Schlagwort: Grünen

Bündnisgrüne tagen erstmals wieder nach den Ferien

Die Fraktion des Bündnis 90/Die Grünen tagt am kommenden Mittwoch (12. August) zum ersten Mal nach den Ferien wieder. Das treffen findet wie immer im Sportheim Montanhydraulikstadion um 18.30 Uhr statt. Hauptthema wird die Vorbereitung des Klimabeirates am Donnerstag dieser Woche sein. Der Maßnahmenkatalog soll besprochen und ergänzt werden.

Weiterlesen

Der direkte Radweg hinter der Unterführung in die Gemeindemitte und zum Emscherquellhof wird Realität. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Die Grünen wollen Lücke vom Emscher-Weg bis zur Sölder Straße schließen

Die Holzwickeder Grünen wollen die Lücke zwischen Emscher-Radweg und der Sölder Straße mit einem kombinierten Fuß- und Radweg auf der Schäferkampstraße schließen. In ihrem Antrag regen die Grünen den Bau einer entsprechenden Verbindung vom Tunnel bis zur Sölder Straße an. Im Rahmen der veränderten Besitzverhältnisse und Vertragsabwicklungen der Industriefläche Künstler bitten sie außerdem darum, zu prüfen, wie weit eine Fuß- und Radweg-Verbindung vom Emscher-Radweg bis zum Tunnel in südliche Richtung auf der Schäferkampstraße zu realisieren wäre.

Weiterlesen

Die beiden Bolzplätze der Gemeinde an der Montanhydraulikstraße (Foto) und an der Haarstrang-Sportanlage sind in einem katastrophalen Zustand. Die Grünen fordern nun, auch über einen Kunstrasen nachzudenken. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Die Grünen bringen katastrophalen Zustand der Bolzplätze auf politische Agenda

Die beiden Bolzplätze der Gemeinde an der Montanhydraulikstraße (Foto) und an der Haarstrang-Sportanlage sind in einem katastrophalen Zustand. Die Grünen fordern nun, auch über einen Kunstrasen nachzudenken. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die beiden Bolzplätze der Gemeinde an der Montanhydraulikstraße (Foto) und an der Haarstrang-Sportanlage sind in einem katastrophalen Zustand. Die Grünen fordern nun, auch über einen Kunstrasen für Letzteren nachzudenken. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Die Holzwickeder Grünen bringen die unzumutbaren Zustände auf den beiden Bolzplätzen an der Montanhydraulikstraße und an der Haarstrang-Sportanlage auf die politische Tagesordnung und regen eine Aufwertung des Bolzplatzes auf dem Haarstrang der beiden Plätze mit Kunstrasen an. Einen entsprechenden Antrag haben die Grünen jetzt für den nächsten Planungs- und Bauausschuss gestellt.

Die Parkplatzanlage an der Haarstrang-Sportanlage ist neu und gut gestaltet worden, heißt es im Antrag der Fraktion der Grünen. Auch die wasserdurchlässigen Steine in den Parkbuchten sind ökologisch gut platziert. „Betrachtet man den Bolzplatz in südlicher Richtung von außen, macht er auch einen ganz guten Eindruck“, findet Friedhelm Klemp. „Es gibt auch einen hohen Fangzaun und neue Tore. Allerdings bietet die unebene Rasenfläche keine Möglichkeit, mit Spaß und verletzungsfrei dort zu kicken.“

Ähnlich wie auf dem Haarstrang sieht es auch auf dem Bolzplatz am Montanhydraulik-Parkplatz aus, der deshalb auch nur sehr selten genutzt wird „, so der Fraktionssprecher der Grünen weiter. „Auch hier war und ist es nicht möglich, durch den unbefestigten Untergrund eine ausreichende Spielfläche zu gestalten. Die gleichen Voraussetzungen sind auch auf dem Bolzplatz an der Haarstrang-Sportanlage gegeben.“

Auch über Kunstrasen nachdenken

Wenn überhaupt, kann auf beiden Bolzplätzen nur bei trockenem Wetter und Boden gespielt werden. „Diese Realität entspricht nicht unserem Anspruch“, so Klemp. “ Von daher bitten wir die Mitglieder des Ausschusses, die Situation auf den beiden Bolzplätzen zu bewerten und zu beraten und auch über eine Kunstrasenfläche für den Bolzplatz an der Haarstrang-Sportanlage nachzudenken.“ Möglicherweise können dafür Sportfördermöglichkeiten abgerufen oder auch Fördermittel über den Sparkassenfond erhalten werden.

Bei einer positiven Bewertung sollte der Planungs- und Bauausschuss die Verwaltung beauftragen, Kosten zu ermitteln und mögliche Fördermitteln zu eruieren, um dann später fundiert entscheiden zu können, erklärt Friedhelm Klemp. „Es würde die Sportanlagen aufwerten, mehr Qualität für Freizeitkicker erfüllen und eine tolle Möglichkeit für Minikicker bieten, neben dem großen Spielfeld eine eigene Arena zu haben. Außerdem könnten die Bolzplätze dann auch wetterunabhängig genutzt werden.“

Dr. Andreas Dürholt. (Foto: privat)

Die Grünen trauern um Dr. Andreas Dürholt

Verstorben: Dr. Andreas Dürholt. (Foto privat)

Die Holzwickeder Grünen trauern um Dr. Andreas Dürholt (62 J.). Der Fraktionsgeschäftsführer ist am Sonntag nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

Dr. Andreas Dürholt war viele Jahre im Vorstand des Ortsverbandes der Grünen tätig und übernahm im Herbst 2016 auch den Vorsitz im Vorstand. Neben seiner Funktion als Fraktionsgeschäftsführer war Dr. Dürholt auch als sachkundiger Bürger der Grünen im Verkehrsausschuss und Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Demografie tätig. Auch für den Internetauftritt der Holzwickeder Grünen zeichnete der Diplom-Ingenieur verantwortlich. Im Hauptberuf war Dr. Andreas Dürholt Geschäftsführer der Bitergo GmbH, ein EDV-Unternehmen in Dortmund, das sich auf Lösungen in der Logistikbranche spezialisiert hat.

  Aufgrund der überraschenden Nachricht vom Tod ihres Fraktionsgeschäftsführers setzten die Grünen die ursprünglich geplante Kandidatenwahl für die Bürgermeisterwahl nächstes Jahr in der Mitgliederversammlung gestern Abend (14.11.) ab. Die Wahl von Susanne Werbinsky, die sich als Kandidatin nominieren lassen möchte, soll nun zu einem noch festzulegenden Termin nachgeholt werden.

Der Termin der Trauerfeier für den Verstorbenen ist noch nicht bekannt. Dr. Andreas Dürholt war verheiratet mit Ulrike Dürholt, geb. Stock.

Uli Bangert - Berndhard Middelanis (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Anregung aus bolivianischem Hochland: Pflanzenkohle für gestresste Bäume

Beim Blick aus dem Fenster mag man es kaum glauben. Aber auch Holzwickedes Bäume leiden unter der Trockenheit und dem Klimastress. Aus diesem Grund laden die Grünen am Sanmstag (19. Oktober) um 10 Uhr auf dem Gelände des Bürgerwaldes am Wertstoffhof zur Diskussion mit interessierten Bürgern und Experten der NABU Ortsgruppe und des BUND. Einen interessanten Vorschlag hat nun auch Pfarrer Bernhard Middelanis gemacht:

Weiterlesen

Die Grünen / Bündnis 90 Holzwickede

Bürgerstammtisch der Grünen zum Thema „Parents for future“

Die Holzwickeder Grünen laden zu einem Bürgerstammtisch mit dem Thema „Parents for future“ am Dienstag (8.Oktober) ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Nebenraum der Phumabar.

Diesmal wird Judith Kuck- Bösing, Sprecherin und Mit-Initiatorin der Holzwickeder Gruppe der „Parents for Future“ zu Gast sein. Die „Parents“, also Eltern for Future gehören zur Klimaschutzbewegung und unterstützen die Jugendlichen, die seit etwa einem Jahr für den Klimaschutz auf die Straße gehen. Die Holzwickeder „Parents“ gründeten sich im vergangenen Sommer auf Initiative von Judith Kuck-Bösing und mehreren anderen Frauen. Sie sind in verschiedenen Bereichen, beispielsweise auch im Rahmen der Holzwickeder Kirchengemeinden aktiv.

Davon wird Judith Kuck-Bösing im Rahmen des Stammtisches berichten. Außerdem soll es in einem offenen Gespräch mit Workshop-Charakter darum gehen, inwieweit die Ziele der Grünen und der „Parents“ sich ergänzen und an welchen Stellen man in Zukunft hier vor Ort zusammenarbeiten kann.

Die Holzwickeder Grünen veranstalten mehrmals im Jahr einen Bürgerstammtisch zu verschiedenen Themen. Jeder Bürger aus Holzwickede ist dazu eingeladen und findet sicherlich eine Stimme in der Veranstaltung. Die Veranstalter freuen uns auf einen lebhaften Meinungsaustausch.

Termin: Dienstag (8. Oktober), ab 19 Uhr, Phumabar, Karlstr. 9

Der Ortsverband der Grünen stellt sein neues Lastenrad mit E-Motor -Service interessierten Holzwickedern drei Tage lang kostenlos zur Verfügung, v.li.: Susanne Werbinsky, Dieter Kwiatkowski , Gerd Rilling Friedhelm Klemp, Rolf Rehling . (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Die Grünen laden zur Klimaschutz-Demo ein

Die jungen Klimaaktivisten von „Friday For Future“ rufen am Freitag (20. September) zum weltweiten Klimastreik auf. Sie fordern die Verantwortlichen zum konsequenten Umdenken und Klimaschutz und zur Bekämpfung der Klimakrise auf. Der Aufruf zur Demonstration wird von zahlreichen Verbänden, Vereinen, Gewerkschaften und Parteien unterstützt. Die Grünen rufen ausdrücklich zur Teilnahme an den Demonstrationen auf. Auch in Dortmund findet eine Demonstration statt, die um 12 Uhr startet und von den Holzwickeder Grünen besucht wird.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv