Der 3malE Schulwettbewerb des Energieunternehmens Westenergie startet in die 14. Runde: Ab sofort können Grundschulen, weiterführende Schulen und Berufskollegs deutschlandweit am Wettbewerb teilnehmen und hochwertige Preise gewinnen. (Foto: Westenergie)

Kluge Köpfe gefragt: 3malE Schulwettbewerb der Westenergie startet in 14. Runde

Der 3malE Schulwettbewerb des Energieunternehmens Westenergie startet in die 14. Runde: Ab sofort können Grundschulen, weiterführende Schulen und Berufskollegs deutschlandweit am Wettbewerb teilnehmen und hochwertige Preise gewinnen. Einsendeschluss für die Einreichung von Projektideen ist der 17. Januar 2021. Die Schülerteams können gemeinsam mit ihren Lehrern technische, experimentelle und digitale Projekte entwickeln oder auch Musik- und Theaterstücke erarbeiten. Im Mittelpunkt soll stets ein Thema aus der Welt der Energie stehen. Die Bildungsinitiative 3malE ruft in diesem Jahr insbesondere dazu auf, Projekte zum Klima- und Umweltschutz einzureichen.

Weiterlesen

Lukas Döring und Silke Rönnberg-Grohs von der Bildung+Lernen gGmbH informierten zahlreiche Interessierte via Videokonferenz.(Foto: AWO)

Digitale Weiterbildungsmesse Ruhr: Bildung+Lernen eGmbH beteiligt sich an neuem Messeformat

Auf Initiative der Weiterbildungsnetzwerke im Ruhrgebiet fand gestern (29. Oktober) von 9 bis 15 Uhr die "1. Digitale Weiterbildungsmesse Ruhr" statt. Fast 120 Bildungsanbieter aus der Region haben teilgenommen. Auch die Bildung+Lernen gGmbH, eine Gesellschaft der AWO Ruhr-Lippe-Ems, hat sich an dem neuem Messeformat beteiligt und ihre Weiterbildungsangebote präsentiert.

Weiterlesen

Auch in den weiterführenden Schulen im Schulzentrum läuft es nach Startschwierigkeiten inzwischen im Großen und Ganzen problemlos mit dem Distanzunterricht - zumindest technisch gesehen. Doch auch in anderer Hinsicht ist Distanzunterricht problematisch. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

SPD fordert CO₂-Sensoren für alle Klassen – ohne Kostenbeteiligung der Eltern

Die SPD will alle Klassenräume in Holzwickede mit sogenannten CO2-Sensoren ausstatten lassen, die anzeigen, wann die Luft in Räumen ausgetauscht und gelüftet werden muss. Die Sensoren sollen aus Bundesmitteln ohne Kostenbeteiligung der Eltern angeschafft werden. Einen entsprechenden Antrag hat die SPD-Fraktion jetzt bei Bürgermeisterin Ulrike Drossel gestellt.

Weiterlesen

Weil Speed Dating (Foto) und ähnliche Formate in Zeiten von Corona nicht möglich sind, geht die Kammern andere Wege: Die IHK lädt Jugendliche zur ersten virtuellen Ausbildungsmesse "AzuBeYou" ein. (Foto: IHK)

Virtuelle Ausbildungsmesse „AzuBeYou“: Avatar erstellen und loslegen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund veranstaltet zusammen mit fünf anderen Ruhr-IHK und Unterstützung des Veranstalters "Meetyoo" erstmals eine virtuelle Ausbildungsmesse, die "AzuBeYou". Schülerinnen und Schüler können sich am 5. und 6. November kostenlos unter azubeyou.de regostrieren und einen eigenen Avatar erstellen.

Weiterlesen

Von links: Baudezernent Ludwig Holzbeck, Schulleiter Förderzentrum Unna Markus Bong, Landrat Michael Makiolla, Bauunternehmer Franz van Stephoudt und Bürgermeister der Kreisstadt Unna, Werner Kolter, bei der Grundsteinlegung. (Foto: Anita Lehrke - Kreis Unna)

Grundstein für Neubau des Bildungscampus Unna gelegt

Im Dezember 2019 nahmen die Projektverantwortlichen die Spaten in die Hand und gaben mit dem Stich in die Erde das Startsignal für die Bauarbeiten am Bildungscampus Unna. Erste Arbeiten sind erfolgt und jetzt konnte der symbolische erste Stein – der Grundstein – gelegt werden. Dafür trafen sich heute (22. Oktober) erneut die Projektverantwortlichen. Sie machten sich dabei ein Bild von den angelaufenen Arbeiten und brachten etwas mit, das lange Zeit unter der Erde verbringen wird: eine Zeitkapsel.

Weiterlesen

Die Gemeindebibliothek bleibt noch geschlossen. Die Mitarbeiterinnen Silke Becker (2.vl.) und Kristina Truß (2.v.r.) - hier mit jungen Helferinnen beim Einräumen der Medien - bieten interessierten Nutzer wieder einen Abholservice an. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Bücherei auch in Herbstferien offen: „Rote Faden“ zieht nun auch durch die Einrichtung

Den Stammkunden der Gemeindebibliothek Holzwickede wird es schon aufgefallen sein: In den Räumen der Bibliothek haben einige Veränderungen Einzug gehalten. Die Farbe Rot dominiert in der Gemeindebücherei: Im vergangenen Jahr wurden bereits neue rote Stühle angeschafft, die regulär für Veranstaltungen benötigt werden. Nun sind neue sogenannte „Aufbewahrungsmöbel für Medien“, konkret für Bilderbücher und Erstlesebücher für Grundschulkinder, hinzugekommen, ebenfalls mit roten Farbakzenten.

Weiterlesen

Über die Kraft des Sonnen-Vitamens D infomiert VHS-Dozentin Dagmar Lehmkuhl am 30. Oktober in der Seniorenbegegnungsstätte. (Foto: Gerd Altmann / Pixabay)

Info-Abend der VHS: „Die Kraft des Sonnen-Vitamins D“ in der Begegnungsstätte

Einerseits wird vor den Risiken des Sonnenlichts gewarnt und Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor empfohlen, andererseits wird vor den gesundheitlichen Gefahren des Vitamin D-Mangels gewarnt, der wiederum durch einen Mangel an Sonnenlicht entsteht. Dies führt zur Unsicherheit und Verwirrung in der Bevölkerung. Mehr Informationen dazu verspricht ein Informationsabend der VHS "Die Kraft des Sonnen-Vitamins D", zu dem die Gemeinde am Freitag, 30. Oktober in die Seniorenbegegnungsstätte einlädt.

Weiterlesen

Die Pflegeschülerinnen und -schüler, die in diesem Monat mit der Ausbildung gestartet sind, vor dem Berufskolleg der Werkstatt. (Foto: Werkstatt im Kreis Unna/Klumpp)

Werkstatt bildet dringend gesuchte Pflegekräfte aus: Start mit ausgebuchtem Kurs

Der Pflegenotstand nimmt in Zeiten der Corona-Pandemie Besorgnis erregende Zustände an. Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen und Pflegedienste suchen dringend ausgebildete Fachkräfte. Die Werkstatt im Kreis Unna engagiert sich für den Nachwuchs: Die staatliche anerkannte Pflegeschule der Werkstatt startete am 1. Oktober die neue „generalistische“ Pflegeausbildung. Der Kurs mit 25 Teilnehmenden war schnell ausgebucht. Nach der dreijährigen Ausbildung können die Schülerinnen und Schüler bei der Pflege von Menschen aller Altersgruppen und in allen Versorgungsbereichen aktiv werden: in Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.

Weiterlesen

Der Künstler Gunter Demnig verlegte heute wieder vier Stolpersteine - hier in der Lessingstraße 4 - zur Erinnerung an Holzwickeder Opfer der NS-Gewaltherrschaft. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Vier Stolpersteine wider das Vergessen: Erinnerung an Holzwickeder NS-Opfer

Der Künstler Gunter Demnig hat heute (9. Oktober) vier weitere Stolpersteine verlegt, die an Holzwickeder Opfer des Nationalsozialismus erinnern sollen. Ursprünglich sollte sogar noch ein fünfter Stein Im Ostendorf 3 an das NS-Opfer Wilhelm Nissel erinnern. Es wäre der erste Stolperstein überhaupt im Ortsteil Opherdicke gewesen. Doch eine Anwohnerin hatte sich gegen die Verlegung ausgesprochen, weshalb darauf zunächst verzichtet wurde.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv