Der HSC-gesundheitssport bietet ab sofort persönliches Einzeltraining unter freiem Himmel an. (Foto: HSC-gesundheitssport)

Holzwickeder Sport Club bietet ab sofort persönliches Einzeltraining an

Bund und Länder haben sich vergangene Woche auf fünf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt. Danach ist im Sportbetrieb unter bestimmten Voraussetzungen wieder eingeschränkt möglich. Der HSC bietet beispielsweise ab sofort persönliches Einzeltraining für Sportlerinnen und Sportler an.

Weiterlesen

Start der Aktion „AWO-Impflotsen für AWO-Mitglieder“, von li.: Rainer Lemke, Gertrud Meier, Magnus Memmeler, Margarete Leuchtmann und Wolfgang Rickert. (Foto: AWO Ruhr-Lippe-Ems/Stefan Kuster)

AWO bietet für Mitglieder Service: Mit Impflotsen zum Impfzentrum nach Unna und zurück

Für viele Senioren ist es oft nicht einfach, den Weg in die Impfzentren anzutreten, die teilweise viele Kilometer vom eigenen Wohnort entfernt sind. Betroffen sind vor allem Hochbetagte, die weder öffentliche Verkehrsmittel nutzen können, noch auf Angehörige und Nachbarn bauen können oder über eine Transportberechtigung aufgrund Schwerbehinderung oder eines Pflegegrades verfügen. Die AWO Ruhr-Lippe-Ems unterstützt deshalb ihre Mitglieder ab 80 bei der Logistik rund um ihren Corona-Impftermin – kostenfrei.

Weiterlesen

So könnte nach der Vision von HSC und TGH das neue Sportforum auf dem Parkplatz angesiedelt werden.Die Zu- und Abfahrt soll inzwischen nach Vorstellung des HSC nicht mehr über die Opherdicker Straße, sondern über den Aachener Weg erfolgen. (Skizze aus der Präsentation des HSC)

HSC hält Standort Aachener Weg für geplantes Sportforum weiterhin für „ideal“

Die HSC-Vertreter haben mit Bedauern zur Kenntnis genommen, dass die Verwaltung und Politik inzwischen vom Standort Aachener Weg für das geplante Sportforum abgerückt sind. Teilen können sie die Argumente der Verwaltung und Politik erwartungsgemäß nicht. Der HSC sieht den Standort am Aachener Weg nach wie vor als „ideal“ an.

Weiterlesen

Susanne Werbinsky (li.) übergab die Sachspenden für die Schulmaterialkammer an Gerda Peine. (Foto: privat)

Sachspenden des HSC in der Schulmaterialkammer hochwillkommen

Nachdem der Weihnachtsmarkt 2020 ausfallen musste und viele Sponsoren des HSC bereits Anfang des Jahres ihre Spenden und Beiträge für die große Weihnachtstombola an den Verein weitergeleitet hatten, wurden jetzt vom HSS eine große Anzahl von Dingen für den täglichen Schulbedarf an die Holzwickeder Schulmaterialkammen gespendet.

Weiterlesen

Ansprechpartnerin beim KSB Unna für die Förderanträge zum Rehasport: Stefanie Hellmann. (Foto: KSB Unna)

Neues Programm fördert Rehasport: KreisSportbund unterstützt Initiative

Vereine, die eine Reha-Sportgruppe einrichten, können jetzt auf eine zusätzliche finanzielle Hilfe hoffen: Die Stiftung „Deutsche Schlaganfall-Hilfe“ will neue Impulse im Rehasport setzen. Die NRW-Landesregierung und die Sportverbände unterstützen die Initiative „SPORTnachSCHLAG“. Die Förderung erfolgt nach Rücksprache über den KreisSportbund Unna.

Weiterlesen

Frank Brockbals

Seniorenbeirat bietet Hilfe bei Vereinbarung von Impfterminen an: Verblüffende Erfolgsquote

Der Vorsitzende des Seniorenbeirates, Frank Brockbals, bietet allen Senioren in der Gemeinde weiter seine Hilfe bei der Vereinbarung von Impfterminen an. "Ich bin sehr überrascht, welche Resonanz ich bisher auf das Angebot erhalten habe", so der Seniorenbeiratsvorsitzende heute (4. März). Allein in dieser Woche hätten sich bereits 19 Seniorinnen und Senioren bei ihm gemeldet.

Weiterlesen

Dieses unbefestigte 4.420 qm große Grundstück am Aachener Weg ist der Wunschstandort des HSC und der TGH für das Sportforum. Die Politik geht auf Distanz zu diesem Standort. Der HSC zeigt sich aber grundsätzlich auch für alternative Standorte gesprächsbereit. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Sportforum am Aachener Weg kaum zu realisieren: HSC für alternative Standorte offen

In dem interfraktionellen Gespräch am Montagabend (1.3.) war das Holzwickeder Gymnasium nicht das einzige Thema. Auch das vom HSC und TGH angestrebte Sportforum stand auf der Tagessordnung. Vorangegangen war ein Treffen von HSC-Vertretern mit Anwohnern des vereinsseitig favorisierten Standortes für das Projekt: dem Parkplatz neben dem Sportstadion am Aachener Weg.

Weiterlesen

Trafen sich jetzt in Unna zum Austausch: (v. l.) Rainer Goepfert und Wolfram Kuschke (AWO) sowie Hubert Hüppe und Marco Pufke (CDU) (Foto: Helge Meiritz/CDU-Kreistagsfraktion). (Foto: AWO RLE)

AWO und CDU-Kreistagsfraktion tauschen sich über soziale Zukunftsthemen aus

Wolfram Kuschke, Vorsitzender der AWO Ruhr-Lippe-Ems, und AWO-Geschäftsführer Rainer Goepfert haben jetzt Marco Pufke, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, und deren sozialpolitischen Sprecher Hubert Hüppe getroffen. Bei dem Austausch in Unna ging es um aktuelle soziale Themen und um die künftige Rolle der Wohlfahrtsverbände. Die CDU-Fraktion unterstützt dabei das so genannte Subsidiaritätsprinzip: „Wenn es für soziale Aufgaben vor Ort Wohlfahrtsverbände gibt, die diese Aufgaben leisten können, dann sollen sie das auch vorrangig übernehmen – und nicht die öffentliche Verwaltung“, sagte Marco Pufke.

Weiterlesen

Vorsitzende MIT Kreis Unna: Uta Leisentritt. (Foto: MIT)

Neuer Strategieansatz nötig: MIT Kreis Unna fordert klare Öffnungsperspektive

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion Kreis Unna (MIT) fordert die Ministerpräsidenten-Runde auf, bei ihrem nächsten Treffen am Mittwoch (3.März) ein Öffnungskonzept zu präsentieren. „Wir brauchen dringend einen Stufenplan, der transparent abbildet, wer wann und unter welchen Auflagen wieder öffnen darf“, sagt Uta Leisentritt, Vorsitzende der MIT Kreis Unna. Die MIT im Kreis Unna unterstützt einen entsprechenden Beschluss des Bundesvorstands der MIT, wonach der Stufenplan mit passgenauen Testkonzepten und einer schnellen Impfkampagne begleitet werden soll.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv