Currently browsing tag

Europawahl

In der Nebenstelle des Rathauses im Eco Port hatte die Gemeinde zur Wahlparty geladen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Die Grünen auch in Holzwickede der große Gewinner: SPD verliert fast 15 Prozent

Bei der Euro­pa­wahl 2019 haben beiden großen Par­teien in Holzwickede erheb­lich Stimmen ver­loren – die SPD (23,57%) verlor mit ‑14,47% gegen­über der Euro­pa­wahl vor fünf Jahren aller­dings deut­lich mehr als die CDU, ‑4,1% ein­büßte, aber mit 25,35% stärkste Partei in der Emscher­ge­meinde wurde. Großer Wahl­ge­winner sind aber auch in Holzwickede die DIE GRÜNEN, die 21,70% der Stimmen erhielten und damit +11,44% dazu gewinnen konnten.

Am, 23. Januar werden die ersten teile der Verwaltung in den Eco Port verlegt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Gemeinde präsentiert Ergebnisse zur Europawahl in Nebenstelle im Eco Port

Trotz der Unter­brin­gung der Gemein­de­ver­wal­tung in der Neben­stelle des Rat­hauses im Eco Port wird es die übliche Wahl­er­­gebnis-Prä­­sen­ta­­tion zur Euro­pa­wahl am kom­menden Sonntag (26. Mai) geben. Wie die Gemeinde im Vor­feld der Euro­pa­wahl mit­teilt, werden die 16 Wahl­räume in der Gemeinde ab 8 Uhr öffnen. Wahl­be­rech­tigte, die einen Wahl­schein bean­tragt haben, …

Sprachen auf Einladung des Ortsjugendrings über die Zukunft Europas, v.r.: Jochen Hake, Michael Klimziak, Ulrike Drossel und Michael Makiolla sowie Moderator Julian Koch. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Diskussion des Ortsjugendrings: Europa ein Erfolgsmodell – auch für Holzwickede

Zu einer Podi­ums­dis­kus­sion über die Zukunft Europas hatte der Orts­ju­gend­ring am Frei­tag­abend ins Forum am Schul­zen­trum ein­ge­laden. Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel, Landrat Michael Makiolla, Michael Klim­ziak als Vor­sit­zender des Aus­schusses für Schule, Sport, Kultur und Städ­te­part­ner­schaften sowie Freun­des­kreis-Vor­sit­zender Jochen Hake als Ver­treter der Zivil­ge­sell­schaft dis­ku­tierten im Vor­feld der Euro­pa­wahl vor knapp 40 Abwe­senden dar­über, was sie per­sön­lich mit der euro­päi­schen Staa­ten­ge­mein­schaft ver­binden.

Der Gemeinderat soll sich gegen die geplanten Änderungen des Kommunalwahlgesetzes NRW aussprachen, hat die SPD beantragt. (Foto: Michael Schwarzenberger - pixabay.de)

Briefwahlbüros zur Europawahl in Allee 10

Anläss­lich der Euro­pa­wahl am Sonntag (26. Mai) wird in der Zeit von Don­nerstag (2. Mai) bis zum Mitt­woch (24. Mai) ein Brief­wahl­büro ein­ge­richtet, teilt die Gemeinde mit. Dort können wahl­be­rech­tigte Holzwickeder bereits direkt wählen. Dazu sollten der Wahl­be­nach­rich­ti­gungs­brief und ein Aus­weis­do­ku­ment mit­ge­bracht werden. Das Brief­wahl­büro im Erd­ge­schoss in der Allee …

Politischer Abend der CDU: „Europa – eine Schicksalswahl?“

Europa – eine Schick­sals­wahl?“ – unter dieser Fra­ge­stel­lung lädt die Holzwickeder CDU zu einem Poli­ti­schen Abend mit der Euro­pa­ab­ge­ord­neten Dr. Renate Sommer ein. Die Ver­an­stal­tung findet am Don­nerstag (9. Mai) von 19 bis 21 Uhr im Saal der Gast­stätte Hoppy’s Treff statt. „Die euro­päi­sche Eini­gung ist mit Sicher­heit die beste …

Eileen O' Sulivan und Felix Hake, hier mit Lehrer Gebhard Brömmel (l.) gaben heute auf Einladung der Aydaco AG Antworten zur Frage "Was geht mich Europa an?". (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Aydaco AG diskutiert Frage: „Was geht mich Europa an?“

Was geht mich Europa an?“ – unter dieser Fra­ge­stel­lung hatte die von Zuhrah Roshan-Appel gelei­tete Aydaco AG heute (1. April) eine Ver­an­stal­tung für alle Q2-Schüler des Clara-Schu­mann-Gym­na­siums orga­ni­siert. Als Gast­re­fe­renten traten dabei Eileen O‘ Sulivan und Felix Hake, beide 23 Jahre alt und Stu­denten der Poli­tik­wis­sen­schaften, auf.

Gemeinde sucht ehrenamtliche Wahlhelfer für die Europawahl

Die Euro­pa­wahl im Mai steht vor der Tür und die Gemeinde sucht drin­gend ehren­amt­liche Wahl­helfer. Wer kann Wahl­helfer werden? Wahl­helfer müssen wahl­be­rech­tigt sein für die anste­hende Wahl, d.h. sie müssen Uni­ons­bürger sein und das 18. Lebens­jahr voll­endet haben. Anson­sten werden keine beson­deren Kennt­nisse vor­aus­ge­setzt. Die Wahl­vor­stände orga­ni­sieren am Wahltag (26. Mai) den Ablauf der Stimm­ab­gabe im Wahl­lokal und ermit­teln nach Schlie­ßung der Wahl­räume, also ab 18.00 Uhr, das Wahl­er­gebnis.