Schlagwort: BSV

Kita-Neubau auf dem Festplatz: Plötzlich sollen die Schützen der Problemlöser sein

Bei der Suche nach einem Kita-Standort in der Gemeindemitte wird die Gemengenlage immer unübersichtlicher. Nachdem der Umweltausschuss es abgelehnt hat, für den Bau der Kita im Emscherpark Bäume zu fällen, zeigt sich, dass wohl auch bei einem Bau der Kita auf dem Festplatz eine größere Zahle Bäume gefällt werden müsste.

Weiterlesen

Gemeinde ehrt erfolgreiche junge Sportler der Jahre 2015/​16

Die erfolg­rei­chen jungen Sportler der Jahre 2015/​2016 wurde heute (17. März) von der Gemeinde im Forum des Schul­zen­trums geehrt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Die Gemeinde Holzwickede hat heute (17. März) die erfolg­rei­chen Sportler der Jahre 2015/​2016 im Forum geehrt. Zum Auf­takt um 17 Uhr begrüßte Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel die Sportler aus den Ver­einen der Gemeinde. Anschlie­ßend wurden sie reihum auf die Bühne im Forum gerufen, wo sie, ein­ge­bunden in ein buntes Rah­men­pro­gramm, ihre Urkunden erhielten.

Weiterlesen

Matthias Stöbe mit dem 662. Schuss neuer Schützenkönig von Holzwickede

Mit dem 662. Schuss holte er den Vogel herunter: Matthias Stöbe heißt der neue Schützenkönig der Bürgerschützen. (Foto: Peter Gräber)
Mit dem 662. Schuss holte er den Vogel her­unter: Mat­thias Stöbe heißt der neue Schüt­zen­könig der Bür­ger­schützen. (Foto: Peter Gräber)

Hohen­leuchte bleibt Königs­kom­panie: Nach einem langen und span­nenden Vogel­schießen holte Mat­thias Stöbe, der 1. Schrift­führer der Kom­panie Hohen­leuchte, mit dem 662. Schuss den Königs­vogel her­unter.

Gemeinsam mit Gaby Raubaum, eben­falls aus der Kom­panie Hohen­leuchte, wird der neue Schüt­zen­könig der Bür­ger­schützen nun ein Jahr lang das Schüt­zen­volk von Holzwickede regieren. Gaby Raubaum hatte zuvor mit ihrem neuen König unter der Vogel­stange um die Regent­schaft kon­kur­riert – als dritte Frau über­haupt in der Geschichte der Bür­ger­schützen. Als dritter im Bunde der Königs­an­wärter hatte sich Michael Fischer, der Spieß der Wild­schützen, um die Königs­würde bemüht. Die beiden männ­li­chen Königs­an­wärter hatten auch schon im Vor­jahr unter der Vogel­stange um die Königs­würde gekämpft.

Im Gegen­satz zum Vortag, an dem der Fest­umzug der Bür­ger­schützen nach wenigen hun­dert Metern im Platz­regen abge­bro­chen werden musste, blieb das Vogel­schießen auf dem Fest­platz heute von Regen ver­schont. Pünkt­lich um 11 Uhr wurde das Vogel­schießen mit den Ehren­schüssen eröffnet. Die fünf Ehren­schüsse gaben der stell­ver­tre­tende Bür­ger­mei­ster Holzwickedes, Frank Laus­mann (für den Bun­des­prä­si­denten), der 1. Bei­geord­nete Uwe Det­lefsen (für die Gemeinde), Car­sten Becker (für den Ehren­vor­sit­zenden Konrad Schmul­bach) und Jürgen Fritz (für den BSV) sowie Markus Jorissen (Ehren­schütze 2016) ab. Zum Ehren­schützen wurde Markus Jorissen von den Bür­ger­schützen ernannt, weil der Wirt der Phuma-Bar schon seit Jahren kostenlos Getränke vor seiner Bar an alle Schützen und Teil­nehmer des Fest­um­zuges aus­schenkt, wenn der Umzug vor seiner Bar einen kurzen Halt macht.

Vogel erwies sich als besonders zäh

Die Insi­gnien sicherten sich bereits am Vor­mittag Martin Kögler (Zepter; 29. Schuss – Hubertus), Markus Eckel (Reichs­apfel; 59. Schuss – Hohen­leuchte), Detlef Lügger (Krone; 112. Schuss – Chaussee-Kolonie), Tanja Den­nings­hoff (re. Flügel; 138. Schuss – Chaussee-Kolonie) und Detlef Lügger (163. Schuss – Chaussee-Kolonie).

Nach der Mit­tags­pause, in der sich die Besu­cher auf dem gut gefüllten Fest­platz mit der tra­di­tio­nellen Erb­sen­suppe und Fleisch­wurst stärken konnten, ging das Voge­schießen dann in seine End­phase. Bevor der in diesem Jahr von Heinz Göss­mann beson­ders stabil gebaute Königs­vogel end­gültig die Flügel streckte und aufgab, zeich­neten sich bei Schieß­wart Andreas Gaw­lowski und dem einen oder anderen Schützen auf dem Fest­wagen schon Schweiß­perlen auf der Stirn ab, da die Ent­schei­dung erst fast zwei Stunden später als erwartet weit nach 17 Uhr fiel.

Mit der Königs­pro­kla­ma­tion und dem anschlie­ßenden Tanz der neuen Regenten Mat­thias Stöbe und Gaby Raubaum zur Musik der Band „Fresh and Fun“ im Fest­zelt erlebte das Bür­ger­schüt­zen­fest in diesem Jahr seinen letzten Höhe­punkt.

[envira-gal­lery id=„14265“]

Vorfreude auf das 151. Bürgerschützenfest wächst

Neuer Schütgzen köänig in Holzwickede: Mit dem 568. Schuss holte Jürgen Fritz den Vogek herunter. Er wird nun gemeinsam mit seiner Königin Gisela Zickler ein Jahr lang das Holzwickeder Schützenvolk regieren. (Foto: Peter Gräber)
Seine Regent­schaft neigt sich dem Ende zu: Der Nach­folger des amtie­renden Schüt­zen­kö­nigs Jürgen Fritz (Foto) wird am kom­menden Montag beim Vogel­schießen gefunden. (Foto: Peter Gräber)

Die Vor­freunde bei den Schützen wächst: Am kom­menden Wochen­ende steigt das 151. Schüt­zen­fest des Holzwickeder Bür­ger­schüt­zen­ver­eins. Hor­rido!

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv