Feuerwehr

Feuerwehr befreit eingeklemmten Person auf Billmericher Weg

Der Löschzug 1 der Feuerwehr Holzwickede musste heute Nachmittag (14. Januar) eine ältere Person, die bei einem Verkehrsunfall auf dem Billmericher Weg in ihrem Pkw eingeklemmt wurde, befreien.

Wie Marco Schäfer, stellvertretender Leiter der Holzwickeder Feuerwehr dazu mitteilt, wurde der Löschzug 1 um 15.17 Uhr alarmiert: Auf dem Billmericher Weg wurde eine eingeklemmte Person gemeldet. In Höhe der Schönen Flöte war der Fahrer eines Pkw Hyundai während eines Überholvorganges mit einem Pkw Mercedes kollidiert. Die Fahrerin des Mercedes hatte ihr Fahrzeug noch selbstständig verlassen können. Die Frau hatte sich jedoch Verletzungen zugezogen und musste mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht werden. In dem Hyundai war eine ältere Person eingeklemmt. Sie musste von den Rettungskräften der Holzwickeder Feuerwehr mit einer Hydraulikschere aus dem Auto geschnitten werden. Anschließend sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Der Billmericher Weg war nach Angaben des Feuerwehrsprechers bis 17.30 Uhr komplett gesperrt.

Feuerwehr, Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv