Schlagwort: Seniorenbeirat

Kandidatinnen und Kandidaten für den Seniorenbeirat stellen sich vor

Bei der Kommunalwahl am 13. September werden in diesem jahr auch die Mitglieder des neuen Seniorenbeirates der Gemeinde Holzwickede gewählt. Den Seniorenbeirat können alle Holzwickeder wählen, die älter als 50 Jahre sind, seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde leben und nicht vom allgemeinen Wahlrecht ausgeschlossen sind. Die Bewerberinnen und Bewerber für den Seniorenbeirat haben sich am Donnerstagnachmittag in der Begegnungsstätte an der Berliner Allee vorgestellt und ihre Beweggründe für die Kandidatur dargelegt.

Weiterlesen

Die Mitglieder des Seniorenbeirates informieren regelmäßig an Info-Ständen, wie hier a, Rande des Wochenmarktes, über ihre Arbeit. Bei der Kommunalwahl im September wird auch ein neuer Seniorenbeirat gewählt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Seniorenbeirat „Sprachrohr“ der älteren Holzwickeder: Zwei Frauen und elf Männer stehen zur Wahl

Bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September haben alle Holzwickeder Bürgerinnen und Bürger, die am Wahltag das 50. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in Holzwickede leben und nicht allgemein vom Wahlrecht ausgeschlossen sind, die Möglichkeit über die Besetzung des neuen Seniorenbeirates der Gemeinde Holzwickede zu entscheiden.

Weiterlesen

Die Begegnungsstätte Seniorentreff öffnet am Sonntag (10. Februar) ihre Türen zu einem Vortrag: "Karnevalslieder im Wandel der Zeit" (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

13 Wahlvorschläge für Wahl zum Seniorenbeirat zugelassen

Bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, werden in diesem Jahr auch die Mitglieder des Seniorenbeirates gewählt. Die Wahl wird in dieser Verbindung das erste Mal in Holzwickede durchgeführt. Wahlberechtigt sind alle Holzwickeder, die am Wahltag 50 Jahre alt sind, mindestens drei Monate hier am Ort mit Hauptwohnung gemeldet sind und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Weiterlesen

Die Mitglieder des Seniorenbeirates informieren regelmäßig an Info-Ständen, wie hier a, Rande des Wochenmarktes, über ihre Arbeit. Bei der Kommunalwahl im September wird auch ein neuer Seniorenbeirat gewählt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Noch engagierte Ü 50-Mitstreiter für den Seniorenbeirat gesucht

Es werden noch dringend engagierte Ü-50 Holzwickeder gesucht für die Mitarbeit im Seniorenbeirat. Der Seniorenbeirat hat in der Vergangenheit sehr engagiert die Interessen der älteren Bevölkerung der Emschergemeinde vertreten. Auf Initiative seiner Mitglieder wurden etwa Bordsteine an verschiedenen Straßenübergängen im Gemeindegebiet abgesenkt, Friedhofkarren angeschafft oder Seniorenparkplätze hinter dem Edeka eingerichtet.

Weiterlesen

Die Mitglieder des Seniorenbeirates, hier mit Bürgermeisterin Ulrike Drossel (3.v.r.) bei der Präsentation der von ihnen erstellten Notfallmappe. (Foto: privat)

Rundes Jubiläum des Seniorenbeirates: Feier zum zehnjährigen Bestehen vertagt

Auf den Tag genau morgen vor zehn Jahren, am 20. April 2010, wurde der Seniorenbeirat der Gemeinde Holzwickede zum ersten Mal gewählt. Dieses Jubiläum sollte morgen eigentlich mit einer Festveranstaltung gefeiert werden, wie die Gemeinde mitteilt. Doch aufgrund der aktuellen Situation der Corona-Krise wurde diese abgesagt und soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Weiterlesen

Mit diesem Plakat von Klaus Pfcauter, das noch mit dem Sammeltermin versehen wird, wirbt der Seniorenbeirat für seine Müllsammlung in der Gemeindemitte.

Treffen zur Aktion „Sauberes Howi“

Geht es nach dem Seniorenbeirat Holzwickede soll die Säuberungsaktion am Wochenende eine der größten werden, die es in der Gemeindemitte je gegeben hat:

Alle freiwilligen Helfer der Aktion „Sauberes Howi“ treffen sich dazu am Samstag (5. Oktober), um 10 Uhr auf dem Platz von Louviers (Festplatz). Anschließend wollen die Helfer ausschwärmen, um die Gemeindemitte von achtlos oder illegal entsorgten weggeworfenen Abfällen zu säubern. Nach der Säuberungsaktion werden ab 12.45 Uhr auf dem Festplatz als kleines Dankeschön für alle Helfer Würstchen gegrillt.

  • Termin: Samstag (5. Oktober), 10 Uhr, Festplatz
Der Seniorenbeirat überreichte den Schülern der Karl-Brauckmann-Schule eine Ruhebank als kleines Dankeschön für ihre Hilfe bei der Restaurierung der in der Gemeinde aufgestellten Bänke. (Foto: privat)

Seniorenbeirat überreicht Karl-Brauckmann-Schülern Ruhebank als Dankeschön

Der Seniorenbeirat überreichte den Schülern der Karl-Brauckmann-Schule eine Ruhebank als kleines Dankeschön für ihre Hilfe bei der Restaurierung der in der Gemeinde aufgestellten Bänke. (Foto: privat)
Der Seniorenbeirat überreichte den Schülern der Karl-Brauckmann-Schule eine Ruhebank als kleines Dankeschön für ihre Hilfe bei der Restaurierung der in der Gemeinde aufgestellten Bänke. (Foto: privat)

Große Freude bei den Schülern der Karl-Brauckmann-Schule: Der Seniorenbeirat schenkte der Schule eine neue Ruhebank als kleines Dankeschön für ihre Hilfe bei der Restaurierung der Bänke, die öffentlich in der Gemeinde aufgestellt sind.

„Das war eine sehr schöne gemeinsame Aktion und wir haben uns sehr über diese Zusammenarbeit gefreut“, meint Beate Hahn-Heinrichs, die Vorsitzende des Seniorenbeirates, auf dessen Anregung seinerzeit die Bänke im Gemeindegebiet aufgestellt worden waren. Warum sich der Seniorenbeirat nun ausgerechnet mit einer Ruhebank bedankte?  „Wir sind darauf gekommen, weil bei dieser Zusammenarbeit einer der Schüler sich eine solche Bank auch für seine Schule gewünscht hatte“, berichtet Beate Hahn-Heinrichs. Überreicht wurde die Ruhebank am Montagmorgen (16.9.) allerdings nicht fertig zusammengebaut, sondern als handliches Paket zur Selbstmontage.

Beispiel gelebter Inklusion

Schulleiter Sebastian Alber dankte dem Seniorenbeirat bei der Übergabe für die Bank und bezeichnete das Projekt mit dem Seniorenbeirat als Beispiel gelungener Inklusion. Für die Schüler der Förderschule des Kreises mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung seien solche Projekt wichtig. Die Karl-Brauckmann-Schule, die mit der Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat Neuland betrat, kann sich deshalb auch mit anderen Partnern eine ähnliche Zusammenarbeit vorstellen. Nach der Übergabe der Bank setzten sich Senioren, Jugendliche und die beteiligten Lehrer noch zu einem gemütlichen gemeinsamen Kaffeetrinken zusammen.

Nach der Übergabe trafen sich alle Beteiligten noch zu einem gemeinsames Kaffeetrinken in der Schule.  (Foto: privat)
Nach der Übergabe trafen sich alle Beteiligten noch zu einem gemeinsames Kaffeetrinken in der Schule. (Foto: privat)
Mit diesem Plakat von Klaus Pfcauter, das noch mit dem Sammeltermin versehen wird, wirbt der Seniorenbeirat für seine Müllsammlung in der Gemeindemitte.

Aktion „Sauberes Howi“: Seniorenbeirat hofft auf viele Helfer bei Großreinemachen

Es soll möglichst die größte Müllsammlung werden, die es je in der Gemeindemitte gegeben hat. Je größer, desto besser. Das ist jedenfalls der Wunsch des Seniorenbeirates und sicher auch vieler Holzwickeder Bürger. Durchgeführt werden soll die Aktion „Sauberes Holzwickede“ am Samstag (5. Oktober) in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Darauf verständigte sich der Seniorenbeirat in seiner Sitzung heute Abend (13. August) in der Begegnungsstätte Seniorentreff.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv