Die Kolpingsfamilie lädt am kommenden Samstag (5.11.) nach zweijähriger Pause wieder zu einem Laternenumzug mit St. Martin ein. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Kolpingsfamilie lädt wieder zu Laternenumzug mit St. Martin ein

Die Kolpingsfamilie lädt am kommenden Samstag (5.11.) nach zweijähriger Pause wieder zu einem Laternenumzug mit St. Martin ein. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die Kolpingsfamilie lädt am kommenden Samstag (5.11.) nach zweijähriger Pause wieder zu einem Laternenumzug mit St. Martin ein. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Nach zweijähriger Pause führt die Kolpingsfamilie am kommenden Samstag (5. November), unterstützt durch den Aktivkreis Holzwickeder Gewerbetreibender, wieder einen großen Laternenumzug durch. Angeführt wird der traditionelle Martinszug von St. Martin auf seinem Pferd.

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr mit der Aufführung des Martinsspiels durch Kinder der Aloysiusschule in der ev. Kirche Am Markt (Emscherblog berichtete). Etwa gegen 18 Uhr wird sich dann der Laternenumzug, angeführt von St. Martin hoch zu Ross und begleitet von einer Musikkapelle, in Bewegung setzen und über die Allee bis zum Platz von Louviers und anschließend über die Kirchstraße zur katholischen Liebfrauenkirche ziehen.

Rund um das dortige Alois-Gemmeke-Haus wird die Kolpingsfamilie Bratwurst mit Brötchen, Glühwein, Kinderpunsch sowie andere alkoholfreie Getränke und auch Martinsbrezel anbieten.

Nach Angaben der Kolpingsfamilie ist der Reinerlös aus der Verkaufsaktion wieder für ein soziales Projekt in der Region bestimmt

  • Termin: Samstag, 5. November, ab 17.30 Uhr, ev. Kirche Am Markt

Kolpingsfamilie, St. Martin


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv