Currently browsing category

Bauen

Die Multisportanlage am Parkplatz Kirchstraße ist fertiggestellt und soll am Montag freigegeben werden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Neue Multisportanlage am Parkplatz Kirchstraße fertig

Diese Nachricht wird viele Jugendliche freuen: Die Multisportanlage am südlichen Ende des Parkplatzes an der Kirchstraße ist fertig. Die Anlage des Herstellers Kompan! ist ein circa 17 x 8,5 Meter großer mit einem Ballfangzaun umzäunter Platz, der mit zwei Toren und Basketballkörben ausgestattet ist. Deshalb wird sie wohl vor allem …

Neue Trinkwasserleitung: Baustelle wandert bis März 2018 nach Hengsen

Es ist vielleicht nicht die größte, aber mit Sicherheit die längste Baustelle der Emschergemeinde: Die Gelsenwasser verlegt schon seit Monaten eine neue 500er-Wasserleitung in Opherdicke und Hengsen. Bis zum Haus Opherdicker haben sich die Bauarbeiten inzwischen vorgearbeitet und sorgen im Ortsteil für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen. Peter GräberDipl.-Journalist

Anbau neues Rat- und Bürgerhaus: Auftrag an Architektenbüro vergeben

Das neue Rat- und Bürgerhaus wird die Optik der Gemeindemitte verändern wie kein anderes städtebauliches Projekt bisher: Wie der Anbau an das 101 Jahre alte Rathaus aussehen soll, hat ein Architektenwettbewerb im Januar dieses Jahres gezeigt. Der Siegerentwurf unter 13 Mitbewerbern stammt vom Stuttgarter Architekturbüro Bez und Kock. Jetzt hat …

Die Mitglieder des Seniorenbeirastes, hier an ihrem Info-Stand auf dem Streetfood-Markt, haben ihre Vorschläge für den sozialen Wohnungsbau auf dem Kasernengelände zur Diskussion gestellt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Seniorenbeirat wünscht sich altersgerechten sozialen Wohnungsbau auf Kasernengelände

Der Seniorenbeirat in Holzwickede ist nicht mit einfachem sozialem Wohnungsbau im künftigen Wohnpark Emscherquelle zufrieden. Die Seniorenvertreter haben bereits genaue Vorstellungen, wie das Wohnen in den Mehrfamilienhäusern in Sozialbauweise seniorengerecht aussehen müsste. Einige ganz konkrete Vorschläge reichte der Seniorenbeirat jetzt als Antrag zur Behandlung im Gemeinderat ein. Peter GräberDipl.-Journalist

Fraktion vor Ort: Mitglieder und Sympathisanten des des Unabhängigen Bürgerblocks besuchten am Montagabend die alte Natorper Mühle., um sich über das historische Kleinod zu informieren. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.)

Bürgerblock sieht Natorper Mühle durch Ostumgehung gefährdet

Die Fraktion des Unabhängigen Bürgerblocks war wieder einmal „vor Ort“:  Am Montagabend besuchten die Mitglieder des Bürgerblocks die alte Natorper Mühle. Von den Eigentümern, den Eheleuten Ullrich, empfangen, besichtigten die Besucher zunächst die alte denkmalwerte Wassermühle, deren großen Riemenscheiben und Mühlräder zuletzt nicht mehr mit Wasserkraft, sondern mit einem Elektromotor …