Currently browsing category

Kultur

Die "Bullemänner" blicken bei der Extraschicht in die westfälische Seele. (Foto: Thomas M. Weber)

Vorverkauf beginnt: Kreis fährt auf Opherdicke eine Extraschicht

An die Kar­ten, fer­tig los: Der Vor­ver­kauf zur Extra­schicht 2018 hat begon­nen. Wer in der Nacht der Näch­te am Sams­tag, 30. Juni, nicht in die Schlan­ge, son­dern gleich zum Pro­gramm will, soll­te sich im Inter­net mög­lichst früh Kar­ten sichern. Erst­mals als Ver­an­stal­tungs­ort in der Regi­on dabei ist Haus Opher­dicke in …

Gastiert au8f Haus Opjherdicke: das Duio Charade mit Irin Shilina (Cymbal) und Beate Ramisch (Klavier). (Foto: Kreis Unna)

Kammermusikalische Reihe: Musik-Charade – Cymbal trifft Klavier

Exo­tik trifft Hard­li­ner – so könn­te man die musi­ka­li­sche Ver­bin­dung zwi­schen der Cym­bal und dem Kla­vier als dem Klas­sik­in­stru­ment schlecht­hin bezeich­nen. Wel­che Klang­far­ben die­se unge­wöhn­li­che Kom­bi­na­ti­on her­vor­zau­bern kann, wird das Duo Cha­ra­de am Don­ners­tag, 17. Mai auf Haus Opher­dicke vor­füh­ren. Redak­ti­on

Beim 7. Malermarfkt auif Haus Opherdicke drehte sich am Wochenende alles um Kunst: 41 Künstlerinnen und Künstler fachsimpelten, tauschten Erfahrungen aus und begeisterten die Besucher mit ihrer Kreativität. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Rundum zufriedene Gesichter beim 7. Malermarkt auf Haus Opherdicke

Rund­um zufrie­de­ne Gesich­ter beim 7. Holzwicke­der Maler­markt: sowohl beim Publi­kum wie auch bei den ins­ge­samt 41 aus­stel­len­den hei­mi­schen Künst­le­rin­nen und Künst­ler. Es war die drit­te Ver­an­stal­tung die­ser Art im wun­der­schö­nen Ambi­en­te des kreis­ei­ge­nen Gutes. Peter GräberDipl.-Journalist

Holzwickeder Malermarkt in der Scheune von Haus Opherdicke

Klaus Pfau­ter und die Gemein­de Holzwicke­de laden wie­der mit Unter­stüt­zung des Krei­ses Unna zum Holzwicke­der Maler­markt ein. Die Aus­stel­lung mit Bil­dern hei­mi­scher Künst­le­rin­nen und Künst­ler wird am kom­men­den Wochen­en­de (12./13. Mai) in der Scheu­ne von Haus Opher­dicke zu sehen sein. Peter GräberDipl.-Journalist

Die Darktown Stompers gastieren am 24. Mai auf Haus Opherdicke. (Foto: Agentur)

Darktown Stompers swingen: Dixieland-Sound auf Haus Opherdicke

Der Jazz hat in Deutsch­land seit den 1950er Jah­ren eine eige­ne Stim­me. In die­se Zeit fällt auch die Grün­dung von Dort­munds tra­di­ti­ons­rei­cher Dixie­­land-Band, den Darktown Stom­pers. Am Don­ners­tag (24. Mai) gastiert die sechs­köp­fi­ge Grup­pe in der Scheu­ne von Haus Opher­dicke. Redak­ti­on

Gastieren auf Haus Opherdicke: das Duo Charade (Foto: privat)

Kammermusikalische Reihe: Musik-Charade – Cymbal trifft Klavier

Exo­tik trifft Hard­li­ner – so könn­te man die musi­ka­li­sche Ver­bin­dung zwi­schen der Cym­bal und dem Kla­vier als dem Klas­sik­in­stru­ment schlecht­hin bezeich­nen. Wel­che Klang­far­ben die­se unge­wöhn­li­che Kom­bi­na­ti­on her­vor­zau­bern kann, wird das Duo Cha­ra­de am Don­ners­tag (17. Mai) auf Haus Opher­dicke vor­füh­ren. Redak­ti­on

Chor-Matinee des MGV Eintracht Hengsen zum Muttertag

You’ll Never Walk Alo­ne“ (Nie­mals gehst Du allein) — den Titel die­ser welt­be­rühm­ten Fuß­ball­hym­ne hat der MGV Ein­tracht Heng­sen als Mot­to für sei­ne Chor-Mati­nee zum Mut­ter­tag (13. Mai) gewählt. Mit die­ser Mati­nee möch­te der Chor den Früh­ling musi­ka­lisch locken und  ihm etwas Schwung ver­lei­hen.   Redak­ti­on