„Was bedeutet der Gemeinde Holzwickede noch Tradition?“

Zu unserem Bericht über den offenen Brief des BBL-Fraktionsvorsitzenden Michael Laux „Umgestaltung Festplatz populistisch und verantwortungslos“ vom 19.5. erreicht uns eine Leserzuschrift von Manfred Mischke:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

als Ratsmitglied der CDU bin ich mit dem Schreiben vom BBL-Chef: Umgestaltung Festplatz populistisch und verantwortungslos voll einverstanden.                                                                 

Was bedeutet der Gemeinde Holzwickede noch Tradition?

Dass der Sprecher der SPD-Fraktion, Fraktionsvorsitzender Michael Klimziak, die Aussage machte, die Eltern und Kinder seien durch die Corona-Pandemie genug gequält und die Aufschiebung der Maßnahme wäre deshalb der völlig falsche Fingerzeig zur falschen Zeit, ist nicht neu bei ihm. Die SPD unter Michael Klimziak versuchte schon 2005 und 2010 den Festplatz von Louviers zu verkaufen.

Was mich enttäuscht, ist die FDP unter Jochen Hake. Jochen Hake ist Vorsitzender des Freundeskreises der Partnerstadt Louviers, der Festplatz ist der „Platz von Louviers“ – und die SPD will ihn bebauen.

1991 war ich mit meiner Ehegattin Königspaar des BSV Holzwickede 1865 und in der Zeit von 2003 bis 2007 auch 1.Vorsitzender des BSV Holzwickede. Der Bürgerschützenverein ist immaterielles Kulturerbe.

Dass man so mit einem alten Verein von 1865 umgeht, ist nicht zu verstehen.“

Manfred Mischke
CDU-Ratsmitglied
Saarbrücker Weg 24
59439 Holzwickede

Leserbriefe müssen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wiedergeben, die sich im Übrigen das Recht auf Kürzung vorbehält.

Festplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv