Der Gemeinderat und die Verwaltung haben sich mit großer Mehrheit gegen ein generelles Verbot von Silvesterfeuerwerk in Holzwickede ausgesprochen. (Foto: S. Hermann/F. Richter - Pixabay)

Vorschlag zu Silvester im Corona-Jahr: Holzwickeder „Kleinkunst statt Böller“

Für viele Menschen gehört Feuerwerk zu Silvester einfach dazu und ist ein Spaßfaktor. Immer mehr Menschen in unserer Gesellschaft halten das Feuerwerk zum Jahreswechsel aber auch für umweltschädlich und eine Geldverschwendung. „Gerade in dieser Coronazeit ist eine besondere Sensibilität bei diesem Thema angebracht“, findet Friedhelm Klemp. Der Ratsherr der Grünen macht deshalb einen Vorschlag, der losgehen könnte wie eine Silvesterrakete: „Wir sollten dieses Jahr eine Alternative zu Silvester ausprobieren. Motto: Kleinkunst statt Böller.“

Weiterlesen

Schüler der Karl-Brauckmann-Schule und ihre Lehrer schmückten heute den Weihnachtsbaum vor dem Perthes-heim am Emscherweg. Bereits gestern bauten fleißige Helfer der Karl-Brauckmann-Schule die Weihnachtshütte daneben auf. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Karl-Brauckmann-Schüler schmücken Weihnachtsbaum vor dem Perthes-Haus

Eigentlich sollte es einen kleinen Weihnachtsmarkt am kommenden Wochenende am Perthes-Haus geben, verrät Katharina Moneke vom Sozialen Dienst. „Doch wegen Corona ist das leider nicht möglich. Aber wir haben uns etwas einfallen lassen und machen trotzdem noch etwas Schönes.“ Dabei spielen auch die Kinder der Karl-Brauckmann-Schule eine Rolle.

Weiterlesen

Gehört schon zu den "Rentnern" im Tierheim: die Deutsch Drahthaarhündin "Biene". (Foto: Kreistierheim)

Tier der Woche: Deutsch Drahthaarhündin „Biene“ sucht liebevolles neues Zuhause

Oft steckt eine traurige Geschichte dahinter, wenn Tierheime ein Tier aufnehmen: Das Miteinander klappt nicht so recht, der Zeitaufwand ist zu groß oder die Anschaffung unüberlegt. Das Tierheim Kreis Unna nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause – heute erneut für Hündin "Biene".

Weiterlesen

Auch wenn der Holzwickeder Weihnachtsmarkt dieses Jahr ausfällt, können interessierte Holzwickeder die beliebten Hexenhäuser und Kekstüten der Josef-Reding-Schule bestellen: Das Bild zeigt Angelika Hartjenstein (Förderverein, li.) und Klaus Helmig (Schulleiter, 2. v. li.) auf dem Weihnachtsmarkt im Vorjahr. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Josef-Reding-Schule verkauft auch dieses Jahr die beliebten Hexenhäuser und Kekse

Alle Jahre wieder in der Weihnachtszeit fertigen die Schüler und Eltern der Josef-Reding-Schule schon seit vielem Jahren Hexenhäuser, um sie auf dem Holzwickeder Weihnachtsmarkt zu verkaufen. In diesem Jahr fällt der Weihnachtsmarkt allerdings wegen der Corona-Pandemie aus. "Mehrere Holzwickeder Bürgerinnen und Bürger haben bei uns nachgefragt, ob sie die Hexenhäuser und gemischten Kekstüten der Josef-Reding-Schule trotzdem bekommen können", sagt Schulleiter Klaus Helmig. Deshalb haben sich die Schule und ihr Förderverein entschlossen, auch in diesem Jahr nicht auf den Verkauf der Hexenhäuser zu verzichten.

Weiterlesen

Sieben Kisten mit Lebensmitteln sammelten und spendeten die Kinder der Dudenrothschule für die Tafelausgabestelle Holzwickede. (Foto: privat)

Dudenrothschule sammelt und spendet Lebensmittel

Eine feste Tradition ist der Erntedankgottesdienst mit Gabenübergabe an die Tafel Unna Ausgabestelle Holzwickede. Auf Grund der Corona-Lage musste der diesjährige Gottesdienst ausfallen. Für die Kinder, Eltern und das Kollegium der Dudenrothschule war dies noch lange kein Grund Erntedank gänzlich ausfallen zu lassen: „Gerade als evangelische Grundschule haben wir eine besondere Verantwortung für die Nächstenliebe insbesondere in Krisenzeiten“, erklärt Schulleiterin Katja Buschsieweke.

Weiterlesen

Jens Preetz (5.v.r.) überreicht das XXL-Feuerwehrauto an Oliver Nestler von der Dortmunder Berufsfeuerwehr. Im Bild ganz links: Annemarie Hunecke, die Vorsitzende des Vereins Auszeit für die Seele. (Foto: privat)

XXL-Challange: Holzwickeder Wehr übergibt Feuerwehrauto an Dortmunder Kameraden

Der Verein „Auszeit für die Seele“ e.V. veranstaltet aktuell bundesweit zehn XXL-feuerwehr-Challanges. Ziel der XXL-Challenge ist es, durch die öffentlichkeitswirksame Aktion weitere Ferienwochen-Spenden zu werben, die dann krebskranken Menschen zugutekommen sollen. Eine der Challanges ist durch den Holzwickeder Botschafter des Vereins, Frank Brockbals, auch bei der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde gestartet worden. Heute (19. Oktober) überbrachte eine Delegation der Holzwickeder Feuerwehr das XXL-Feuerwehrauto an die Kameraden der Dortmunder Berufsfeuerwehr in der Feuerwache 1 an der Steinstraße.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv