Schlagwort: Gefährliche Körperverletzung

Nach einem Angriff auf eine junge Frau aus Holzwickede im RE 11 ermittelt die Bundespolizei wegen gefährlicher Körperverletzung. (Foto: Polizei)

19-jährige Holzwickederin in RE 11 rassistisch beleidigt und in Bauch getreten

Eine 19-jährige spanische Staatsangehörige aus Holzwickede soll gestern Abend (28.10.) im RE 11 rassistisch beleidigt und angegriffen worden sein. Die Bundespolizei ordnete die Sicherung der Videoaufzeichnung aus dem Zug an und leitete ein Strafverfahren wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung ein.

Weiterlesen

Nach Weihnachtsmarktbesuch im Park mit Schlagstock verprügelt: 1 200 Euro Geldstrafe

Die brutale Tat am 25. November 2016 hatte für einiges Aufsehen in der Gemeinde gesorgt: Nach einem Besuch des Weihnachtsmarktes war der angetrunkene 37-jährige Holzwickeder auf dem Nachhauseweg im Emscherpark von Jugendlichen mit einem Schlagstock übel zusammengeschlagen worden. Die beiden 18 und 21 Jahre alten Haupttäter hatten sich wegen gefährlicher Körperverletzung am Montag (29.1.) vor dem Jugendschöffengericht in Unna zu verantworten.

Weiterlesen

Streit mit wütenden Ehemann seiner Ex-Freundin endet auf Anklagebank

Ein Streit mit dem Ehemann seiner Ex-Freundin endete für den 26-jährigen B. mit einer Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht Unna. Die Anklage warf dem Holzwickeder vor, am 8. April morgens um 2 Uhr im Landweg seinem Kontrahenten mehrere Faustschläge verpasst zu haben, so dass dieser zu Boden ging. Anschließend soll B. dem am Boden Liegenden auch noch gegen den Kopf getreten haben. Laut ärztlichen Attest trug das Opfer ein Schädel-Hirn-Trauma davon.   

Weiterlesen

Nachbarschaftsstreit: Ein Jahr Haft zur Bewährung für Schläge mit dem Schrubber

Für Außenstehende mag ein Zoff unter Nachbarn Stoff zum Schmunzeln bieten. Für die Betroffenen selbst kann der Ärger mit dem Nachbarn zur Hölle auf Erden werden. Im Frankfurter Weg ist ein solcher Nachbarschaftsstreit nun völlig aus den Fugen geraten. Eine bislang unbescholtene 53-Jährige Mieterin fand sich deshalb heute wegen gefährlicher Körperverletzung auf der der Anklagebank des Amtsgerichtes Unna wieder.

Weiterlesen

„Friedensengel“ schlug im „Pütt“ mit Bierglas zu: Sechs Monate Haft zur Bewährung

Auf der Anklagebank machte der 54-jährige Holzwickeder heute (12. März) im Amtsgericht Unna den Eindruck, als ob er kein Wässerchen trüben könnte. Und selbst sein Opfer bescheinigte dem Angeklagten Zeugenstand, dass er ihn „eigentlich als ganz ruhigen und friedfertigen Menschen“ kenne. Umso überraschter sei er deshalb gewesen, als ihm der „Friedensengel“

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv