In der Selmer DRK-Kita Mittendrin begrüßten die Erzieherinnen die Kinder heute mit Kindercocktails und einer Willkommensparty. (Foto: DRK)

Letzte Wochen vor der Schule genießen: Maxikinder erobern „ihre“ DRK-Kitas zurück

Endlich wieder nach Herzenslust spielen, basteln und toben: Mehr als zwei Monate mussten viele Kinder aufgrund des Coronavirus auf ihre Spielkameraden, liebgewonnen Erzieherinnen und ihr gewohntes Umfeld in der Kita verzichten. Umso größer war deshalb heute (28. Mai) die Freude bei allen Vorschul- bzw. Maxikindern, als sie in den Morgenstunden „ihre“ DRK-Kitas zurückerobern konnten. Und auch die Erzieherinnen des DRK-Kreisverbandes Unna konnten die Rückkehr ihrer Rasselbande kaum erwarten.

Weiterlesen

Schuldezernent des Kreises Unna: Torsten Göpfert. (Foto: nowofoto - Kreis Unna)

Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung: Konzept sieht drei Standorte vor

"Moderner Unterricht in modernen Gebäuden": Dieser bei den Berufskollegs bereits umgesetzte Leitsatz soll auch für die kreiseigenen Förderschulen gelten. Das neue Förderzentrum Unna findet eine neue Heimat im Bildungscampus Unna, jetzt legte die Kreisverwaltung der Politik ein Gesamtkonzept für die Förderschulen mit Schwerpunkt Geistige Entwicklung vor.

Weiterlesen

Die Gemeindebibliothek öffnet ab 2. Juni wieder im Normalbetrieb: Die Mitarbeiterinnen Silke Becker (l.) und Kristina Truß freuen sich auf die Nu

Gemeindebücherei ab Juni wieder im Normalbetrieb geöffnet

Ab dem 2. Juni wird die Gemeindebibliothek wieder öffnen, teilt die Gemeinde heute (25. Mai) mit. Nachdem die Bibliotheksnutzer sich in den vergangenen Wochen schon über den Abholservice mit Medien versorgen konnten, sind nun die entsprechenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen umgesetzt worden. Ab Juni sind auch die beiden Bibliotheksmitarbeiterinnen wieder wie gewohnt im Dienst und freuen sich, den Normalbetrieb wieder aufnehmen zu können.

Weiterlesen

Bis zum Start der Kindertagesbetreuung: Kreative Lösungen der Kontaktpflege in ev. Kitas

Vom normalen Kindergartenalltag ist in den insgesamt 26 Einrichtungen in Trägerschaft des Kindergartenwerkes des Ev. Kirchenkreises Unna sowie der evangelischen Kirchengemeinden noch keine Rede. Und trotzdem bleiben die Einrichtungen mit den Eltern und Kindern in Kontakt und Austausch. Dabei sind kreative Lösungen der Kontaktpflege gefragt. So ist mit der Öffnung für alle Vorschulkinder der Regelbetrieb am 28. Mai wieder auf rund 60 Prozent angestiegen. Für alle Kindergärten im Kreis gilt: Mit der erweiterten Notbetreuung bzw. dem eingeschränkten Betrieb ist inzwischen eine schrittweise Öffnung unter Berücksichtigung der jeweiligen Situation vor Ort angelaufen. Am 8. Juni folgt der nächste Schritt, dann können alle Kinder in reduziertem Umfang wieder zur Kindertagesbetreuung gehen.

Weiterlesen

Leiterin Fachbereich Jugend und Familie: Katja Schuon. (Foto: Linda Peloso - Kreis Unna)

Suche nach Träger für eine dritte neue Kita in Holzwickede startet

In diesem Sommer werden die ersten Kinder in die neue AWO-Kita Sonnenschein gehen, im Winter soll auch die weitere neue ev. Kita Schatzkiste in Opherdicke fertiggestellt sein. Doch es zeichnet sich noch mehr Bedarf an Kita-Plätzen ab. Deshalb sucht der Kreis einen Träger für eine dritte neue Kita. Doch bevor nun unschöne Erinnerungen an die letzte Standortsuche für einen Kindergarten in Holzwickede wach werden: Ein Standort für diese dritte Kita ist schon gefunden.

Weiterlesen

Vertreter der CDU-Kreistagsfraktion haben sich bei einem Besuch vom baulichen Zustand der Karl-Brauckmann-Schule in Holzwickede überzeugt: "Es besteht zweifelsfrei dringender Handlungsbedarf." (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de) Karl-Brauckmann-Schule

Kreis-CDU für Erhalt und Modernisierung kreiseigener Förderschulen

Auch die CDU-Kreistagsfraktion Unna spricht sich für den Erhalt und die Modernisierung der kreiseigenen Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“ (GE) aus. Der Kreis Unna betreibt zwei solcher Schulen, die Karl-Brauckmann-Schule in Holzwickede und die Friedrich-von–Bodelschwingh-Schule in Bergkamen-Heil. Die Gebäude beider Schulen sind sanierungsbedürftig. „Es war daher eine richtige Entscheidung, die Haushaltsmittel für die Sanierung der Karl-Brauckmann-Schule auch auf die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule auszuweiten“, verweist Wilfried Feldmann, baupolitischer Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion, auf einen Antrag der Christdemokraten zum Haushalt 2020, der vom Kreistag beschlossen wurde.

Weiterlesen

Damit das Lernen auf Distanz reibungslos klappt, fordert die SPD eine Lernplattform für alle Holzwickeder Schule.: Ein Beispiel für digitales Lernen in der Corona-Krise aus der Dudenrothschule. (Foto: privat)

SPD will eine Lernplattform, WLAN und digitale Endgeräte für alle Schüler

Die Politik hat auf die Corona-Pandemie reagiert und im März alle Schulen in NRW geschlossen. Das hat auch in Holzwickede zu massiven und andauernden Unterbrechungen des Schulbetriebes geführt. Die Wiederaufnahme des normalen Schulbetriebes mit Anwesenheitspflicht und Unterricht nach Lehrplan ist auch weiterhin noch gar nicht absehbar. Etwa 1.600 Schülerinnen und Schüler sind in Holzwickede betroffen. Vor diesem Hintergrund hält die SPD die Schaffung einer gemeinsame Lernplattform für alle Holzwickeder Schulen durch die Gemeinde als Schulträger für notwendig. Außerdem soll die Gemeinde Lernräume mit leistungsstarkem WLAN und Druckern sowie leihweise digitale Endgeräte für alle Schüler bereitstellen, die bislang am Lernen auf Distanz nicht teilhaben konnten. Eine entsprechende Prüfung durch die Verwaltung hat die SPD jetzt beantragt.

Weiterlesen

Landrat Michael Makiolla (l.) mit Sevgi Kahraman-Brust (r.) vor dem Plakat am Kreishaus.(Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Schüler erinnern mit Demokratie-Banner an Tag des Grundgesetzes

Demokratieförderung: Das ist für den Kreis eine Daueraufgabe. Im Vergangenen Jahr wurde mit vielen Akteuren und Veranstaltungen u.a. an 100 Jahre Demokratie in Deutschland, an 100 Jahre Frauenwahlrecht oder auch an 70 Jahre Grundgesetz erinnert. Daran knüpften vier Schwerter "SOR – SMC"-Schulen im Rahmen ihrer Antirassismusarbeit und zum 25-jährigen Bestehen von "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (SOR – SMC)" mit einer Aktion an.

Weiterlesen

Landrat Makiolla, Dezernent Torsten Göpfert (l.) und Fachbereichsleiterin Seeber wünschten dem neuen Vize der Brauckmann-Schule, Daniel Kissner (r.), viel Erfolg. (Foto: Constanze Rauert – Kreis Unna)

Neuer Vize für die Karl-Brauckmann-Schule: Landrat wünscht Daniel Kissner viel Erfolg

Die Karl-Brauckmann-Schule in Holzwickede bekommt einen neuen stellvertretenden Schulleiter. Landrat Michael Makiolla, Schuldezernent Torsten Göpfert und Fachbereichsleiterin Anja Seeber hießen Daniel Kissner gestern (12. Mai) als Vizechef der Förderschule (Schwerpunkt Geistige Entwicklung) willkommen und wünschten ihm für die neue Aufgabe viel Glück.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv