Gruppenfoto der Teilnehmer vor der Villa und den Gärten Ephrussi auf Cap Ferrat . (Foto: Franz Wiemann)

Längste Kulturreise des Freundeskreises führte in die Provence und zur Côte d’Azur

Von der längsten Kulturreise in den 40 Jahren des Bestehens des Holzwickeder Freundeskreises kehrten am späten Sonntagabend 52 Mitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaft nach Holzwickede zurück. Neun Tage lang hatten die Frankreich-Freunde die wohl beliebteste – aber auch weit entfernt liegende – Reiseregion des Partnerlandes besucht: Die Provence und die „blaue Küste“ Côte d’Azur waren Ziele für über eine Woche, in der der Wettergott den Holzwickedern mit blauem Himmel und spätsommerlichen Temperaturen hold war.

Weiterlesen

Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Ökumenisches Bibelgespräch im Stephanushaus

Ein öku­me­ni­sches Bibel­ge­spräch findet Mitt­woch (25. Sep­tember) um 17 Uhr im Ste­pha­nus­haus in Opher­dicke statt. Das Thema des Bibel­ge­spräch ist „Lob­preis Hannas – das Magni­fikat des Ersten Testa­ments“.

Hanna, eine Mutter aus dem 1. Samu­el­buch, lädt dazu ein, die ver­än­dernde und sub­ver­sive Kraft Gottes auch in unserer heu­tigen Zeit wahr­zu­nehmen und wirksam werden zu lassen, damit Gerech­tig­keit und Frieden wachsen. Zugleich ist es eine Anfrage an unser Got­tes­bild, was wir Gott zutrauen. Es ist zudem ein Anstoß über die eigene Gebets­praxis nach­zu­denken. Auch wer am bisher letzten Bibelgs­präch nicht teil­ge­nommen hat, ist herz­lich will­kommen. Neu­gier genügt.

  • Termin: Mitt­woch (25. Sep­tember), 17 Uhr, Ste­pha­nus­haus
KreisSportbund

Infoabend für Sportvereine zum Thema „Moderne Sportstätten 2020“

Der Vor­sit­zende des Orts­ver­bands für Sport, Udo Wie­se­mann, hat die Sport­ver­eine in Holzwickede über die Richt­li­nien zum För­der­pro­gramm „Moderne Sport­stätten 2022“ per E‑Mail infor­miert.

Aus diesem För­der­pro­gramm können die Holzwickeder Ver­eine immerhin 300.000 Euro abrufen, wie Udo Wie­se­mann in dieser Woche auch im Fach­aus­schuss der Gemeinde mit­teilte. „Wenn die Ver­einje dieses Geld nicht abrufen, hat aber auch die Gemeinde die Mög­lich­keit, die För­der­mittel abzu­rufen.“

Außerdem wird es zu diesem Thema eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung am Dienstag, 24. Sep­tember, ab 18 Uhr in das Sport­heim Am Haarstrang geben, zu dem Ver­treter aller Holzwickeder ver­eine ein­ge­laden sind. Als sach­kun­digen Gast an diesem Abend kann Mat­thias Hart­mann, Geschäfts­führer des KSB Unna, Fragen zu diesem Thema beant­worten.

  • Termin: Mitt­woch, 24. Sep­tember, 18 Uhr, Sport­heim Am Haarstrang
Gastieren am 5. September in der kammermuskalischen Reihe auf Haus Opherdicke: das Balletto Terzo. (Foto: Kreis Unna)

Kammermusik mit Balletto Terzo: Barock auf Haus Opherdicke

Balletto Terzo. Allein der Name des Ensembles ist ein wohltönender Klang für sich. Mehr schöne Klänge gibt es von Balletto Terzo auf der Bühne. Am Donnerstag, 5. September ist es die Spielfläche auf Haus Opherdicke, die das Trio im Rahmen der kammermusikalischen Konzertreihe besetzt. Mit Cembalo, Laute und Gesang entführen sie ihr Publikum in die Zeit des Barocks.

Weiterlesen

Die Ausflügler der HSC-Seniorengruppen im Kur- und Landschaftspark von Bad Salzuflen. (Foto: privat)

HSC-Seniorengruppen unternehmen Ausflug nach Bad Salzuflen

Die Ausflügler der HSC-Seniorengruppen im Kur- und Landschaftspark von Bad Salzuflen. (Foto: privat)
Die Aus­flügler der HSC-Senio­ren­gruppen im Kur- und Land­schafts­park von Bad Sal­zu­flen. (Foto: privat)

Die HSC-Senio­ren­gruppen von Gabi Kopp­mann-Fischer und Inge­borg Göß­ling star­teten am Mitt­woch (19.6.) zu ihrem dies­jäh­rigen Aus­flug nach Bad Sal­zu­flen. Nach einem reich­hal­tigem Mit­tag­essen im Kur­hotel von Bad Sal­zu­flen hatten die Teil­nehmer die Mög­lich­keit einer Füh­rung durch die Saline und zur Besich­ti­gung der Nebel­kammer.

Bei herr­li­chem Son­nen­schein und zum Glück noch erträg­li­chen Tem­pe­ra­turen konnten die Damen und Herren des HSC Gesund­heits­sportes den schönen, ange­legten Kur- und Land­schafts­park von Bad Sal­zu­flen mit dem Bähn­chen erkunden. Das Stadt­ge­biet von Sal­zu­flen ist durch­zogen von Fluss­auen der Werra, Bega und Salze und lädt zu Spa­zier­gängen ein.

In der Innen­stadt, mit ihrer grö­ßeren Anzahl von reich geschnitzten Fach­werk-Die­len­häu­sern aus dem 16. und 17. Jahr­hun­dert, war Gele­gen­heit zu fla­nieren und bei Eis oder Kaffee und Kuchen zu Ver­weilen.

Zum sechsten Mal in Folge konnte der Flughafen Dortmund voriges Jahr sein Betriebsergebnis verbessern. Doch in diesem Jahr erwarten die Betreiber hohe Verluste durch die Corona-Krise. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Missglückter Start in den Mai: Nebel legt Flughafen Dortmund lahm

Kaum zu glauben: Während viele Holzwickede das doch recht gute Wetter am 1. Mai zu einem Ausflug nutzten, ging am Flughafen Dortmund wettertechnisch gar nichts mehr. Zumindest in den Morgenstunden. Aufgrund starken Nebels gab es dort Flugausfälle und Umleitungen. Zwischen 6.30 und 10.21 Uhr war gar kein Flugverkehr möglich.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv