Tierschutzverein Unna: Zum Jahreswechsel keine Vermittlung von Tieren

Die Tier­sta­tion des Tier­schutz­ver­eins Am Stucken­berg und auch das Kreis-Tier­heim bleiben zum Jah­res­wechsel geschlossen. Tier­schutz­verein und Kreis Unna appel­lieren, keine Tiere zum Fest zu ver­schenken. (Foto: privat)

Der Tier­schutz­verein Unna e.V. infor­miert: Vor dem dem Weih­nachts­fest und Sil­ve­ster werden keine Tiere ver­mit­telt. Der Tier­schutz­verein Unna e.V. rät davon ab, Tiere zu Weih­nachten zu ver­schenken. Denn eine Ent­schei­dung für ein Haus­tier will gut über­legt und ohne die Hektik der Fei­er­tage umge­setzt werden.

Damit zumin­dest kein Tier aus der Tier­sta­tion des Tier­schutz­ver­eins Unna zum Weih­nachts­ge­schenk wird, so die Geschäfts­füh­rerin Ste­phanie Schmidt, bleibt die Tier­sta­tion Am Stucken­berg in der Mas­sener Heide von Montag, 16. Dezember bis ein­schließ­lich 2. Januar 2020 geschlossen.

Diese Rege­lung gilt allein für die Ver­mitt­lung.

In Not­fällen, bei Fund- oder Abga­be­tieren oder anderen drin­genden Fällen ist ein Besuch in der Tier­sta­tion zu den Öff­nungs­zeiten Mitt­woch und Freitag, 16 bis 18 Uhr, oder Samstag, 10 bis 12 Uhr, mög­lich (Aus­nahme: 2. Weih­nachtstag). Das Not­fall-Telefon ist in drin­genden Fällen unter Tel. 0177 6 03 07 77 erreichbar.

Auch Kreis-Tierheim geschlossen

Auch das Tier­heim des Kreises Unna bleibt von Freitag, 20. Dezember bis ein­schließ­lich 1. Januar 2020 geschlossen. Diese Rege­lung gilt für den all­ge­meinen Publi­kums­ver­kehr. Bei Fund­tieren, Abga­be­tieren oder anderen drin­genden Fällen ist eine Kon­takt­auf­nahme über den geschal­teten Anruf­be­ant­worter, Tel. 0 23 03 /​6 95 05, mög­lich.

Tierheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv