede

Ihr dreijähriges duales Studium "Bachelor of Laws" hat heute (1. September) Schayma El Morabet bei der Gemeine Holzwickede begonnen. Am ersten Tag sind zunächst ihre Ernennung zur Beamtin auf Wideruf, die Aushändigung der Ernennungsurkunde, die Ableistung der Diensteidesformel sowie einige Belehrungen gepant.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv