Currently browsing category

Bildung

: Eine Torte zum Geburtstag: Maria Büse-Dallmann von der Bezirksregierung Arnsberg und stellvertretende Vorsitzende des Regionalen Lenkungskreises beim Anschneiden der Jubiläumstorte. (Foto: Sabine Fischer – Kreis Unna)

Zehn Jahre Arbeit für bessere Bildung: Jubiläum des Regionalen Bildungsnetzwerkes

Nicht weniger als die Ver­bes­se­rung der Lern- und Lebens­chancen aller Kinder und Jugend­li­chen – das ist das Ziel des Regio­nalen Bil­dungs­netz­werks. So steht es im Koope­ra­ti­ons­ver­trag, den vor 10 Jahren der Landrat, die Bür­ger­mei­ster aller kreis­an­ge­hö­rigen Kom­munen sowie das Land NRW unter­zeichnet haben. Zeit, zum Jubi­läum Bilanz zu ziehen.

Dezernent Torsten Göpfert (M.) mit der künftigen Leiterin des Fachbereichs Familie und Jugend Katja Schuon (r.) und Sandra Waßen (l.), die in einen anderen Fachbereich wechselt. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Jugendhilfeausschuss tagte: Neue Leitung, neue Kita, neues Modell

Wer eine neue Auf­gabe über­nehmen möchte, sollte sich bei denen, die schon länger dabei sind, per­sön­lich vor­stellen. Das wissen auch die neue Lei­terin des Fach­be­reichs Familie und Jugend und die Träger, die eine Kita in Bönen betreiben wollen. Sie stellten sich im Jugend­hil­fe­aus­schuss am 21. November per­sön­lich vor.

Staffelübergabe im GEW-Vorstand, v.l.: Reiner Hohl (Vorsitz Lünen/Selm/Werne), Hawe Freitag (Vorsitz Kamen/Bergkamen/Bönen), Hans-Ulrich Bangert (Vorsitz Unna/Fröndenberg/Holzwickede) und Sarah Harmata (Vorsitz Schwerte). (Foto: privat)

Wechsel im GEW-Vorstand

In der heu­tigen (21. November) Vor­stands­sit­zung der Gewerk­schaft Erzie­hung und Wis­sen­schaft (GEW) Kreis­ver­ei­ni­gung Unna in Unna wurde der Vor­stand neu gewählt. Das bis­he­rige Vor­stands­team des Orts­ver­bandes Schwerte wurde ein­stimmig ent­la­stet. Die Über­gabe ging an den Orts­ver­band Kamen/​Bergkamen/​Bönen über. Dem alten bzw. neuen Vor­stands­team gehören an: Reiner Hohl (Vor­sitz Lünen/​Selm/​Werne), Hawe …

Dr. Peter Kracht. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

VHS-Vortrag: „Geheimnisvoller Iran“

Im Rahmen eines Bild­vor­tages der VHS am Mitt­woch, 28. November, wird Dr. Peter Kracht zu dem Thema „Geheim­nis­voller Iran“ in der Senioren-Bege­g­­nungs­­­stätte refe­rieren. Der Iran ist für viele bis heute, aus den unter­schied­lich­sten Gründen, ein unbe­kanntes Land. Dabei spielte das Land unter dem Namen „Per­sien“ in der Geschichte eine bedeu­tende …

Vortrag: „Die Entwicklung des kommunalen Haushaltes der Gemeinde Holzwickede“

Im Rahmen eines VHS-Vor­­­trages am Don­nerstag, 29. November, wird Wil­helm Hoch­gräber zu dem Thema „Die Ent­wick­lung des kom­mu­nalen Haus­haltes der Gemeinde Holzwickede“ refe­rieren. Der Vor­trag beschreibt die Ent­wick­lung von Ver­mögen, Eigen­ka­pital und Schulden im Haus­halt der Gemeinde Holzwickede seit Ein­füh­rung des Neuen Kom­mu­nalen Finanz­ma­nage­ment. Des Wei­teren werden grund­le­gende Begriff des …

Bernt von zur Mühle stellt neue Bücher vor

Nächste Woche Freitag (23. November) ist es end­lich soweit, dann ist der Frank­furter Lite­ra­turdo­zent Bernt von zur Mühlen wieder zu Gast in der Gemein­de­bi­blio­thek. Aus der Fülle der Neu­erschei­nungen dieses Jahres wird er einige inter­es­sante und unge­wöhn­liche Titel aus­su­chen und vor­stellen, wie gewohnt auf unter­halt­same oder auch kri­ti­sche Art. Ein­ge­laden …

IHK dankt Unternehmen für mehr als 5 000 Ausbildungsverhältnisse

Deut­lich früher als in den ver­gan­genen Jahren hat die Indu­strie- und Han­dels­kammer (IHK) zu Dort­mund das selbst­ge­steckte Ziel von 5 000 neu ein­ge­tra­genen Aus­bil­dungs­ver­hält­nissen erreicht. Mit Stichtag 31. Oktober kann sie 5 084 neue Lehr­ver­hält­nisse regi­strieren. Das ent­spricht einem Zuwachs von 3,2 Pro­zent gegen­über dem ver­gleich­baren Wert des Vor­jahres.

De Reisegruppe der GEW vor ihrer Unterkunft in Görlitz auf deutscher Seite. Im Hintergrund die Neiße und die deutsch-polnische Grenze. (Foto: Uli Bangert)

Studienfahrt der GEW führt Teilnehmer in die Oberlausitz

39 Lehrer und Leh­re­rinnen aus den kom­mu­nalen Schulen im Kreis Unna kehrten am Frei­tag­abend von einer sehr infor­ma­tiven Stu­di­en­fahrt nach Bautzen, Gör­litz und wei­teren Orten in Schle­sien zurück. Die Stu­di­en­fahrt war von der Gewerk­schaft Erzie­hung und Wis­sen­schaft (GEW) Unna Frön­den­berg Holzwickede orga­ni­siert worden. Die Teil­nehmer nutzten die Fahrt zur Vor­be­rei­tung mög­li­cher Klas­sen­fahrten …