Unfall nach internistischem Notfall: 65-jähriger Holzwickeder schwebt in Lebensgefahr

Offenbar durch einen internistischen Notfall ist ein Mann aus Holzwickede gestern (16.5.) auf einem Parkplatz an der Rodenbergstraße in Dortmund in ein geparktes Auto geprallt. Der Holzwickeder schwebt nach jetzigem Ermittlungsstand in Lebensgefahr.

Um 13.45 Uhr war ein 65-jähriger Holwickeder mit seinem Wagen auf einem Dortmunder Parkplatz unterwegs, als er plötzlich mit seinem Auto in einen VW Caddy stieß. Erste Ermittlungen ergaben, dass es durch einen internistischen Notfall zum Verkehrsunfall kam. Rettungskräfte versorgten den Mann sofort — er befindet sich noch im Krankenhaus.

Es entstand außerdem ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv