Currently browsing tag

Stolpersteine

Stolpersetin

Fünf Stolpersteine wider das Vergessen in Holzwickede verlegt

Der Köl­ner Künst­ler Gun­ter Dem­nig hat heu­te (6. März) fünf Stol­per­stei­ne in der Gemein­de Holzwicke­de ver­legt. Jeder ein­zel­ne die­ser Stol­per­stei­ne soll einem geschun­de­nen und ver­ges­se­nen NS-Opfer aus die­ser Gemein­de sei­ne Iden­ti­tät und damit sei­ne Wür­de wie­der­ge­ben. Peter GräberDipl.-Journalist

Besser spät als nie: Eine Gemeinde erinnert sich an die Opfer der NS-Zeit

In einer bewe­gen­den Gedenk­ver­an­stal­tung für die NS-Opfer wür­dig­ten die Gemein­de Holzwicke­de und die VHS-Grup­­pe „Spu­ren­su­che NS-Opfer Holzwicke­de“ heu­te im Bei­sein zahl­rei­cher Gäste aus allen Berei­chen der Gemein­de im Forum des Cla­­ra-Schu­­mann-Gym­­na­­si­ums die Schick­sa­le und Bio­gra­phi­en der im Natio­nal­so­zia­lis­mus ermor­de­ten Men­schen mit Behin­de­run­gen und psy­chi­schen Krank­hei­ten.  Zum Geden­ken an Holzwicke­der Opfer …

Ersten fünf Stolpersteine werden im März 2018 verlegt

Die von der VHS-Grup­­pe „Spu­ren­su­che NS-Opfer Holzwicke­de“ vor­be­rei­te­te Ver­le­gung der ersten fünf Stol­per­stei­ne soll am Diens­tag, 6. März, ab 12.30 Uhr statt­fin­den. Das berich­te­te Wil­helm Hoch­grä­ber aus der VHS-Grup­­pe am Mitt­woch­abend im Aus­schuss für Schu­le, Sport, Kul­tur und Städ­te­part­ner­schaf­ten. Peter GräberDipl.-Journalist

VHS-Gruppe „Spurensuche“ trifft sich erneut

Die Pro­jekt­grup­pe der VHS-Grup­­pe  „Spu­ren­su­che — NS- Opfer in Holzwicke­de“ trifft sich das näch­ste Mal wie­der am Don­ners­tag, 22. Juni, 18.30 Uhr, in der Seni­o­­ren-Bege­g­­nungs­­­stät­te. Die Grup­pe, unter Lei­tung von Wil­helm Hoch­grä­ber, beschäf­tigt sich schon seit län­ge­rer Zeit damit, dass durch die Ver­le­gung von „Stol­per­stei­nen“ an die Holzwicke­der NS-Opfer gedacht wird. …

Bürgerantrag: Stolpersteine sollen an NS-Opfer in Holzwickede erinnern

Die Stol­per­stei­ne, mit denen der Köl­ner Künst­ler Gun­ter Dem­nig seit 1995 an die Ver­folg­ten und Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus erin­nert, sol­len auch in Holzwicke­de ver­legt wer­den dür­fen. Einen ent­spre­chen­den Antrag hat Wil­helm Hoch­grä­ber, VHS-Dozent aus Holzwicke­de, bereits Ende Janu­ar bei Bür­ger­mei­ste­rin Ulri­ke Dros­sel gestellt. Peter GräberDipl.-Journalist

Projektgruppe der VHS „Spurensuche NS-Opfer in Holzwickede“

Das näch­ste Tref­fen der VHS-Pro­­jek­t­­grup­­pe „Spu­ren­su­che NS-Opfer in Holzwicke­de“ fin­det statt am Don­ners­tag (2.6.) von 18.30 bis 20 Uhr in der Senio­ren­be­geg­nungs­stät­te, Ber­li­ner Allee 16 a, statt. Inter­es­sier­te sind herz­lich will­kom­men. Schon im Früh­jahr die­ses Jah­res begab sich  Wil­helm Hoch­grä­ber im Rah­men eines Ange­bo­tes der Volks­hoch­schu­le Unna Frön­den­berg Holzwicke­de auf die Spu­ren­su­che …

Projektgruppe der VHS auf „Spurensuche NS-Opfer in Holzwickede“

Schon im Febru­ar die­ses Jah­res begab sich  Wil­helm Hoch­grä­ber im Rah­men eines Ange­bo­tes der Volks­hoch­schu­le Unna Frön­den­berg Holzwicke­de auf die Spu­ren­su­che nach NS-Opfern in Holzwicke­de. An dem ersten Ver­an­stal­tungs­abend kamen eini­ge Inter­es­sier­te zusam­men, die sich an dem Pro­jekt „Stol­per­stei­ne“ betei­li­gen woll­ten. Peter GräberDipl.-Journalist