Schlagwort: Beratung

Unterstützen statt bestrafen: Beratung bei Zeugnissorgen

Lei­terin der Psy­cho­lo­gi­schen Bera­tungs­stelle für Holzwickede: Inga Richter weiß, dass es viele Gründe für schlechte Noten gibt. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna)

Die Zeug­nis­ver­gabe steht vor der Tür. Wäh­rend der eine das Papier freu­de­strah­lend nach Hause trägt, kämpft manch anderer mit einem mul­migen Gefühl. Denn wenn die Noten aus Sicht der Eltern nicht stimmen, kann es für den Nach­wuchs schon mal stressig werden. Hilfe bei Zeugnis-Sorgen gibt es bei ver­schie­denen Bera­tungs­stellen. 

Man­cher Schüler hat Angst vor Bestra­fung in der Familie, aber auch Angst, der „Klas­sen­schlech­teste“ zu sein und aus­ge­lacht zu werden“, sagt Inga Richter. Die Lei­terin der Psy­cho­lo­gi­sche Bera­tungs­stelle für Bönen, Frön­den­berg und Holzwickede weiß auch: „Eltern haben eben­falls Angst vor den Zeug­nissen, weil sie sich um die Zukunfts­per­spek­tiven ihrer Kinder sorgen.“ 

Die Note als Momentaufnahme

Es gibt viele Gründe für Lern­schwie­rig­keiten. „Viel­leicht war wegen eines Umzugs ein Schul­wechsel nötig, viel­leicht haben sich die Eltern getrennt oder die Oma ist gestorben“, nennt Inga Richter Bei­spiele und rät: „Eltern sollten nicht nur die schlechten Noten sehen, son­dern auch die Begleit­um­stände, also den Alltag ihrer Kinder, im Blick haben.“ 

Rat und Hilfe bei ver­schie­denen Stellen: 

Psy­cho­lo­gi­sche Bera­tungs­stelle des Kreises: Tel. 0 23 01 /​94 59 40 All­ge­meiner Sozi­al­dienst in Bönen: Tel. 0 23 83 /​92 16 0 
All­ge­meiner Sozi­al­dienst in Frön­den­berg: Tel. 0 23 73 /​75 26 80
All­ge­meiner Sozi­al­dienst in Holzwickede: Tel. 0 23 01 /​94 59 10 Bun­des­weite „Nummer gegen den Kummer“: 0 800 /​11 10 333

Jan Dettweiler (links) bietet die kostenlose Beratung zur beruflichen Entwicklung an. Sandra Duken hat sich mit seiner Hilfe erfolgreich beruflich verändert und auch für Marc Lobert ist die neue Mitarbeiterin eine echte Bereicherung. Foto: WFG (Ute Heinze)

WFG bietet ab sofort Beratung zur beruflichen Entwicklung an

Jan Dettweiler (links) bietet die kostenlose Beratung zur beruflichen Entwicklung an. Sandra Duken hat sich mit seiner Hilfe erfolgreich beruflich verändert und auch für Marc Lobert ist die neue Mitarbeiterin eine echte Bereicherung. Foto: WFG (Ute Heinze)
Jan Dett­weiler (links) bietet die kosten­lose Bera­tung zur beruf­li­chen Ent­wick­lung an. Sandra Duken hat sich mit seiner Hilfe erfolg­reich beruf­lich ver­än­dert und auch für Marc Lobert ist die neue Mit­ar­bei­terin eine echte Berei­che­rung. (Foto: WFG – Ute Heinze)

Das befri­stete Arbeits­ver­hältnis läuft aus, im aktu­ellen Job fehlen die Per­spek­tiven und eine neue beruf­liche Her­aus­for­de­rung muss her: Jan Dett­weiler, Bil­dungs­coach bei der Stif­tung Wei­ter­bil­dung der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Unna (WFG), bietet ab sofort die vom Land geför­derte „Bera­tung zur beruf­li­chen Ent­wick­lung (BBE)“ für Men­schen, die im Kreis Unna wohnen, an.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv