„Einfach mal die Fresse halten!“

Dass unsere Gemeinde an vielen Stellen ziemlich verdreckt ist, ist vielen Holzwickedern ein Dorn im Auge. Nur wenige sind aber so engagiert, wie Monika und Klaus Pfauter. Obwohl beide schon über 80 Jahre alt sind, sammeln sie ehrenamtlich den Dreck auf, den ihre ignoranten Mitmenschen achtlos hinterlassen – vorzugsweise im Emscherpark und in der Gemeindemitte.

Wenn man die beiden Senioren fragt, warum sie sich das antun, erfährt man: Weil sie es einfach nicht mehr mit ansehen können, wieviel Dreck in ihrer schönen Gemeinde herumfliegt. Statt aber nur zu lamentieren, packen Monika und Klaus Pfauter tatkräftig an und sorgen freiwillig und ehrenamtlich für etwas mehr Sauberkeit als Dienst an der Gemeinschaft. So etwas ist wirklich aller Ehren wert.  

Dass zwei so betagte Senioren den Dreck anderer im Emscherpark wegmachen, ist an sich schon peinlich genug. Richtig zum Fremdschämen ist allerdings, was sich das Ehepaar Pfauter dabei auch noch von ihren Mitbürgern für Sprüche anhören müssen, während sie im Park sauber machen. „Na, leistet Ihr hier eure Sozialstunden ab?“ und „Diese Ein-Euro-Jobs können ja doch ganz sinnvoll sein…“, gehören dabei noch zu den harmloseren.

Da möchte man vor Scham am liebsten im Boden versinken — und diesen hirnlosen Sprücheklopfern zurufen: „Einfach mal die Fresse halten!“ (Peter Gräber)

Emscherpark, Müll


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Kommentar

  • Lieber Herr Gräber,
    danke für Ihren Kommentar – einfach mal Fresse halten.
    Als der Seniorenbeirat den Aufruf zum Müll sammeln im Oktober die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde mit fachgerechten Karikaturen aufrief: wir wollen ein sauberes Holzwickede haben, füllte sich der Festplatz schnell.
    Die Organisation lief reibungslos, stolz kamen die Sammler mit vollen Säcken aus allen Himmelsrichtungen zurück. Am Nachmittag wurde mir telefonisch mitgeteilt, dass eine komplette Sitzgarnitur am Festplatz abgestellt worden ist.
    Noch Fragen!? Gehandelt wird frei nach dem Motto: Der Willi macht das schon!
    Aber der „Willi“ hat auch irgendwann die Schnauze voll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv