Currently browsing tag

Rat

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung heute mit großer Mehrheit den Kita-Standort auf einem alternativen Standort im Emscherpark beschlossen. Lediglich zwei Birken für den Neubau gefällt werden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Rat beschließt alternativen Kita-Standort im Emscherpark mit großer Mehrheit

Auch wenn man es nach fast drei Jahren Suche nach einem Standort für eine Kindertagesstätte in der Gemeindemitte kaum glauben mag: Die „Kuh“ scheint vom Eis. Der Gemeinderat entschied in seiner Sitzung heute (11. Oktober) mit der Mehrheit von 22 gegen 3 Nein-Stimmen, die neue Kita auf dem im Bebauungsplan vorgesehenen Baufeld im Emscherpark zu errichten. Auf dem von der SPD vorgeschlagenen alternativen Standort der SPD sollen dafür lediglich zwei Birken gefällt werden müssen.

(Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

SPD erwartet weiterhin öffentliche Entschuldigung des Beigeordneten

Die SPD-Fraktion hat auf die Stellungnahme der Bürgermeisterin zum Sachverhalt der Befangenheit von SPD-Ratsfrau Monika Mölle reagiert und ihre Kritik noch einmal präzisiert:  „Die SPD weist in aller Deutlichkeit zurück, bei der Akteneinsicht von Till Knoche hätte Schriftverkehr mit dem Städte- und Gemeindebund vorgelegen, der den Befangenheitssachverhalt  zum neuen Standort Emscherpark geklärt …

Planungs-d und Bauausschuss-Vorsitzender: Wilfried Brinkmann (Bürgerblock). (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Wilfried Brinkmann über Polit-Ränke der Grünen enttäuscht

Dass die Fraktion der Grünen sich in der Ratssitzung vorige Woche für die Aufhebung des Ratsbeschlusses zur Errichtung der Kita auf dem südlichen Festplatz ausgesprochen haben, hat Wilfried Brinkmann (Bürgerblock), den Vorsitzenden des Planungs- und Bauausschusses, schwer erschüttert.  Peter GräberDipl.-Journalist

Durch die nunmehr zweigeschossige Planung kann die neue Kita auf 2.000 qm Fläche untergebracht werden. (Entwurf: Weiss und Wessel)

Alles auf Null oder weiter so: Politik ringt um richtigen Kita-Standort

Die gute Nachricht für die betroffenen Eltern und Kindern vorweg: Keine der Fraktionen im Gemeinderat hat Interesse daran, den Bau des neuen Kindergartens zu verzögern. Mit irgendwelchen Geschäftsordnungstricks ist deshalb wohl nicht zu rechnen in den beiden entscheidenden Sitzungen zur Errichtung der neuen Kita auf dem Festplatz. Die schlechte Nachricht: …