Schlagwort: Gemeindebibliothek

Was macht man mit alten, gelesenen Büchern? Die HowiBib-Freunde bitten um kreative Ideen und haben dazu einen Wettbewerb "Buchkunst 2019" ins Leben gerufen. (Foto: Rosel Eckstein/pixelio.de)

Gemeindebibliothek: Geänderte Öffnungszeiten und Ferienpause

Aus personellen Gründen muss die Gemeindebibliothek in dieser Woche (22. bis 26. Juni) ihre Öffnungszeiten einschränken, wie diue Gemeindeverwaltung heute (22.Juni) mitteilt. Ab morgen (23. Juni) bis Donnerstag (25. Juni) schließt die Bibliothek dann jeweils um 15 Uhr, am Freitag (26. Juni) bleibt die Bibliothek ganz geschlossen.

Weiterlesen

Die Nutzerzahlen und Akzeptanz für die Gemeindebücherei steigen: die Gemeindebibliothek an der Ophedicker Str. 44 . (Foto: privat)

Bericht zur Gemeindebibliothek 2019: Nutzerzahlen und Akzeptanz steigen

Im Ausschuss für Schule, Sport, Kultur und Städtepartnerschaften präsentierte Kristina Truß auch den Bericht zur Gemeindebibliothek (Jahresvergleich 2015 – 2019), die seit voriger Woche wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet ist. Wie die Büchereileiterin darlegte, zeigen die Nutzerzahlen in diesem Zeitraum einen stabilen Trend nach oben. Konkret meldeten sich voriges Jahr 84 Erwachsene und 157 Kinder und Jugendliche neu in der Gemeindebibliothek an. Die Gesamtausleihe stieg von 2017 (23.83 Ausleihen) nach 2018 (29.079) um 26 Prozent und von 2018 nach 2019 (36.555) erneut um 26 Prozent.

Weiterlesen

Zum Frauentag 2020 lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde, Manuela Hubrach, zu einer Vortragsveranstaltung mit Dr. Christian Lüdke unter dem Titel "Wenn die Seele brennt..." am Donnerstag (5. März) in die Gemeindebibliothek ein. In seinem gleichnamigen Buch zeigt der Referent überraschende Perspektiven im Umgang mit Krisen auf.

Frauentag 2020: Vortrag „Wenn die Seele brennt…“ von Dr. Christian Lüdke

Zum Frauentag 2020 lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde, Manuela Hubrach, zu einer Vortragsveranstaltung mit Dr. Christian Lüdke unter dem Titel "Wenn die Seele brennt..." am Donnerstag (5. März) in die Gemeindebibliothek ein. In seinem gleichnamigen Buch zeigt der Referent überraschende Perspektiven im Umgang mit Krisen auf.

Weiterlesen

Bunte Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen der Gemeindebibliothek

25 Jahre Gemeindebibliothek -- dieses Jubiläum soll am Freitag (14. Juni) angemessen gefeiert gefeiert werden. Gemeinsam mit Mitgliedern des Fördervereins der Bibliothek und vielen weiteren Unterstützern aus der Gemeinde bietet das Bibliotheksteam ein buntes Programm für Jung und Alt. An diesem besonderen Tag sind selbstverständlich die Stammkunden, aber auch alle anderen Interessierten, herzlich willkommen, vor Ort mitzufeiern und auf das weitere Fortbestehen der Gemeindebibliothek anzustoßen.

Weiterlesen

Silke Becker, Bücherei

Gemeinde bietet Freiwilliges Soziales Jahr in Gemeindebibliothek

Auch im Jahr 2019 bietet die Gemeinde Holzwickede wieder die Möglichkeit, im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres Einblick in die Handlungsfelder und Tätigkeiten der Gemeindebibliothek zu nehmen. Hierbei können Interessierte nicht nur theoretisch, sondern praktisch erfahren, wie eine Bibliothek in der digitalen Welt funktioniert und wie sich in diesem Rahmen der moderne Kundenservice entwickelt.

Neben der Mithilfe bei der Anschaffung von neuen Medien bietet das breite Aufgabenspektrum der Bibliothek weitere Tätigkeitsfelder wie z.B. Unterstützung bei den Veranstaltungsangeboten für „jung“ und „alt“.

Bei Interesse an einem freiwilligen sozialen Jahr in der Gemeindebibliothek stehen Silke Becker (02301/14226, s.becker@holzwickede.de) und Sina Rumpke (02301/915-203, s.rumpke@holzwickede) für Fragen zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Aufgaben sowie Anforderungen sind auch der Homepage (www.holzwickede.de) zu entnehmen.

„Lets’s call him Sherlock“: Vortrag über Väter und Mütter des Kriminalromans

Die Gemeindebibliothek und der Deutsch-Britische Club Holzwickede e.V. laden zu einem Vortrag in der Gemeindebibliothek ein. Am Freitag (8. Februar) wird ein Abend den Vätern und Müttern des Kriminalromans gewidmet.

Dr. Sabine Prüfer aus Düsseldorf wird die Autoren des klassischen englischen Kriminalromans in den Fokus ihres spannenden Vortrages stellen: Edgar Allan Poe, Arthur Conan Doyle, Agatha Christie, Dorothy L. Sayers und ihre Detektive. Hohen Bekanntheitsgrad haben hier Agatha Christies Miss Marple und Hercule Poirot, sowie Dorothy L. Sayers Lord Peter Wimsey. Arthur Conan Doyles eigenwilliger Detektiv mit Pfeife und Tweedmütze, Sherlock Holmes, gilt als einer der bekanntesten Titelhelden der Kriminalliteratur. Gemeinsam mit seinem Assistenten, Dr. Watson, erlangte die Figur des Sherlock Holmes Kultstatus.

Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt drei Euro. Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort in der Gemeindebibliothek.

Termin: Freitag (8. Februar), 19.30 Uhr, Gemeindebibliothek, Opherdicker Str. 44

Gemeindebücherei macht Weihnachtspause

Die Gemeindebibliothek bleibt während der Weihnachtsferien geschlossen. Letzter Öffnungstag in diesem Jahr ist Freitag (21. Dezember).

Dann findet auch noch einmal das Bilderbuchkino statt – passend zur Jahreszeit mit weihnachtlichen Geschichten. Im neuen Jahr öffnet die Bibliothek dann wieder am Dienstag (8. Januar).  Da Bücher bereits bis ins neue Jahr ausgeliehen werden können, lohnt es sich, für die Ferienlektüre bereits jetzt vorbeizukommen. Besonders im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur lohnt sich aktuell das Stöbern. Mit Unterstützung der HowiBib-Freunde konnte der gesamte Bereich umgestellt und neu präsentiert werden.

  • 1
  • 2

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv