Schlagwort: IHK

Michael Ifland, Leiter der Beruflichen Bildung bei der IHK zu Dortmund

Mit der Höheren Berufsbildung zum Bachelor und Master Professional

Wer Bachelor oder Master werden möchte, muss studieren. So lautete bisher das Credo. Dabei sind die Abschlüsse der Höheren Berufsbildung (z.B. Industriemeister, Fachwirt oder Betriebswirt) schon lange mit den akademischen Titeln gleichwertig, erklärt die IHK zu Dortmund. Doch das wusste bisher so gut wie niemand.

Weiterlesen

Friseurbetriebe und Kosmetikstudios zählen zu den Betrieben, die am stärksten von der Corona-Pandemie betroffen sind. (Foto: Pixabay)

Stimmung im Handwerk wird trüber: Immer mehr Betriebe geraten in wirtschaftliche Not

Die Stimmung im Handwerk wird zunehmend schlechter, immer mehr Betriebe geraten in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Darauf verweist die Handwerkskammer Dortmund (HWK) in einer Pressemitteilung. HWK-Präsident Bertold Schröder und auch IHK-Präsident heinz Herbet Dustmann erkennen an, dass kaum ein anderes Land so viel Geld in die Hand nimmt wie Deutschland, um dioe Wirtschaft in der Corona-Pandemie zu unterstützen,. Gleichzeitig äußern beide aber auch Kritik am bürokratischen Verfahren für die Hilfen und der verspäteten Auszahlung.

Weiterlesen

IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann. (Foto: IHK Dortmund)

IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann: Frust und Verzweiflung in vielen Unternehmen groß

„Für einen großen Teil des stationären Einzelhandels ist der Lockdown ab 16. Dezember im wichtigen Weihnachtsgeschäft die befürchtete Hiobsbotschaft. Schlimmer geht es nicht. Die finanziellen Reserven sind trotz staatlicher Finanzhilfen nach den zahlreichen Einschränkungen der vergangenen Monate fast überall komplett erschöpft. Und das trifft nicht nur den Einzelhandel, sondern auch viele andere Branchen, die in den letzten Monaten nicht ihrem Geschäft nachgehen konnten.

Weiterlesen

IHK stellt Weiterbildungsprogramm für 2021 vor

Das Weiterbildungsprogramm 2021 der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund ist ab sofort verfügbar. Es beinhaltet rund 120 verschiedene Tagesseminare, praxisnahe IHK-Zertifikatslehrgänge sowie Vorbereitungskurse auf die Abschlüsse der Höheren Berufsbildung. Die AZUBI-Akademie sowie Weiterbildungen für (angehende) Ausbilder sind ebenfalls im Angebot.

Weiterlesen

IHK bietet Lehrgang zum „Geprüften Wirtschaftsfachwirt (IHK)“ an

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund bietet ab dem 28. November einen Lehrgang „Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)“ an. Darin werden Teilnehmende mit kaufmännischer Ausbildung und Berufserfahrung zu umfassend qualifizierten Generalisten herangebildet, die ihre Kompetenzen insbesondere bei der Begleitung und Gestaltung innerbetrieblicher Prozesse und Leistungen in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größe und Branche einbringen.

Weiterlesen

Vom 14 .September bis 13. Oktober findet auch noch das digitale Speed Dating statt, bei dem sich Ausbildungsinteressierte informieren können: Das Foto entstand beim Speed Dating im Vorjahr. (Foto: IHK)

Noch viel Bewegung auf dem Ausbildungsmarkt: Start ins Berufsleben auch im September möglich

Gestern begann in vielen Unternehmen das neue Ausbildungsjahr. In gewöhnlichen Jahren sind zum Monatsbeginn September etwa 90 Prozent der Ausbildungsverträge unterschrieben und eingetragen. Doch 2020 ist – auch für den Ausbildungsmarkt – kein gewöhnliches Jahr. Covid-19 hat dazu geführt, dass Bewerber und Stellen schwerer zueinander gefunden haben als sonst. Bewerbungen und Vorstellungsgespräche haben vielerorts mit etwa acht Wochen Verzug stattgefunden. „Auf dem Ausbildungsmarkt herrscht heute noch viel mehr Bewegung als üblich“, so die Einschätzung von Dirk Vohwinkel, Leiter der Ausbildungsberatung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund.

Weiterlesen

Wegen der Corona-Pandemie kann das beliebte Speed-Dating der IHK (Foto) für Auszubildende nicht wie gewohnt stattfinden. Stattdessen gibt es einen Monat lang digital Azubi-Speed-Dating 2.0. (Foto: IHK Dortmund)

Azubi-Speed-Dating 2.0: Beliebte Messe findet einen Monat lang digital statt

"Wegen der Corona-Pandemie kann das beliebte Speed-Dating der IHK (Foto) für Auszubildende nicht wie gewohnt stattfinden. Stattdessen gibt es einen Monat lang digital Azubi-Speed-Dating 2.0. (Foto: IHK Dortmund)" class="wp-image-23701"/>
Wegen der Corona-Pandemie kann das beliebte Speed-Dating der IHK (Foto) für Auszubildende nicht wie gewohnt stattfinden. Stattdessen gibt es einen Monat lang digital Azubi-Speed-Dating 2.0. (Foto: IHK Dortmund)

Wegen der Hygiene- und Abstandsbestimmungen können Veranstaltungen immer noch nicht wie gewohnt stattfinden. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund und die Handwerkskammer (HWK) Dortmund haben sich deswegen etwas einfallen lassen: das Azubi-Speed-Dating 2.0.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv